Ich bin so Sauer!!! Sch... MyToys!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von manipani 10.12.09 - 13:55 Uhr

Hey!

Ich bin echt sauer. Habe für meine Söhne 2 Sachen bei MyToys bestellt für Weihnachten! Eins kam vor ein paar Tagen, keine Problem! Aber gestern steht der GLS Mann mit der Auto garage von meinem Sohn vor der Tür OHNE das es in einem neutralen Karton verpacktwar. Also in dem Karton wo er es eigentlich unter dem Baum auspacken sollte. UND mein Sohn steht natürlich neben mir und hats gesehen. Er wusste sofort was das ist weil er sich das ja gewünscht hatte! Wisst ihr wie ich mich gefühlt habe??? Ich musste ihm sagen das das nicht für ihn ist sondern das ich das Packet nur für wen anderen in empfang genommen habe. (Aber wir haben sonst keine Kinder im Haus das hat ihn natürlich auch iritiert!) Er hat total geweint!!! Auch wenn ich gesagt habe das es bald Weihnachten ist und er das eh ganz oben auf seiner Wunschliste war! Gott sei dank hat er edann einfach akzeptiert und es fast vergessen. Ich bin froh das das beim kleinen passiert (er ist 3) ist. So zu erfahren das es kein Christkind gibt fände ich echt sch...e und mein großer hätte das sicher kappiert! Ich bestelle da nie wieder was! Die haben uns fast das Weihnachtsfest verdorben!

Lg :-[Krissi:-[

Beitrag von carolina2810 10.12.09 - 14:05 Uhr

Ich habe da schon oft was bestellt, aber noch nie ohne neutrale Umverpackung bekommen.

Ruf doch da mal an!

LG
Caro

Beitrag von manipani 10.12.09 - 14:47 Uhr

Ich auch nicht! Habe aber noch nie was großes bestellt. Aslo zumindest bist du gewarnt falls du dort mal etwas bestellst das größer ist!

Beitrag von clara2006 10.12.09 - 14:07 Uhr

Hallo,

kann dich verstehen. Hatte das gleiche bei my t mit nem Puppenwagen. Der ist auch auf der Verpackung abgebildet. Glücklicherweise wurde der Karton bei unserem Nachbarn abgegeben. Der hat gleich kombiniert und mir den Karton erst um 21 Uhr gebracht und auch gleich in den Keller geschafft. Habe mich auch gefragt, wie ich das gemacht hätte, wenn meine Tochter da gewesen wäre.

Gruß

Beitrag von gaeltarra 10.12.09 - 14:13 Uhr

Hi,

hatten wir auch vor ein paar Tagen. Küche kam...

Allerdings hatte der Hermes-Bote noch einen Karton Bücher, den brachte er an die Haustüre. Beim Aufmachen der Haustüre durch mein Kindergartenkind meinte er, er hätte noch etwas im Auto. Ich mitgetrappt - und was war: die bestellte Kinderküche von Mytoys, ebenfalls OHNE Umverpackung. Puhh... Die Kleine wieder reingeschickt, das Teil in die Garage gestellt. Gottseidank hat unser Hermes-Bote mitgedacht :-) Ein älterer Herr mit Enkeln... Der konnte sich denken, was Sache ist.

Aber mich hat es auch geärgert. Sonst komm alles immer in Umverpackung.... diesmal nicht.

Aber weißt du, was ich jetzt machen werde? Eine mail an Mytoys schicken und mich "beschweren". Wenn du auch eine schickst, sind wir schon zu zweit oder sogar mehrere und die merken vielleicht in Zukunft drauf, nicht dass noch mehr Kindern die Überraschung verdorben wird.

GLG
Gael

uff... da hatte ich - im Gegendatz zu dir - ja nochmal Glück.

Beitrag von manipani 10.12.09 - 14:46 Uhr

Na ihr hattet ja glück! Meinem Boten war das ja wohl ziemlich egal! Ich werde mich heute noch an eine email setzten. Wollte ich sowieso noch machen.

Was noch dazu kommt ist das die verpackung jetzt auch nicht mehr so schön ist. :-( Hat überall Klebeband dran und ist ausgebeult. Damit kann ich ja noch leben und meinem Sohn ist das sicher egal.

Ich ärger mich so weil letztes Jahr habe ich bei Ebay einem Typen unser Playmobil Krankenhaus verkauft. Das war auch um die Weihnachtszeit herum und da habe ICH mitgedacht und gefragt ob es schlimm ist wenn ich es im Originalkarton verschicke oder ob ich seinen Kinder dann alles verderbe.

Und von einem Shop der hauptsächlich mit Spielzeug handelt kann man das wohl doch erwarten oder? (Wenn sie wenigstens was gesagt hätten!)

Beitrag von juniorette 10.12.09 - 14:13 Uhr

Hi!

Mann kann es auch übertreiben, oder?

Ja, sicher wäre ich auch sauer, wenn sie so ein Teil nicht in einen neutralen MyToys-Karton verpackt hätten, aber ein 3 Jähriger sieht meines Erachtens nicht den Zusammenhang zwischen gelieferten Paketen und Christkind/Weihnachtsmann.

Mein Sohn - jetzt 3,5 Jahre - hat mir letztes Jahr auf die Frage, ob er sich schon auf die Geschenke vom Weihnachtsmann freut, geantwortet "die Geschenke bringt doch Papa" #klatsch
Trotzdem glaubt er momentan fest an den Nikolaus (von dem er was bekommen hat) und auch an den Weihnachtsmann.

Und dass dein Sohn sich Gedanken darüber macht, dass doch gar keine Kinder in eurer Nachbarschaft wohnen, wage ich sehr zu bezweifeln.

Bestell das nächste Mal bei amazon.de, da kann man sich die Sachen in Geschenkpapier einpacken lassen.

LG,
J.

P.S.: dein Sohn hätte auch geweint, wenn das gelieferte Pakete WIRKLICH für einen Nachbarn gewesen wäre #aha

Beitrag von manipani 10.12.09 - 14:40 Uhr

Ich habe sonst alles bei Amzon bestellt. Da kommen die Sachen auch in Riesenkartons verpackt aber man kann nicht sehen was drin ist! (Das Teil kam in der originalen Garagenverpackung hier bei uns an! Als hätte ich es im geschäft gekauft!) Und wenn ich es bei Amazon bestellt hätte (was ich dummerweise wegen ein paar euros mehr nicht getan habe) dann hätte mein Sohn das auch nicht mitbekommen wenn es tatsächlich für einen Nachbarn gewesen wäre! Und mein Sohn hat sehr wohl mitbekommen was da gekommen ist weil er seit Tagen von nichts anderen spricht wie von der garage die er sich vom Christkind wünscht. Ich glaube du wärst du in meiner situation auch ziemlich sauer gewesen!

Beitrag von juniorette 10.12.09 - 14:52 Uhr

"Ich glaube du wärst du in meiner situation auch ziemlich sauer gewesen! "

Hab ich ja auch geschrieben. Schon ärgerlich, eure Situation. Ich finde den Hermesfahrer, der mitgedacht hat (wie bei einer Vorrednerin) auch angenehmer.

Aber ich hätte keinen Schmähthread gegen MyToys mit ziemlichen abstrusen Behauptungen aufgestellt ;-)

3Jährige vergessen schnell und lassen sich auch schnell mit Erklärungen ablenken.

Ich halte mich selbst für intelligent, trotzdem habe ich mich noch im Grundschulalter überzeugen lassen, dass Geschenke für mich, die ich versehentlich (!) entdeckt habe, nicht für mich sind ;-)

Solange die Kinder an Nikolaus, Weihnachtsmann/Christkind, Osterhasen glauben WOLLEN, tun sie das auch, und nehmen dankbar die Erklärung der Erwachsenen an.

Dass es bei euch zu Tränen kam, tut mir natürlich leid, darüber wäre ich am meisten sauer auf MyToys gewesen.

Ich meine meine Meinung gar nicht böse dir gegenüber :-)

LG,
J.

Beitrag von manipani 10.12.09 - 15:24 Uhr

Das weiß ich ja das es nicht bös gemeint war! Ich habe nur nicht wirklich jemanden bei dem ich mich über soetwas auslassen kann! Also müsst ihr dran glauben und das Paket kam nun mal leider von Mytoys!

Und ja mein 3 jähriger hat es zum glück bereits (fast) vergessen aber das hätte mein 6 jähriger sicher nicht! Glück im Unglück gehabt!!!:-)

Beitrag von jollymax 11.12.09 - 08:30 Uhr

Hallo,

da muss ich mich mal einklicken. Nicht alle Dreijährigen vergessen so schnell, wie dein Kind.

Als unser Sohn 2,5 Jahre alt war, dachte mein Mann ähnlich wie du und kaufte angeblich unauffällig etwas für meinen Sohn, als der dabei war. Ich habe ihm gleich gesagt, er kann unser Kind nicht für dumm verkaufen, doch er meinte ähnliches, wie du. Und was war an Ostern. Als mein Sohn die Nestchen suchte und mein Mann zu ihm meinte schau mal da hinter dem Schrank, da habe ich glaube ich noch was gesehen. Antwort meines 2,5 Jahre alten Sohnes:" Ach Papa, das ist doch nicht vom Osterhasen, dass hast du doch im Laden gekauft. Da war ich doch dabei!"

Also unterschätzt euere Kinder nicht!!!
Viele Grüße
Jollymax

Beitrag von lulu2003 10.12.09 - 14:55 Uhr

Hallo Krissi,

das hatten wir auch, allerdings bei Walzkiddzz mit einem Kaufmannsladen. Gott sei Dank kam der Paketbote als unser Großer in seinem Zimmer spielte und ich bat ihn gleich das Paket an der Kellertreppe stehen zu lassen. Es war auch nicht verpackt. Was mich viel mehr geärgert hat war, das der Karton schon leicht zerrissen war, schmuddelig und einfach nicht schön aussah. Hab auch gleich dort angerufen und mich beschwert dass es nicht schön ausschaut so einen Karton als Geschenk zu verpacken. War drauf und dran ihn zurückzuschicken. Walzkiddz konnte aber nichts dafür da der Hersteller der Lieferant war.

Aber gerade um die Weihnachtszeit wenn du Pakete erwartest würde ich zusehen, dass die Kinder nicht die Tür aufmachen oder direkt danebenstehen.

Liebe Grüße
Sandra

Beitrag von maximama22 10.12.09 - 15:26 Uhr

Hallo Krissi,

ich geb dir nur mal den Tipp, bau sie schon mal auf. wir haben sie unserem Sohn letztes Jahr geschenkt und erst an Weihnachten zusammen bauen wollen. Leider hat soviel gefehlt dass er nichtmal damit spielen konnte und sie kam auch im Originalkarton.

Da war die enttäuschung natürlich sehr groß.

Das passiert mir nie mehr wieder. Jetzt baue ich alles schon vorher zusammen, denn das war echt total doof letztes Jahr.

Liebe Grüße
Maximama

Beitrag von schwestersunny 10.12.09 - 15:36 Uhr

Hallo,

ärgere Dich nicht so sehr, das lohnt nicht...

Wir hatten vor zwei Wochen dasselbe Problem mit einem Kaufmannsladen von Mytoys. Ich habe mich auch ziemlich geärgert. Wir haben damals so getan als ob der Hermes Bote es wieder mitnimmt und er hat es dann woanders hingestellt. Unser Sohn hatte sich auch schon mächtig gefreut. *grummel*

Ich hatte auch an myToys geschrieben, aber eine Reaktion darauf kam nicht.



LG Kathrin

Beitrag von ajona2005 10.12.09 - 15:47 Uhr

Würde es auch aufgebaut unter den Weihnachtsbaum stellen... so bringt dein Sohn sicher nicht die Autogarage mit dem Karton vom Postboten in Zusammenhang #aha Und der Spielspass kann auch gleich losgehen, ohne das ihr erst ne halbe Stunde am aufbauen seid. Die Kinder sind eh schon so aufgeregt.

Beitrag von manipani 10.12.09 - 17:09 Uhr

Ja aber auf das auspacken freut er sich doch auch schon so! Das teil ist ja schon komplett aufegbaut in der Kiste drin!

Beitrag von binchen80 10.12.09 - 15:57 Uhr

Hallo Krissi,
das gleiche ist mir letztes Jahr mit Emilys Autositz passiert :-) Bei uns hat dann einfach das Christkind aus Versehen das Paket schon vor Weihnachten mit der Post geschickt :-)) Da wir einen Online-Shop haben war das für Emi ganz normal...
Liebe Grüße
Dina mit Emi (4) und Lena (19m)

Beitrag von loeckchen_2004 10.12.09 - 16:20 Uhr

Warum hast du denn nicht so weit gedacht dein Kind ins Haus zu schicken wenn der Paketbote klingelt?

Du kannst dich doch nicht bei einer Firma beschweren weil sie einen Karton nicht in noch einen Karton gesteckt haben #kratz

Wenn du wirklich bei myToys anrufst und die Person am Telefon etwas mitdenkt dann sagt sie dir das du das nächste Geschenk gleich in Geschenkpapier verpackt bestellen sollst dann passiert so was auch nicht #aha

Beitrag von manipani 10.12.09 - 17:04 Uhr

Woher sollte ich wissen das das der Paketbote ist? Wir haben auch keine gegensprechanlage oder ähnliches! Und das geschenkspapier wäre sicher auch nicht heil dran geblieben und ich glaube er wäre genauso neugierig auf ein großes geschenk gewesen was jemand an uns nach Hause schickt so kurz vor Weihnachten. Und glaubst du nicht das ich versucht habe das vor meinem Sohn zu verstecken und ihn ins Haus zu schicken? Da wars leider schon zu spät! ich kann mich sehr wohl beschweren. Das wäre sogar ein rücksendegrund wenn die Packung beschädigt ist aber das ist mir jetzt auch zu blöd! (Und vorallem gehört sie ja dazu an Weihnachten!) Und man packt normalerweise Kartons in Kartons oder umwickelt sie zumindest mit Papier! Du möchtest dir doch auch kein Buch bestellen und das kommt dann unverpackt an(und hat dann überall dellen am Band??!!) oder?

Beitrag von engelchen28 10.12.09 - 19:15 Uhr

man rechnet doch aber mit einer lieferung, wenn man etwas bestellt hat. meist bekommt man doch sogar eine e-mail mit "ware wurde versandt" oder ähnliches. dann kann man doch in diesen tagen die tür nur einen spalt öffnen und selber durchgucken...ohne dass klein zwergnase mitguckt...!

Beitrag von julia222 10.12.09 - 16:53 Uhr

Hi
Mytoys ist ja doch recht günstig.
Und ich nehme mal stark an, dass die an solchen Sachen dann auch sparen.
Ist zwar blöd gelaufen. Aber du hättest sicher deinem Sohn nicht erklären müssen, dass es das Christkind nicht gibt.
Da gibts ja jede Menge, was man ihnen erzählen kann.
Ich habe mit meinem 3jährigen diese Woche das Geschenk für die Großeltern gebastelt. Er hat natürlich auch gefragt, warum wir das machen.
Ich hab ihm gesagt, ich gebe das später dem Christkind und das wird dann dsa Geschenk einpacken, vielleicht noch etwas dabei packen und dann bei Oma und Opa unter den Baum legen.
Das hat er auch so hingenommen.

Ich kann mich noch erinnern, dass ich damals mal mit meiner Mama eine Puppe gekauft habe, die ich zu Weihnachten kriegen sollte.
Meine Mama meinte dann, die Puppe muss erst noch zum Puppendoktor und wird da nochmal so richtig schön gemacht und dann holt sie das Christkind da ab. Hab ich auch so hingenommen.:-)
Dein Sohn wird sich trotzdem sicher sehr freuen, wenn es dann unterm Baum steht.

LG Julia

Beitrag von manipani 10.12.09 - 17:08 Uhr

Hätte ja nichtds dagegen gehabt wenn ich es gewusst hätte! Dann wäre ich bestimmt auch vorsichtiger gewesen aber ich war ja eh der annahme das es verpackt kommt! Amazon ist ja auch bei vielen billiger und die schaffen das auch! Die haben ja sogar ab 20 Euro keine Versandgebühren mehr! Wozu zahlt man den Versand UND VERPACKUNGSGEBÜHREN???

Beitrag von julia222 10.12.09 - 20:09 Uhr

heee...mal ruhig blut. habs ja nur nett gemeint.
2,95 find ich ausserdem auch sehr günstig.
das deckt nicht mal den versand mit der Post...

Beitrag von manipani 10.12.09 - 21:00 Uhr

geht ja nicht gegen dich! ;-)

Beitrag von julia222 10.12.09 - 21:04 Uhr

ahh, verstehe. du bist also noch grantig :-) dann nehm ichs mal nicht persönlich...

  • 1
  • 2