Trinkmenge

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von regenschein 10.12.09 - 20:11 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Heut muss ich mal wieder mit ner Blöden Frage bzw. Sorge kommen ;-)

Ich habe ungefähr seit meinem 15 oder 16 Lebensjahr kein richtiges Durstgefühl mehr, sprich ich habe erst Durst wenn es schon allerhöchste Zeit ist. Vor meiner SS waren 24-26 Stunden ohne zu trinken keine Seltenheit, ich habe es einfach vergessen.
Seit ich wirklich entschlossen war ein Baby zu bekommen habe ich freilich darauf geachtet das mit dem Trinken hinzukriegen, aber gelingen tut es mir nicht immer.

Ich denke nicht, daß ich 2 Liter am Tag trinke, ich kriege wirklich auch mit Gewalt nicht soviel rein. Da wird mir dann meist schlecht. Ich habe aber heute irgendwo gelesen, daß es Einfluss auf das Fruchtwasser haben könnte und das macht mir Angst. Ich bin bei 12+3 und bis jetzt war auch immer alles in Ordnung. Den nächsten Termin habe ich am Dienstag.

Könnte es sein, daß ich mit dem wenigen Trinken schon schlimmen Schaden angerichtet habe oder nimmt sich m ein Knödelchen was es braucht, notfalls auch zu lasten meines Körpers?

Ich sitze hier schon seit ner Stunde und versuche mit aller Gewalt zu trinken#zitter

#danke für eure Antworten

Nina mit Knödelchen

Beitrag von bienchen23w 10.12.09 - 20:33 Uhr

Hallo,


nein , ich habe in meiner schwangerschaft auch nie viel getrunken und meiner motte geht es gut, wie du schon sagtest, die krümel holen sich das was sie brauchen! ich habe die ersten woche non stop über der kloschüssel gehangen , habe hinterher weder essen noch trinken bei mir behalten!! und ihr gehts gut!
das einzigste was sein wird, dass du eiweiß im urin hast und dann wirst du mehr trinken müssen.

aer deinem krümel schadet es nicht, solange du überhaupt was trinkst.

sorry fürs kleinschreiben, schreibe im liegen

lg

Beitrag von regenschein 10.12.09 - 20:47 Uhr

Macht nichts. Außer hier im Forum schreibe ich auch immer klein, weil es mir zu umständlich ist Shift zu drücken ;-)

Beitrag von bienchen23w 10.12.09 - 21:26 Uhr

ist mir auch immer zu lästig, aber hier im forum wird mir zu oft gemeckert ;-)

Beitrag von lachris 10.12.09 - 23:38 Uhr

Mein Freund hat mir gerade heute hochgerechnet, das ich gerade mal einen Liter am Tag trinke, maximalst 1,5.

Bislang ist aber alles okay, auch die Fruchtwassermenge.

VG lachris 29+1