Durchfall dringend

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mutti-12 10.12.09 - 16:47 Uhr

Hallo
mein kleiner Ben (26Monate)hatte den Norovirus und war vom 1.12 bis 4.12. im Krankenhaus,Seit dem 6.12. war er wieder im Kindergarten und es war alles in Ordnung.Gestern wurde ich angerufen und mußte ihn wieder abholen und zum Arzt gehen jetzt muß er Diät essen.Ich weiß nicht mehr was ich kochen soll ich kann doch nicht nur Kartoffelbrei geben er darf ja nicht mit Milch. Wer hat noch Rezepte oder Tipps was ich für Mittag machen kann.
Vielen Dank im vorraus
LG Kerstin und Ben

Beitrag von murmel22 10.12.09 - 17:10 Uhr

Hallo!
Oh je, das ist ja nicht so schön.
Mir fällt da auch nur ein: Kartoffeln als Stampfkartoffeln oder eben ganz. Dann evtl. Möhren (wirken ja auch Stuhlfestigend), Zwiebackbrei, Bananenmus, Salzstangen (ich weiß, das ist nichts fürs Mittag).
Mehr fällt mir leider auch nicht ein.

Ich wünsche deinem kleinen Ben Gute Besserung!

murmel

Beitrag von lcecile 10.12.09 - 17:25 Uhr

Ich habe Folgendes gekocht:

Reis mit Möhrchen und Brühe (naturell)

Nudeln mit Möhrchen und Brühe (naturell)

Kartoffelbrei mit Möhrchen und Brühe (naturell)

Das halt immer mal abwechselnd, viel Auswahl hat man ja nicht ...

LG

Beitrag von hexe.kicki 10.12.09 - 17:39 Uhr

Hallo!

Wenn du laktosefreie Milch holst, dann kannst du auch mal nen Grießbrei oder Milchreis machen. Unser Arzt hat uns die empfohlen, nachdem Ronja so Durchfall hatte, aber auf keinem Fall auf ihrem Kakao verzichten wollte.

LG Kicki

Beitrag von koelnmel76 10.12.09 - 21:59 Uhr

hallo...

ohh das kenne ich zu gut mein sohn hatte schoon zwei mal den rotavirus ein einemal den norovirus...

am besten du gibst im erstmal nichts warmes oder fettiges...

laugenbrezel,weckchen, brötchen obstgläschen wo bananen mit drin sind das habe ich ihm im krankenhaus gegeben beim zweiten mal und siehe da es hat sehr gut geholfen....

nur fenchel tee und wasser aber kein kaltes wasser... und in den fenchel tee fruchtzucker damit er auf die beine kommt wenn er sehr schwach ist...


gute besserung#liebdrueck

Beitrag von mitsomushi72 10.12.09 - 22:25 Uhr

Also, ich hab bei Durchfall immer gemacht:
Karoffelbrei mit Brühe statt mit Milch gemacht (sehr lecker!), dazu
Möhrchen
Apfel"kompott" (in etwas Wasser gedünstete kleingeschnittene Äpfel)
Brühe mit Reis und Möhrchen
Brühe mit Nudeln und Möhrchen
Bananenbrei mit Zwieback oder Cornflakes.
Geriebener Apfel mt (s.o.)
Brezeln, Zwieback, Toast etc.

Und das wars auch schon.
Wichtig: gucken daß Du ne Brühe mit möglichst wenig Zutaten und vor allem ohne Glutamat nimmst!

Gute Besserung!
#herzlich lich
mitso