an manduca erfahrene

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von emeri 10.12.09 - 19:43 Uhr

hey,

ich bin am überlegen, ob ich mir eine manduca zulege und würde gerne wissen, ob man da ein schlafendes baby ohne viel gedöns rausbekommt (am besten immer noch im schlafenden zustand), oder ob man da so rumwerken muss es herauszubekommen, sodass es warscheinlich wieder munter ist?

danke schon mal für antworten.

lg emeri

Beitrag von jumarie1982 10.12.09 - 19:47 Uhr

Hey!

Das geht super!
Du löst ja nur in deinem Nacken eine kleine Sicherheitsschnalle und dann legst du erst rechts den Gurt ab, fässt dann mit dem rechten Arm um dein Baby und drückst es an dich, und legst den linken Gurt ab.
Dann baumelt die Manduca wie ne Schürze vor deinen Beinrn und dein Baby klebt vor deinem Bauch ;-)

Videos gibt's übrigens in Youtube...such ma nach Manduca!

LG
Jumarie (& Frosch Alex, der einfach in der Manduca bleibt, bis er ausgeschlafen hat :-p )

Beitrag von emeri 10.12.09 - 19:56 Uhr

sehr gut, danke für deine antwort.

ist sie sonst angenehm zu tragen? eventuell auch mit einem etwas größeren kind? und ist sie so halbwegs klein verstaubar (also z.b. für unterwegs in die tasche gepackt, wenn der kleine dann schon größer ist und laufen kann nur als unterstützung beim tragen, wenn er dann nicht mehr kann).

hach, soooo viele fragen. wenn das teil nicht so teuer wär würde ich es mir ja einfach kaufen und dann herausfinden ob es passt... :-)

naja, zwerg hat eine sehr anstrengende phase derzeit und schläft abends nur am arm ein. da kann ich ihn beim besten willen nicht ausschlafen lassen #schwitz

lg emeri

Beitrag von redaisling77 11.12.09 - 13:26 Uhr

Hallo Emeri!

Die Manduca hat so nen Beutel dabei für unterwegs. Echt klein, passt in den Rucksack... Hab meinen Sohn bis vor kurzem noch getragen, nur ist mir der Gurt jetzt wegen der Schwangerschaft total unbequem. Das Gewicht (11kg) ist allerdings fast nicht zu spüren!!! Der Papa trägt auch fleißig weiter.
Ich kann dir die Manduca also echt nur empfehlen, bei uns wirds dann ab März zwei davon geben!!!

LG Esthetr

Beitrag von mini1986 10.12.09 - 21:48 Uhr

Hi!
Also wenn ich henry rausnehme, er schläft grundsätzlich in der manduca, liegt er so wie er in der manduca saß auf meinem schoß! Sieht total niedlich aus, wenn er dann in die wiege kommt bleibt er auch so liegen! er wird nie wach...

Lg mini

Beitrag von dreadsocke 10.12.09 - 21:59 Uhr

Das geht supereinfach! Echt überhaupt kein Problem! Wenn du das Kind vorne drin hast, dann beugst du dich einfach vor, machst du schnalle auf dem Rücken auf und legst ihn hin! absolut kein Problem...

Beitrag von mysterya 10.12.09 - 22:53 Uhr

Also wenn du ihn da nicht schlafend rausbekommst, würde mir ehrlich gesagt kein anderes festes tragesystem einfallen, wo das besser klappen sollte, also von daher. Ich denke das ist kein Problem. Musst ja nur die schnalle lösen und das kind vorsichtig runter legen....theoretisch