Kontaktlinsen - trockene Augen und PC-Arbeit Büro

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von rose77 10.12.09 - 14:08 Uhr

Hallo ihr Lieben #liebdrueck

ich trage schon seit meinem 16. Lebensjahr Kontaktlinsen. Habe aber in den letzten Jahren immer mehr Probleme bekommen, da ich den ganzen Tag im Büro am PC sitze und dann sehr trockene Augen bekomme und nicht mehr scharf sehe.
Zur Info: Trage weiche Kontaktlinsen.
Bin deshalb auf Brille umgestiegen, aber nicht glücklich damit.
Wer hat dieselben Tragebedingungen wie ich und kann mir empfehlen, mit welchen Linsen er gut zurecht kommt?

Danke und Gruß

PS: Anpassen lassen brauche ich nicht, war gerade vor kurzem beim Optiker und hatte ne Testlinse (Namen hat er mir nicht verraten), mit der ich aber auch nicht besser klar kam.

Beitrag von myimmortal1977 10.12.09 - 14:15 Uhr

Harte Kontaktlinsen sind definitiv besser! Ich trage harte Kontaktlinsen und habe nur Probs, wenn ich richtig Müde bin. Dann helfen aber Augentropfen (Ersatztränen) aus der Apo.

Weiche gingen bei mir bei einem Bildschirmarbeitsplatz gar nicht.

Bei harten Kontaktlinsen hat man den Vorteil, dass man über die komplette Fläche scharf sehen kann. Selbst wenn das Auge mal ein bißchen trockener ist, kann man immer noch problemlos sehen.

Bei den weichen Linsen gibt es nur einen zentrierten Punkt, durch den man scharf sehen kann. Verrutscht dieser oder bewegt sich die Kontaktlinse auf dem Auge nicht mehr richtig, ist richtiges Sehen so gut wie unmöglich.

Pobier es mal mit harten Linsen. Man muss sich zum Tragen die ersten 4 Wochen echt zwingen, da das schon ein echtes Fremdkörpergefühl im Auge ist, aber danach wird es besser!


LG Janette

Beitrag von lucccy 10.12.09 - 19:17 Uhr

"PS: Anpassen lassen brauche ich nicht, war gerade vor kurzem beim Optiker und hatte ne Testlinse (Namen hat er mir nicht verraten), mit der ich aber auch nicht besser klar kam."
Wenn Du gerne eingewachsene Gefäße haben willst oder auch eine Hornhauttrübung, die nur noch durch eine Transplantation zu beheben sind: ok.

Alternative: guten Anpasser suchen, der auch zwei oder mehr Testlinsen investiert, damit Du eine passende Linse bekommst. Und dann so fair sein, die Linsen auch permanent bei ihm zu kaufen und dafür Nachkontrollen und weitere Tips zum Kontaktlinsentragen zubekommen.

Gruß Lucccy