Muss der AG auf die Kiwu Termine Rücksicht nehmen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mezzomix85 10.12.09 - 16:26 Uhr

Hallo,

ich habe vllt eine total dumme Frage...

Ich selber arbeite in einer Bäckerei als Bäckereifachverkäuferin...

Unsere Schichten sehen wie folgt aus:

6:30uhr-11uhr
7:00-14:30uhr

oder 14:30uhr-21uhr

Wir bekommen Donnerstags immer den Arbeitsplan für die Darauffolgende Woche..Z.B: heute den Plan für nächste Woche....

Wir haben dann in unserer Filiale einen Kalender wo wir vorher oder früher schon eintragen können wir wir in etwa arbeiten möchten....z.b. wegen Arzttermine,Kino,Geburtstage oder was auch immer....
Meine Filialleiterin sagte dann,dass sie nur 3 Einträe pro Monat annimmt mehr nicht...

So wie schaut es denn nun z.b. aus wenn es bei mir nach der BS los geht und ich nunmal mehere Termine im Monat habe als diese 3 die sie uns zulässt....

Soll ich dann direkt zu meiner Chefin gehen?
Kann mir diese Filialleiterin einen Strich durch die Rechnung machen?

Bei mir soll nächstes Jahr eine BS+Eileiterprüfung so schnell es geht gemacht werden...Ich habe schon extra den Besprechungstermin auf den 28.1. gesetzt,da vorher 2 noch in den Urlaub gehen.....Und heute maulte sie teilweise auch wieder rum ich solle ja bitte nicht auf den Gedanken kommen irgendwelche Arzttermine so legen wenn jemand Urlaub hat :-[:-[:-[:-[:-[:-[

Die BS findet Anfang Febr 2010 statt.....Ich habe ab 15.2. eine Woche Urlaub...Der AG kann mir den Urlaub nicht streichen,wenn ich eben eine Woche vor meinem Urlaub z.b. Krankgeschrieben bin wegen der BS oder?

Vielen Dank

Lg Jenny #herzlich

Beitrag von shiningstar 10.12.09 - 16:30 Uhr

Hallo,

also erst einmal würde ich Deiner Chefin sagen, dass nun mal eine OP ansteht und Du den Arzttermin nicht legen kannst, wie es gerade passt.
Und der Urlaub kann auch nicht gestrichen werden, wenn Du vorher krank geschrieben bist.

Wie es nach der BS weiter geht, musst Du dann mal sehen. Ich weiß ja nicht welche Behandlung bei Dir ansteht.

Beitrag von mezzomix85 10.12.09 - 16:37 Uhr

Welche Behandlung genau ansteht weiß ich eben auch nicht....Da das von dem SG meines Verlobten abhängig ist und das ist erst nächste Woche Dienstag...Sollte das SG okay sein,dann wird erstmal mit Clomifen angefangen...Aber das wird eben auch überwacht,dort muss ich eben auch mehrmals zum US und zum BT etc.....

Meiner Personalchefin gebe ich bescheid sobald ich den ersten Termin in der Klinik bezüglich der BS+Eileiterprüfung hinter mir habe....Ich werde ihr aber vorher schonmal sagen,dass ich im Feb nen operativen Eingriff habe.....

Das Hauptproblem ist zur Zeit eben die Filialleiterin die die Pläne macht und die eben auch über alles bei uns bescheid weiß.....

lg

Beitrag von lucccy 10.12.09 - 16:36 Uhr

Hallo,

ich fürchte fast, mit Deiner Filialleiterin kann man nicht reden, was?
Du hast einen Rechtsanspruch darauf, Arzttermine während der Arbeitszeit zu nehmen, wenn es nicht anders geht. Aber mit dem pochen auf dieses Recht verdirbt man es sich halt mit den Vorgesetzten.

Leider kann ich Dir keinen guten Tip geben, ich habe meinem AG schon reinen Wein eingeschenkt. Ich habe Vertrauen in meine Vorgesetzten gesteckt und kann jetzt sagen, wenn solche Termine anliegen, damit ich meine freien Tage entsprechend legen kann.

Gruß Lucccy

Beitrag von mezzomix85 10.12.09 - 16:40 Uhr

Bei uns ist es eben Schichtarbeit....
Arbeitszeiten habe ich oben ja bereits geschrieben und ich mache ja sämtliche Arbeitstermine schon so rechtzeitig,dass sie da vorher genug Zeit hat die Plöne zu machen.....
Hätte ich jetzt gereglte Arbeitszeiten sprich täglich 8-16uhr wäre das ja alles kein Problem,da ich aber mal von 7-14:30uhr arbeite,dann mal von 14:30uhr-21uhr wird es schwerer...gerade weil wir immer Donnerstags den Plan für die kommende Woche erhalten......

Meine Filialleiterin weiß eben bescheid...habe ihr das gestern in aller Ruhe erzählt....

Beitrag von lucccy 10.12.09 - 19:00 Uhr

Hallo,

ich drück Dir die Daumen, dass sie von den Plänen her auf Dich Rücksicht nehmen kann. Untersuchungen und BT machen die meisten Kiwus nunmal gerne morgens. Und vielleicht gibt es ja die Möglichkeit, dass Du oft Spätdienst machen "darfst".

Gruß Lucccy

Beitrag von iseeku 10.12.09 - 17:08 Uhr

wenn du im urlaub krank bist bekommst du die tage wieder.

letztendlich hast du ansonsten ja eine gute arbeitszeit um arzttermine zu legen, nämlich entweder vor - oder nachmitags...das lässt sich in so ner praxis eigentlich gut vereinbaren.

sollte es dennoch mal in deine arbeitszeit fallen kannst du eine bescheinigung vom arzt bekommen - allerdings weiß dein ag dann auch in was für einer praxis du warst.

lg

Beitrag von mezzomix85 10.12.09 - 20:43 Uhr

Hey,

ja meine Arbeitszeiten sind gut das ist es ja nicht...
Das große Problem ist eben dies,dass die Dienstpläne z.b. erst am Donnerstag fertig sind...Hätte ich eben z.b. an einem Freitag nen Termin und bekomme für die folge Woche nen neuen Termin,dann muss ich da meistens hin und her tauschen,da die Arbeitspläne ja schon fertig geschrieben sind.

Mir ging es bei meiner Frage eben viel mehr darum,ob man mich freistellen muss für nen Arzttermin in der Kiwuzeit oder ob man sagen kann,nö frau H. sagen sie den Termin ab und machen sie nen neuen.

Meine Filialleiterin ist halt eben so,dass sie sagt das man nur 3 Wünsche Pro Monat äußern kann,die dann auch Erfüllt werden...Wenn es nun mal irgendwann im Feb los geht und ich eben in einem Monat öfters Termine habe,als sie es möchte,wollte ich mich eben nur absichern ob sie mir die Dienste zu hinlegt das ich zum Arzt kann...

Lg

Beitrag von iseeku 10.12.09 - 21:47 Uhr

ich hab das schon verstanden...
während einer behandlung sind die termine meist kurz hintereinander - angenommen du stimulierst und bist beim us - hast du viell 3 tage später schon wieder n termin - und das kann man gut einrichten...

ich bin krankenschwester und hatte keine probleme trotz wechselschicht termine zu bekommen die sich mit den schichten vereinbaren ließen

Beitrag von mezzomix85 11.12.09 - 08:21 Uhr

Wenn es wie gesagt nicht klappt,dann spreche ich mit meiner Personalchefin...Richtig los gehen tut das ja eh erst nach der BS....

vielen Dank dir :-)