Hormonstatus?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mamamaus90 10.12.09 - 18:20 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich war heute bei meiner FA, weil ich ja seit über 1 1/2 Jahren immer noch nicht schwanger bin. Ich habe ihr halt erklärt, wie es momentan aussieht und jetzt soll ich morgen früh (ZT 5) zur Blutentnahme kommen und dann nochmal zwischen ZT 21 - 24. Grund ist, dass sie einen Hormonstatus haben möchte.

Mir sagt das jetzt überhaupt nichts, was genau wird da getestet? Also mein Zyklus ist sehr unregelmäßig (siehe VK), kann man so vielleicht den Grund dafür rausfinden?

Wäre schön, wenn die erfahreneren Mitglieder, die das schon hinter sich haben, ein wenig berichten könnten.

Lg, mamamaus90 #herzlich

Beitrag von uditore 10.12.09 - 18:28 Uhr

Bei mir wurden die Schilddrüsenhormone getestet. Und ob ich zu viele männliche Hormone habe. Aber alles i.O. und trotzdem üben wir schon seit 2 Jahren.

Hat dein Mann schon seine #schwimmer testen lassen?

Viel #klee

Beitrag von mamamaus90 10.12.09 - 18:37 Uhr

Mein Mann hat vor ca. 2 Jahren schonmal seine #schwimmer testen lassen, weil er da irgendwelche Schmerzen hatte. Damals war zumindest alles in Ordnung!
Aber ich bin mir sowieso fast sicher, dass der Ursprung der Kinderlosigkeit bei mir liegt. Deshalb werden wir das jetzt erstmal testen. Bei mir ist auch Verdacht auf zu viele männliche Hormone, ob sich das dann bestätigt, werde ich ja sehen.

Egal wie die Diagnose ausfällt, ich wäre über jede froh, einfach nur, damit ich weiß, warum es nicht klappt. Dieses ewige Nicht-Wissen macht einen wirklich kaputt! :-(

Lg, mamamaus90#herzlich

Beitrag von danym79 10.12.09 - 18:45 Uhr

hallo,

also mein zyklus ist zwar total regelmäßig immer zwischen 28 und 31 tagen und einen eisprung habe ich auch jedesmal -messe aber seit august nicht mehr- aber da wir jetzt auch schon im 11. üz sind machen wir im januar einfach auch mal einen hormonstatus um eventuelle schwierigkeiten hier schon mal auszuschließen. sg von meinem freund vor 2 monaten war super. also mal schauen, ich bin ja trotz frischer mens zuversichtlich dass es mal klappt......demnächst :-)

gruß
danym79

Beitrag von danym79 10.12.09 - 18:46 Uhr

oh man...was ich eigentlich schreiben wollte....meine fa prüft auf schilddrüse, und alle gängigen hormone die man so zum schwanger werden brauch!

Beitrag von mamamaus90 10.12.09 - 18:50 Uhr

Danke für deine Antwort!

Und dir drücke ich auch kräftig die Daumen! #liebdrueck

Lg, mamamaus90 #herzlich

Beitrag von felsine 10.12.09 - 22:40 Uhr

Hallo,also ich hatte im vorletzten Monat auch einen Hormonstatus, und da werden zwischen dem 2.-5. Tag die Schilddrüsenhormone und andere Hormone getestet,zwischen dem 10.-12. Tag das LH, dass ist das Hormon,welches ansteigt,wenn der Eisprung ansteht, und dann nochmal zwischen dem 21.-25 Tag.Da wird dann das Progesteron getestet,dass das Gelbkörperhormon,welches wichtig ist,damit sich das befruchtete Ei einnistet und auch gehalten wird.Wenn das dann alles im Normbereich ist, steht einer natürlichen SS eigentlich nix mehr im Wege;)