Passt bitte auf!!! 075618396951

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von zickenbabe08 10.12.09 - 18:50 Uhr

Hallo die haben heute zum 2. Mal angerufen. Letztes Mal waren wir nicht da. aber heute ist mein Mann dran gegangen. angeblich seien die von der millionentipp und der herr hieße martin nöh. Die meinten wir hätten 330 ,-€ gewonnen und müssten für die überweisung unsere Bankdaten hergeben. Und so naiv wie mein Mann ist gibt er sie natürlich raus. Dann meinte der Herr wir müssten 69 ,- € im monat für eine lotterie zahlen. und wenn wir nix gewinnen hätten wir ja nach 3 Monaten die 330 ,- € . Ich traute dem ganzen net und schrieb mir die nummer die auf dem display war ab und schaute bei google nach und wurde fündig.

http://whocallsme.com/Phone-Number.aspx/075618396951

Mein mann sagte am telefon das es alles rückgängig gemacht werden soll. Der herr wurde sehr aggresiv am Telefon und wir drohten im mit einem anwalt. danach legte er auf. Wir haben jetzt anzeige bei der bundesnetzagentur gemacht und die kümmern sich drum. Mit unserer Bank haben wir uns auch in verbindung gesetzt. Also falls was abgebucht wird von den leuten, können wir es zurück ziehen, da wir kein schriftliches lastschrieftverfahren gemacht haben.


sorry fürs #bla aber passt bloß auf.


p.s ich wüsste gerne wo die unsere Telefonnumemr her haben, da es nirgends im telefonbuch steht oder im internet. genauso bin ich vertragspartner des anschlusses und nicht mein mann, aber die hatten alle daten von meinem mann nur nicht sein geburtsdatum.


also passt auf... das wa runs eine lehre... obwohl ich immer davon gehört habe...


euch schönen abend noch!!!

Beitrag von mirabelle 10.12.09 - 18:55 Uhr

Ehrlich gesagt, wer heutzutage noch so blöd ist seine Bankdaten am Telefon weiterzugeben, dem geschieds recht.

Aber wie heißt es doch so schön: Gier frißt Hirn

M.

Beitrag von zickenbabe08 10.12.09 - 18:57 Uhr

Das hat mir gier nix zu tun, wir hätten das geld gut gebrauchen können.

Beitrag von lalal 10.12.09 - 18:59 Uhr

Geld kann mit Sicherheit jeder gut gebrauchen aber dabei sollte man seinen gesunden Menschenverstand nutzen, niemand verschenkt einfach so Geld (naja in dem Fall war es ja nicht einmal verschenkt) und seine Bankdaten gibt man auch NIE per Telefon an dubiose Anbieter!

Beitrag von anita_kids 10.12.09 - 20:44 Uhr

Wir haben es 14Tage vor Weihnachten, es würde wohl so gut wie jeder gebrauchen können....aber man kann nunmal nicht gewinnen, wenn man nirgends mitgespielt hat, das sollte doch jedem klar sein.

Beitrag von zickenbabe08 10.12.09 - 20:44 Uhr

Dann ließ mal bitte erst alles durch was ich geschrieben habe.

Beitrag von windsbraut69 11.12.09 - 06:39 Uhr

Geld kann wohl jeder gut gebrauchen aber nicht bei jedem setzt wegen 330 Euro der Verstand aus.

Wenn ich nirgendwo mitspiele, rechne ich nicht mit nem Gewinn und meine Bankdaten gebe ich sicher nicht am Telefon heraus.

Gruß,

W

PS: Ihr könnt Lastschriften auch nur zurückholen, wenn das andere Konto auch gedeckt ist bzw. das Geld dort noch nicht gutgeschrieben war.

Beitrag von bezzi 11.12.09 - 09:08 Uhr

"PS: Ihr könnt Lastschriften auch nur zurückholen, wenn das andere Konto auch gedeckt ist bzw. das Geld dort noch nicht gutgeschrieben war. "

Das muss ich korrigieren: Lastschriften können mindestens 6 Wochen lang ohne Grund zurückgebucht werden. Natürlich auch, wenn der Begünstigte das Geld längst abverfügt hat oder das Konto gelöscht hat. Das Risiko trägt die Bank des Begünstigten, die ihn zum Lastschriftverfahren zugelassen hat.

Beitrag von zwiebelchen1977 11.12.09 - 13:16 Uhr

Hallo

Das würde euch eh angerechnet werden. Also hättet ihr nichts davon

BIanca

Beitrag von rickomata25 11.12.09 - 13:49 Uhr

#augen

Wie naiv kann man sein? #klatsch

Beitrag von king.with.deckchair 11.12.09 - 23:44 Uhr

"Gier frißt Hirn"

#rofl

#pro

Beitrag von rosali25 10.12.09 - 19:09 Uhr

Wahninn, dass es echt noch Leute gibt, die das glauben und sich hinterher darüber aufregen #rofl

Beitrag von thebeast 10.12.09 - 19:19 Uhr

Nun ja,sonst könnten sie sich die Anrufe ja auch ersparen,wenn NIEMAND mehr drauf reinfällt!


#ole

Beitrag von zickenbabe08 10.12.09 - 19:32 Uhr

http://milliontip.com/index.php?country=de

es gibt die firma .... und da mein mann sich mit internet so aus kennt dachte er er hätte sich da angemeldet. also... man kann es net mehr unterscheiden. ich habe auch was gewonnen gehabt un habe per anruf die mitteilung erhalten und was war es war kein betrug.. oder sitze ich noch in der türkei ????

Beitrag von wasteline 10.12.09 - 20:35 Uhr

Und bei Deinem Gewinn haben sie auch nach der Kontonummer gefragt?

Beitrag von zickenbabe08 10.12.09 - 20:38 Uhr

ja habe dazu noch taschengeld bekommen und eine reise in die türkei 1 woche für 2 personen AI ... war ein sehr schönes hotel. nur etwas zu groß.. aber trotzdem.. und da es die firma ja auch gibr bzw die internet seite hat er geglaubt das er gewonnen hat, er ist erst stuzig geworden als die meinten 69 € im monat, aber da hatte er die kontodaten raus gegeben...

Beitrag von wasteline 10.12.09 - 20:42 Uhr

Sorry, aber von mir bekommt keiner per Telefon meine Kontonummer. Auch nicht, wenn er mir eine Million verspricht.

Beitrag von zickenbabe08 10.12.09 - 20:44 Uhr

Aber siehst ja manchmal sind es wirkliche gewinne und dann mal wieder so, aber wie schon geschrieben habe diesmal raus gelernt.

Beitrag von windsbraut69 11.12.09 - 06:42 Uhr

Dann gleicht es sich doch aus. Verrechne die Türkeireise mit den kommenden Abbuchungen und alles ist gut.

Gruß,

W

Beitrag von windsbraut69 11.12.09 - 06:42 Uhr

Dein Mann kennt die Seite (eine zwielichtige Gewinnspielseite) auf Anhieb und die hatten Daten von ihm?
Sicher, dass er sich da nicht im net schon angemeldet hatte?

Beitrag von linnie73 10.12.09 - 19:21 Uhr

Bei mir hat sich die nummer auch gemeldet, stehe auch nicht im telefonbuch anscheinend, kommen die meisten an die nummer vom anbieter selbst, dh. zb t-home ist da ziemlich bekannt drin dass die nummern weiterverkaufen
Lg Nathalie

Beitrag von fipi74 10.12.09 - 19:24 Uhr

Alle tief durchatmen! :-)

Es war ihr eine Lehre. Sie sagt ja selbst, dass es nicht ok war! Finde es in Ordnung, dass sie hier weitere Leute warnt!

Also hakt nicht alle auf sie rum ja? ;-)

Beitrag von mama2kinder 10.12.09 - 20:20 Uhr

Hm, die Weihnachtsstimmung ist bei urbia jedenfalls bei DEN Damen nicht zu spüren.
Schade.

Beitrag von windsbraut69 11.12.09 - 06:43 Uhr

Halleluja!

Beitrag von klimperklumperelfe 10.12.09 - 20:25 Uhr

HAKT nicht alle auf SIE rum?

#schock

  • 1
  • 2