Sie ist auf dem Gesundheitstripp!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von morla29 10.12.09 - 19:37 Uhr

Hallo,

meine Große verwirrt mich momentan etwas.

Seit ein paar Tagen möchte sie nur noch "Spül"-Wasser (Leitungswasser) trinken. Sonst ging das gar nicht. Da bekam sie Wasser mit einem Schuss Apfelsaft.

"In den Kindergarten möchte ich nur noch Obst und Gemüse mitnehmen" sagte sie mir heute.

Auch zum Abendessen hat sie einen Semmelknödel gegessen und dazu Salat und Bohnen.

Komisch, oder? Aber eigentlich auch gut. Mit den Süßigkeiten wird sie auch immer wählerischer und schenkt gerne mind. die Hälfte an uns.

Sorry fürs Silopo

Gruß
morla

Beitrag von mutterschaf 10.12.09 - 19:52 Uhr

Schön und gut - wenn es ihr wirklich um gesunde Ernährung geht und nicht um die Figur.
Denn schau mal hier:
"«Schlankheit wird immer früher zu einem Thema. Immer jüngere Kinder beschäftigen sich mit dem Körper und dem Essen.» Es gebe bereits Kindergärtler oder Schulanfänger, die über eine Diät nachdenken würden oder schon eine hinter sich hätten."

"...wir haben lange mit ihr gesprochen und es stellte sich herraus das sie bereits seit sie 5 ist ihr essen erbricht und möglichst wenig isst.
sie hat angst so dick zu werden wie die mama und will auch nicht das die mama dicker wird sagt sie..."

Quelle:

http://www.essprobleme.com/forum/magersucht-forum/753-magersuechtige-werden-immer-juenger.html
Hab einfach ein Auge drauf.
LG,
Sandra