drachen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mina88 10.12.09 - 17:48 Uhr

hallo mamis #herzlich,


ich weiß,threads über die schwiegerdrachen gibt es jeden tag und ich dachte nicht,dass ich auch mal einen schreiben werde #schein
aber heut muss ich mir mal meinen frust von der seele schreiben.
vielleicht kennt der ein oder andere diese situationen ???
oder vielleicht übertreib ich?ich weiß es nicht,deswegen frag ich euch...;-)


wir wohnen zur zeit noch mit meiner schwiegermutter in EINER wohnung,was die sache nicht leichter macht.ziehen aber jetzt um,nachdem ich nach laaangem hin und her überlegen,zu dem entschluss gekommen bin,dass WIR hier weg müssen und unser eigenes Leben leben müssen,denn so hat es keinen sinn....#schmoll
seitdem mein kleiner auf der welt ist,ist es noch schlimmer geworden.alles weiß sie besser,meine schwiegermutter, und alles mach ich falsch....#bla #bla
am anfang hab ich nix drauf gegeben ,aber mittlerweile nervt es mich...
wenn ich mit meinem freund diskutier,dann kommt sie auch an,mischt sich ein und gibt immer ihm recht.
seitdem sie weiß ,dass wir ausziehen,gibt sie mir die schuld und macht meinen freund und uns ständig nur fertig...#heul
mich belastet es sehr und ich möchte nur noch weg hier...ich mach den ganzen haushalt,koche,putze etc etc...und es kommt nie ein dankeschön.das macht mich traurig,versteht ihr?#schmoll

nun zu unserem kleinen.ich würde ihn wirklich gern mal bei ihr lassen,damit wir mal weggehn können oder mal nen schönen abend haben,aber es sind sooooo viele sachen vorgefallen,dass ich einfach nicht kann...beispiele...
Sie hat den kleinen mal zum einkaufen mitgenommen zu fuß und als sie wieder kam OHNE kind,fragte ich nach und sie meinte,sie habe den kleinen unten im kiwa gelassen,damit er weiterschläft...#schock
schön und gut,aber wir wohnen in der stadt und in einem mehrfamilienhaus an einer belebten straße.bin gleich runtergeeilt um den kleinen zu holen...und dannach war sie der meinung,dass ich viel zu vorsichtig bin übertreib #klatsch
dann hat sie dem kleinen,als ich mal nicht da war (war kurz in der apo),nen lutscher gegeben.da war er 3 monate und meinte dann noch als ich wiederkam...KUCK MAL WIE DER DRAN SCHON LECKT! #schock
ja is klar...schon mal was von saugreflex gehört?
dann füttert sie ihn ständig mit zeug rein,was ich nciht will.aber sie macht es hinter meinem rücken.der ist doch noch sooo klein,da kann man ihn nicht mal alleine lassen mit ner brezel oder so...#zitter
letztens gab sie ihm ihre ringe zum spielen.da hat ich auch angst,weil er alles in mund nimmt und so schnell kann ich manchmal gar nciht schauen,dann ist es drin im mund.und dann ließ sie ihn auch noch unbeaufsichtigt...was wäre denn wenn er wirklich so ein ring in mund nimmt?
ach es sind viele sachen.aber das waren jetz die schlimmeren ...dann meckert sie immer,der kleine sei zu kalt angezogen,die strumpfhose drückt sein bauch,er ist bestimmt am zahnen (immer wenn er weint,dann zahnt er #rofl),wir geben ihm viel zu wenig zu essen(jaaa so sieht er definitiv NICHT aus mein moppel),sie schmiert jedes mal seine kopfhaut mit öl ein,damit der schorf weggeht,,weil der jaaaaa sooooo gefährlich ist #schock,
fummelt ständig mit ungewaschenen händen in seinem mund rum.bin da ja nicht pingelig oder so,aber wenn man grad aus der abriet kommt und mitm bus etc gefahren ist,dann erwarte ich schon,dass man sich die hände wäscht bevor man in leon seinem mund nach zähnen sucht...

sorry mädels.aber es musste mal raus...
vielleicht überteeib ich ja,aber ich musste es mal loswerden #sonne
was meint ihr denn?
geht es euch auch so?und wie geht ihr damit um?

lg

Beitrag von mella08 10.12.09 - 19:47 Uhr

Hi,

also wenn ich ehrlich bin , dann finde ich es komisch, dass es soweit überhaupt kommt, dass sie das alles machen kann!

Ich würde halt auf mein Kind selbst aufpassen und dabei bleiben, dann kann sie ihm nichts in den Mund stecken , oder die Ringe geben oder sonst was! Wo bis du denn wenn sowas passiert?

Ich find das Verhalten deiner Schwiegermutter auch nicht so prall, aber du kannst es ja verhindern oder?
Und das was sie sagt, brauchst jetzt eh nicht mehr so ernst nehmen, weil ihr ja bald weg seid!


lg melanie

Beitrag von mina88 10.12.09 - 19:57 Uhr

hmm also allein lassen,sodass ich weggeh mach ich nicht,nachdem ja sowas passiert ist...aber ich mach nebenbei mal den haushalt und dann lass ich den kleinen auf seiner decke liegen,wenn er schön spielt und sobald ich zurückkomme ist sie da und macht halt solche sachen...
kann ja nicht 24 h rund um die uhr bei ihm sein...
klar pass ich auf,aber wenn ich duschen geh,dann lass ich ihn spielen oder mach ihm seine kinder cd an etc..

oder wenn ich mal sein essen mach bzs die flaschen etc.gibt schon einige momente,wo ich nciht da bin und ich kann ihr ja nicht verbieten mit dem kleinen zu spielen.


ich sag ihr dann nur,dass ich das nicht möchte,weil dies und das...
aber immer wieder aufs neue ,kapiert sie es nicht.

ja genau,wenn wir hier weg sind,dann ist es eh keine rede mehr wert,weil dann sieht sie den kleinen ja nur,wenn ich mal komm oder sie mal zu uns kommt.

aber so im alltag kann es schon mal ganz schön anstrengend sein...

lge

Beitrag von mella08 10.12.09 - 20:03 Uhr

also ich kann es garnicht ab haben, wenn jemand das was ich sage und will nicht akzeptiert! Unabhänging vom "Mamasein"....

Ich kann mir gut vorstellen, dass ein einfaches "sagen, dass man das nicht möchte" nicht ausreicht, aber dann musst halt mal gescheit losschreien , ausrasten und sie zur sau machen!

Du musst Dich für Dich einsetzen und mal deine Wut rauslassen!

Vielleicht bringts ja dann was!

lg melanie