Tipprunde gegen Kopf hängen lassen....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lisalina 10.12.09 - 16:01 Uhr

Hallo an Alle. ...

immer wieder lese ich dass jemand total traurig ist weil die Mens kam oder sonst was beim Kinderwunsch nicht geklappt hab. iCh selbst finde es auch echt schwer immer neue Hoffnung zu schöpfen...die Gefahr dass man sich verrückt macht ist echt groß...ich muss mich manchmal zwingen nicht immer darüber nachzudenken...

Wie geht ihr mit dem Frust um?
Redet ihr mit einer Freundin oder Eurem Partner?

Freue mich auf Eure Antworten,
Eure Mithibblerin Lisa



Beitrag von schnucki1988 10.12.09 - 16:14 Uhr

Ich mach immer Frustshopping#rofl#rofl#rofl
Mein Kleiderschrank platzt bald aus allen Nähten#schwitz

Beitrag von ninchen22422 10.12.09 - 16:24 Uhr

Ich glaube einen wirklichen Tipp gibt es dagegen nicht...

Wenn ich maaaaaal wieder einen neg Test in den Händen halte,kann man mind. 2 Tage lang nichts mit mir anfangen...irgendwann krieg ich mich dann wieder ein und eifere dem nächsten ES entgegen...

Im wievielten ÜZ bist Du denn ???

Lg

Beitrag von kutschelmutschel 10.12.09 - 16:26 Uhr

frust-selbstgebackene-plätchen-essen-bis-die-hose-platzt

Beitrag von didu-83 10.12.09 - 16:27 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

Ich kanns ja verstehen das man traurig ist wenns nicht gleich klappt ich selbst bin auch schon seit August 09 am üben und hibbeln..

doch ich hab mir vorgenommen mich nicht mehr verrückt zu machen ich gehs einfach gelassen an mach viele anderen dinge um mich einfach auch abzulenken wie heute sauna besuch schwimmen einfach auch mal was für die seele statt ständig dran zu denken "oooooh wie schön wäre es" wenn...wenn...wenn..

Ich möchte auch ein baby aber wenn sich mein körper bereit dazu erklärt dann wird es wohl irgendwann klappen solange man gesund ist mehr als abwarten kann man eben nicht.

Ich hab mich ab diesem zk dazu entschlossen kein ZB mehr zu führen. ich nimm nur ovu´s um mein ES zu ermitteln.

LG

DiDu

Beitrag von ninchen22422 10.12.09 - 16:31 Uhr

Man kann sich glücklich schätzen,wenn man durch Körperliche und Hormonelle Hindernisse nicht daran gebunden ist, ständig und alles kontrollieren und überwachen lassen zu müssen...

Bin mittlerweile sozusagen im 16 ÜZ...warte eigentlich nur noch auf die Mens...

Das ist frustrierend

Beitrag von didu-83 10.12.09 - 17:20 Uhr

Hi,

Klar meine Aussage gilt denen die Gesundheitlich nicht beeinträchtigt sind also wo alle hormone stimmen und dem schatzi es auch gut geht..

16 ÜZ sind ne verdammt lange zeit vorallem wenn man ständig kontrolliert werden muss und medikamente einnehmen muss.. Ich wünsche jeder frau irgendwann mal ein baby zubekommen die es vom ganzen herzen auch wollen..

Bloß man kann der natur nicht immer etwas vorschreiben..

Ich Drück DIR ganz fest die daumen das all deine wünsche in erfüllung gehen:-)

Beitrag von jojo75 10.12.09 - 16:40 Uhr

"schon" seit August ??? das ist doch garnix. ich warte seit 2008 und hab die Hoffnung noch nicht aufgegeben ...

Bewahre Dir Deine Einstellung #liebdrueck

LG!

Beitrag von didu-83 10.12.09 - 17:24 Uhr

Hi,

klar ist das noch nix sind grad mal 6 monate her aber ich denke auch wenn es 30 monate werden sollten ich kanns nicht ändern:-) mehr als liebe machen geht halt nicht wenn gesundheitlich alles stimmt..

wenn man sich so verrückt macht wird es doch nie was:-)

Naja ich hoffe ich kann so auch noch in 30 monaten reden hihihihi:-) aber wo der wille dort ein weg... oder so ähnlich #kratz

LG

Didu