Warum krabbelt sie nicht?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von miamina 10.12.09 - 18:33 Uhr

Hallo,

will ja nicht meckern, aber ich fände es schön wenn meine Kleine auch krabbeln würde bzw. könnte! Also ich will die Kleine jetzt zu nichts drängen, frag mich eben nur, weil ich das Gefühl hab, das ihr in Bauchlage und Vierfüssler Stand irgendetwas weh tut. #kratz
Sie geht im Vierfüssler (wobei der sehr komisch aussieht, nicht so wie bei den anderen Kiddis, so nach nem Foto zu urteilen;-)) und setzt sich dann auch hin aber zum krabbeln kommt sie nicht. :-( Sie versuchts auch gar nicht. Sie kreischt und weint, wenn sie es nicht sofort und unmittelbar schafft sich hinzusetzen und in Bauchlage zum liegen kommt. Robben kann sie, das weiß ich, aber sie macht es nicht bzw. nur selten und auch nur unter lautem Geschrei. Wenn sie nicht an ihr Spielzeug rankommt, dann lässt sie es halt und plappert stattdessen vor sich hin und dreht sich wieder auf den Rücken.
An der Kraft kanns kaum liegen, immerhin schafft sie es, sich in den Stand hochzuziehen. Ist zwar alles noch sehr wackelig und sehr, sehr oft fällt sie schon um bevor sie steht, aber sie schafft es. Aber auch hier fällt mir auf, das sie wenn sie die Arme ausstreckt um sich hochzuziehen, oft ihr Gesicht verzieht und auch ein bissi weint. Aber nicht immer, eher selten, also nicht so wie im Vierfüssler. So,und jetzt frage ich mich, woran liegt das mit dem krabbeln? Kann es wirklich sein das sie dabei Schmerzen hat? Werd auch noch den KiA fragen, aber ich dachte ich probiers mal eher hier, weil irgendwie ist das schon ne ziemlich blöde frage!#hicks
Ach so, Sophia ist jetzt sechs Monate alt, düngt mir aber kräftiger. Aber ich hab auch keinen richtigen Vergleich!;-)
Sorry für die Länge, aber wer mich kennt weiß ich kann mich irgendwie nie kurz fassen! :-)


LG Mia

Beitrag von deenchen 10.12.09 - 18:54 Uhr

Meine Tochter ist Ewigkeiten (2 Monate?!) im 4-Füßler-Stand rumgeeiert bis sie sich mal in Bewegung gesetzt hat. War teilweilse auch richtig frustriert weil sie nicht vorwärts kam.

Beitrag von itsmyday 10.12.09 - 19:02 Uhr

6 Monate????? #augen

Du hast wohl wirklich keinen Vergleich.....#liebdrueck

Ich dachte erst, Dein Kind müßte mindestens 10 Mo jung sein, dass Du Dir solche Gedanken machst. #kratz

Lass ihr doch Zeit.....sie hat sicher keine Schmerzen, sondern ist vermutlich genervt, dass nicht alles so klappt, wies soll. Wie heißt es so schön "Entwicklung passiert aus Unzufriedenheit...."

LG Itsy

Beitrag von mum21 10.12.09 - 19:06 Uhr

Machst du dir Gedanken.

Dachte deine ist um einiges älter als meiner! Sie ist doch erst 6 Monate.

Abwarten und Tee trinken ist angesagt!

Elias ist 7 Monaten und schafft es gerade erst rückwärts zu robben!


LG

Beitrag von newlife22 10.12.09 - 19:06 Uhr

mein kleiner ist 8 Monate und macht noch nicht mal anzeichen zu krabbeln... ich bin in der hinsicht noch überhaupt nicht beunruhigt.... genieße noch die zeit, sobald dein kind krabbeln kann, wirds sicher stressig :-)

LG

Beitrag von maycat 10.12.09 - 19:34 Uhr

Hallo!

Meiner ist 10mon und krabbelt nicht. Er robbt nur dur die gegend. Mach dich nicht verrückt;-)

LG Katja

Beitrag von bokatis 10.12.09 - 19:35 Uhr

Sorry, aber mit 6 Monaten...wer da schon krabbeln kann, ist ein echter Frühstarter! Ich find ja schon wahnsinn, dass sie mit 6 Monaten überhaupt in den Vierfüßler hochkommt!

Mein Sohn ist mit 8,5 Monaten gekrabbelt, meine Tochter jetzt mit 10 Monaten. Alles total normal und voll im Zeitplan. Jeder braucht seine Zeit. Das Kind einer Freundin war erst mit 14 Monaten dran.

Wart ab. Wenn sie in den nächsten 4 Monaten anfängt, ist früh genug! Dann ist nämlich nix mehr vor ihr sicher in eurer Wohnung, da wirst du dich umschauen, das geht nochmal ganz anders ab dann mit den Kleinen!

K.

Beitrag von miamina 10.12.09 - 19:41 Uhr

Danke euch!
Also werd ich sie mal machen lassen, sie quengelt dann wahrscheinlich wirklich nur, weil es nicht funktioniert! ;-)

LG Mia

Beitrag von wetterleuchten 10.12.09 - 20:39 Uhr

#schock#schock Du bist aber ungeduldig!!!!!
setz dem Kind keine zu höhe Ansprüche, es ist noch nicht an der Zeit!

LG

Beitrag von miamina 10.12.09 - 21:13 Uhr

Hab gedacht sie hat Schmerzen! Weil sie sich zwar im Stand hochzieht, aber im Vierfüssler schreit! ;-)
Aber es ist wahrscheinlich tatsächlich nur so das sie quengelt weil es nicht klappt!:-)

LG Mia

Beitrag von amadeus08 11.12.09 - 17:58 Uhr

6Monate? Da ist es doch schon toll, dass sie in den Vierfüßler kommt !!! Lass Ihr um Himmels willen Zeit! Ich dachte, wie auch viele andere hier, Dein Kind wär schon Monate älter!
Mach Dich nicht verrückt!