Bin total sauer...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emily.maya 10.12.09 - 15:25 Uhr

Ich hocke hier und hab seit drei Tagen andauern Wehen und mein Mann will heute Abend auf Junggesellenabschied gehen... und auf die Hochzeit morgen ist er nicht mal eingeladen... Sollte heute abend irgendetwas sein habe ich nicht mal jemand der mich ins KH fährt oder meine Tochter nimmt.

Ich könnt platzen vor Wut :-[

Beitrag von nadja101 10.12.09 - 15:30 Uhr

will er nicht mit zur geburt?? versteh das ned. meiner würde da ned hin gehen... #kratz

Beitrag von emily.maya 10.12.09 - 15:35 Uhr

Doch aber da ich ja erst in der 36.SSW bin denkt er geht es heute eh nicht los. Muss dazu sagen Baby liegt fest im Becken, Gebährmutterhals komplett verstrichen, Schleimpfropf hat sich vor 4 Tagen gelöst. Und habe sehr starke Schmerzen im Rücken und Bauch wird sehr oft hart Baby drückt dann ganz arg nach unten.

Beitrag von nadja101 10.12.09 - 15:37 Uhr

Dann sag ihm das doch. Das es auch jez schon los gehen könnte!!

Du arme:-(

Beitrag von emily.maya 10.12.09 - 15:40 Uhr

Habe ich Ihm schon gesagt. Die FÄ hat mir vor 2 Wochen beim US und abtasten gesagt das es jetzt jederzeit soweit sein kann. Ich mein ich will ihm nichts verbieten er war bis jetzt in der SS nicht 1x weg. Aber ausgerechnet jetzt und dann noch in einen Stripclub....:-[

Beitrag von nadja101 10.12.09 - 15:41 Uhr

:-[Finde das echt heftig. Die Vorstellung ich würde hoch schwanger zuhause sitzen mit Schmerzen und mein Freund vergnügt sich in nem Stripclub währenddessen...:-[

Beitrag von creola83 10.12.09 - 15:33 Uhr

Tut mir leid!
Das kann ich auch nicht verstehen. Mein Mann lässt mich keine Minute aus den Augen, wenn er nicht grad arbeiten muss. Er würde auf keinen Fall gehen, wenns jeden Moment losgehen kann.
Ich hoffe für dich,dass er es sich nochmal überlegt.

Beitrag von emily.maya 10.12.09 - 15:37 Uhr

Ja hoffe ich auch. Ich finde es einfach nicht ok wenn ich schmerzen habe das er in Stripclubs geht und feiert.

Beitrag von nadja101 10.12.09 - 15:38 Uhr

Stripclubs?? Während du hoch schwanger bist und die Geburt könnte evt. los gehen?? Na super feinfühliger Mann hast du da... sorry#aerger

Du arme:-(#liebdrueck

Beitrag von emily.maya 10.12.09 - 15:42 Uhr

Ja und die Freundin vom Bräutigam ist auch in der 32.SSW deshalb verstehe ich gar nicht warum das sein muss. Aber das ist denen ihr Problem...

Beitrag von babsi1785 10.12.09 - 15:38 Uhr

Wird er denn da was trinken? Ich würde meinen Mann gehen lassen wenn ich weiß das ich ihn auf dem Handy erreichen kann und er sofort kommen kann falls es los geht.


Ja Männer ..... haben eine Vorstellung von "Geburt"

19.03. habe ich ET und mein Mann hat seinem Chef zugesagt das er vom 15.- 17.03. mit auf eine Messe fährt ........ #augen

Beitrag von nadja101 10.12.09 - 15:40 Uhr

Sie hat grad geschrieben das er in Stripclubs gehen wird und saufen wird... das finde ich echt heftig.#schock

Dein Mann fährt da noch auf Messe?? Ohje... das wird knapp.

LG:-)

Beitrag von nisivogel2604 10.12.09 - 15:51 Uhr

Also das er geht find ich jetzt nicht weiter dramatisch. Ihr könnt es doch so vereinbaren das er erreichbar ist und sich eben nicht betrinkt.

LG

Beitrag von nuckenack 10.12.09 - 15:52 Uhr

Also ich kann dich nicht wirklich verstehen.
Mein Mann "durfte" in der Zeit vorm Termin auch noch weg gehen, besser dann wie wenn das Kleine da ist und er geht dann, soll er neben dir hocken und Händchen halten??
Wenn dein Mann einigermaßen vernünftig ist verzichtet er halt auf Alkohol, seine Kumpels werden es verstehen!

Und wenns los geht rufst du ihn an und gut ist. Wenn was ist wo du sofort in die Klinik mußt rufst du eh einen Krankenwagen. Und für dein Kind solltest du dir auch schnellstens jemanden suchen (Nachbarn z.B.) oder ist dein Mann sonst rund um die Uhr bei dir?? Wo bringt ihr euer Kind hin wenns los geht, geht er icht mit in die Klinik?

Lass ihm den Spass noch. Er ist sonst nur sauer auf dich und das ist auch nicht schön

nuckenack

Beitrag von emily.maya 10.12.09 - 16:00 Uhr

Ja aber er weis das ich sehr viel Angst habe vor dem was auf mich zukommt. Habe bei meiner Tochter damals einen KS machen lassen weil ich vor einer spontanen Geburt zu viel Angst hatte der KS war die Hölle und jetzt will ich es eigentlich schon normal probieren. Aber sollte mir heute Nacht z.B. die Fruchtblase springen weis ich nicht wie ich reagiere. Und da wo sie feiern sind 45min. Autofahrt zwischen uns. Eigentlich hätte meine Mutter auf meine Tochter aufgepasst habe aber gestern erfahren das mein Opa im sterben liegt er hat Blasenkrebs und der hat gestreut im ganzen Körper also möchte ich ihr das jetzt nicht zumuten. Habe also noch niemanden für die Kleine