Blasensprung...Frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emily.maya 10.12.09 - 20:10 Uhr

Also kurz zu meiner Vorgeschichte seit 14 Tagen ist mein Gebährmutterhals komplett verstrichen, Baby fest im Becken und drückt ganz doll mit dem Köpfchen auf den MuMu. Vor 4 Tagen hatte ich leichten Ausfluss der etwas bräunlich war ich vermute das es der Schleimpfropf war. Habe seit 4 Tagen dolle Rückenschmerzen und mein Bauch wird auch hart. Jetzt hab ich heute irgendwie das Gefühl nass zu sein #hicks. Könnte die Fruchtblase gesprungen sein und weil das Köpfchen so tief liegt merke ich es vielleicht gar nicht?

#danke

Beitrag von bunteblume 10.12.09 - 20:12 Uhr

Könnte sein, lass dich doch mal vom Arzt oder im KH checken.
Alles Gute!

Beitrag von keep.smiling 10.12.09 - 20:14 Uhr

Viell. hast du einen Riss in der Blase. Meine ist damals regelrecht zerschellt, im Bett, das hat einen Schlag getan, als würde man einen Luftballon der mit Wasser gefüllt ist, mit einer Nadel zerstechen.
Ich würde an deiner Stelle morgen mal zum Arzt gehen bzw wenn mehr Beschwerden dazukommen, in die KLinik fahren.
LG k.s

Beitrag von emily.maya 10.12.09 - 20:18 Uhr

Ja aber es wäre doch nicht weiter schlimm wenn es jetzt losgehen würde oder?Bin in der 36.SSW. Mache mir nur Sorgen da mein kleiner letzte Woche nur 46cm und 2210g hatte.

Beitrag von johanna1972 10.12.09 - 20:20 Uhr

Deswegen würde ich ins Krankenhaus fahren - wenn es ein Blasenriss oder -sprung sein sollte. Bis zur 37 SSW ist Dein Kind auch noch ein Frühchen - jedoch ab der 35 SSW schon allein überlebensfähig.

Beitrag von johanna1972 10.12.09 - 20:17 Uhr

Könnte sein. Fahr ins Krankenhaus und lass es untersuchen. Lieber 1 x zuviel als 1 x zu wenig. Solltest du Fruchtwasser verlieren muss Du Antibiotika bekommen, damit Du oder das Kind Euch keinen Infekt holt (ich hatte bei meinem 2. Kind die Fruchtblase angerissen - es kam nur wenig Fruchtwasser - 16 Stunden nach dem Riss war Junior dann auf der Welt.)

Alles Gute