Seit Monaten ständig Streit mit Freund - jetzt neue Gefühle...

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von chaotische Gefühle 10.12.09 - 15:09 Uhr

Hallo!

Mein Freund und ich sind seit 2005 zusammen. Wir haben zwei wundervolle Kinder zusammen. Die Kleine ist gerade mal 7 Monate alt.
Die letzten Monate waren alles andere als toll. Ständig gab es heftige Streitereien und es kam mehr als oft das Wort Trennung von meinem Mann. Wir versuchen beide, dass es besser wird, aber es geht nur schleppend.
Nun hatte ich vor der Zeit mit meinem Freund einen "sehr guten Bekannten". Wir haben uns damals sehr gut verstanden, kamen uns sehr nah, aber als ich meinen Freund kennenlernte, entschied ich mich gegen diesen Bekannten. Sogar, als er mir anbot wenigstens Freunde zu bleiben, lehnte ich ab, dabei war er immer für mich da, hatte immer ein offenes Ohr für meine Probleme. Seit ein paar Tagen nun, geht mir immer wieder dieser Bekannte durch den Kopf, ich bereuhe die Freundschaft aufgegeben zu haben und habe auch versucht den Kontakt zu finden. Er hatte mich vor einigen Monaten auf eine Website eingeladen und nun habe ich diese Einladung angenommen und habe mich dort angemeldet...
Ich weiß nicht, was auch einmal mit mir los ist und warum jetzt auf einmal meine Gefühle Achterbahn fahren und wieder der Bekannte in meinen Gedanke und GEfühlen Platz gefunden hat. Und noch weniger weiß ich, was ich machen soll... ICh liebe meinen Freund, auch wenn es wirklich extrem hart zeitweise zwischen uns ist...
Ich muss dazu sagen, dass ich so fast keine Freunde/Freundinnen habe und vielleicht einfach nur nach einer Freundschaft suche, die ich mal hatte...ich weiß es nicht...
Was soll ich nur tun??? Wenn mein Freund das mitbekommt, dass ich diesen Kontakt wieder suche, wird er nicht gerade drüber lachen können, denke ich....


Beitrag von maxikingkong 10.12.09 - 15:37 Uhr

Hallo Ihr seid frischgebackene Eltern.Das ist ein großer Umbruch im Leben,der sicher nicht immer einfach zu bewältigen ist und auch viel Streß mit sich bringt . Ich würde in dieser Zeit versuchen meine ganze Kraft und Aufmerksamkeit meiner jungen Familie zu widmen und auch (natürlich gemeinsam mit dem Vater)weiter an den "Streitfaktoren " zu arbeiten !!!!Wenn man jetzt anfängt nur noch 50% für die Familie und die anderen 50% für den neuen/alten Freund zu opfern kann es passieren das am Ende sowohl Dein Mann als auch Dein alter Freund damit nicht mehr klarkommen und alles zerbricht ! Gib Deiner Familie eine Chance ! Gemeinsam schwere Zeiten durchzustehen macht am ende unheimlich glücklich und läßt Euch noch näher zusammenrücken ! Ein tolles Gefühl L.G. Andreas