Welche Brotsorte am besten geeignet?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lyyndsey 10.12.09 - 19:49 Uhr

Hallo,

da mein Kleiner abends vehement seinen Brei verweigert, habe ich versucht, ihm Butterbrot anzubieten. Und siehe da, er isst es mit Begeisterung auch ohne Zähne. Nun bin ich am überlegen, welche Sorte(n) Brot am besten für ihn sind. Ohne Körner, denke ich (wegen Verschlucken). Bisher hat er alle Sorten Getreide vertragen, die ich ihm als Brei angeboten habe.

Was gebt ihr so?

Habe heut ein Dinkelbrot gekauft, sind aber leider Körner drin. Habe Angst, dass er sich daran verschlucken könnte. Soll ich lieber ein ganz normales Mischbrot nehmen? Ach ja, und mit oder ohne Rinde?

#danke für Eure Antworten und einen schönen Abend noch.

LG lyyndsey

Beitrag von muddi08 10.12.09 - 20:16 Uhr

Wir nehmen Roggenbrot ohne Körner, mischbrot ist auch okay. Weizenbrot würde ich nicht nehmen, der Nährwert ist nicht annähernd so gut wie bei den dunklen Sorten.

Beitrag von sunflower.1976 10.12.09 - 21:12 Uhr

Hallo!

Wir nehmen fein gemahlenes Vollkornbrot oder Mischbrot.
Mein Sohn mag die Rinde nicht, aber da ist jedes Kind unterschiedlich.

LG Silvia

Beitrag von muddi08 10.12.09 - 22:15 Uhr

Meiner isst leider meistens nur die Rinde#gruebel