Wie geht ihr mit dieser Angst um

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sonnenblume535 10.12.09 - 17:10 Uhr

Hallo ihr lieben, ich bin in der 6.woche und habe Angst vor einer erneuten FG, hatte schon 2!

Wie kommt ihr damit klar bzw was macht ihr dagegen?

Beitrag von gutgehts 10.12.09 - 17:21 Uhr

Hallo!!

Ich hatte zwar noch keine FG, aber Sorgen und Ängste habe ich trotzdem... Ich habe in der 6. SSW erfahren, dass ich schwanger bin und kurz darauf hat eine Freundin hier im Forum ihr #stern verloren und ich war total geschockt und hatte tierische Angst, dass mir das auch passiert!!! Mein Freund hat mir super geholfen und mich unterstützt... Ich versuche positiv zu denken, dass ist ganz wichtig und nun bin ich mittlerweile in der 9. SSW!!! #verliebt
Rede mit jemandem drüber, das hilft sehr!

Wünsche dir alles Gute und #herzlich lichen Glückwunsch zur #schwanger

Lyly mit #ei 9. SSW

Beitrag von regenschein 10.12.09 - 17:26 Uhr

Ich hatte auch im Frühsommer einen MA, jetzt bin ich bei 12+3, aber ich habe noch riesige Angst. Ich hab am Dienstag wieder einen Fa-Termin und gehe schon wieder voll am Stock vor lauter Angst.
Ein gutes Rezept dagegen habe ich leider auch noch nicht gefunden, im Gegenteil, ich finde die Angst wird wieder schlimmer, obwohl die schlimmen 12 Wochen ja jetzt vorbei sind.

LG
Nina

Beitrag von sonnenblume535 10.12.09 - 17:34 Uhr

Es ist echt wahnsinn wie die Psyche einen verrückt machen kann, wo ich noch nicht schwanger war hatt eich jeden Monat irgendwelche Anzeichen einer Schwangerschaft, jetz wo ich schwanger bin und ich nix habe außer Brustschmerzen(mal mehr,mal weniger)und Unterleibschmerzen geh ich bald krachen weil ich nicht das habe was andere haben!

habe Utrogest ud Magnesium vom Arzt zur Vorsorge, meine Hebamme sagt du schaffst das aber irgendwie ist die Angst dein ständiger begleiter:-[

Beitrag von syhana 10.12.09 - 17:51 Uhr

Versuchen ruhig zu bleiben und durch halten :-)


lg Syhana

Beitrag von katta0606 10.12.09 - 18:06 Uhr

Hallo,
ichhatte 2004 eine MA mit AS.
2006 habe ich eine gesunde, ganz süße Tochter geboren.
Jetzt bin ich wieder 13+2.
Ich kann es absolut verstehen. So eine FG sitzt tief und die Angst, dass es wieder passiert, ist da.
Dennoch versuche ich persönlich positiv zu denken und mich zufreuen. Ich denke, irgendwie merkt so ein Krümel sowas instinktiv.
Ansonsten ist mein FA ganz toll und hat gesagt, wenn ich irgendwelche Zweifel habe, soll ich vorbei kommen und wir "horchen" rein.
Vielleicht kannst Du mit Deinem FA über Deine Ängste sprechen. Die meisten sind da sehr verständnisvoll.

Beitrag von qrupa 10.12.09 - 18:56 Uhr

Hallo

Ich hab mir eine Hebamme für die Vorsorge gesucht. Mich hat es völlig verrückt gemacht wenn jedes Mal bis auf den letzten Milimeter alles vermessen wurde und immer irgendwas zu groß, klein, dick oder dünn war.
mit meiner Hebamme war ich dann plötzlich einfach nurnoch schwanger, sie hat mir sehr geholfen die FG zu verarbeiten und wieder Vertrauen in meinen Körper zu gewinnen.

LG
qrupa