Abendbrei...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von melanie1987 10.12.09 - 20:13 Uhr

Hallo!

Wollte kurz nachfragen, um welche Uhrzeit ihr euren Süßén den Abendbrei gebt?

Kann es sein dass 20 Uhr zu spät ist, und er wegen dem Brei dann nicht einschlafen kann? Ich seh mich nicht mehr heraus, jeden Abend gibt es 30 Min. Gebrülle, bis er letzendlich beim Stillen einschläft. Und dass is dann so gegen 23 Uhr, früher bekomme ich ihm nicht ins Bett :( *gähn*

Oder kann es auch andere Ursachen haben??

Bitte helft mir, bin jedem Tipp sehr dankbar!!!

LG
Meli und MArcel Pascal *03-07-09

Beitrag von tina681 10.12.09 - 20:21 Uhr

Hallo!
Also, ob es daran liegt kann ich dir natürlich nicht sagen.
Aber bei uns klappt es sehr gut mit dem einschlafen, wenn er nach dem Brei noch so 30-60 Minuten spielen kann, je nachdem wie müde er ist.
Aber direkt nach dem Essen legen wir ihn nur in gaaanz selten hin.
Probier es doch einfach mal um 19Uhr und guck, dass du ihn dann um 20Uhr hin legen kannst.

LG

Beitrag von melanie1987 10.12.09 - 20:36 Uhr

Das Problem ist auch, dass er nur beim Stillen einschläft, oder wenn man ihm eine halbe Stunde durch die Wohnung trägt... Alleine einschlafen gibts bei ihm garnicht, das endet in einem Gebrüll #schmoll

Dabei würde ich ihm auch gerne ins Bett geben, und dass er mal alleine einschläft :(

Bin ratlos... :(

Beitrag von tina681 10.12.09 - 21:03 Uhr

Das hab ich schon von vielen gehört, dass die Kinder nur beim Stillen einschlafen. Ich find es auch ok.
Ich denke wenn ihr damit gut klar kommt, dann lasst es dabei. Wenn nicht ändert es.
Ich habe nur kurz gestillt. Hatte nie das Problem gehabt, dass Jonas nur mit der Flasche schlafen konnte. Denke er hat die Flasche nie mit Schlafen verbunden, da es zeitlich nie so hinkam. Meist hat er am späten Nachmittag eine Flasche getrunken, und dann zwischen 22 und 23 Uhr wieder, wo er aber schon längst geschlafen hatte.
Aber schlafen war(!!!) bei uns generell nie ein Problem, ABER, seit drei Tagen sind die Nächte gaaaaanz furchtbar und ich weiß nicht wirklich warum. Naja, ich hoffe es ist eine Phase und änder sich wieder.

Beitrag von kristall28 10.12.09 - 20:33 Uhr

Hallöchen,

meine Lia bekommt um 17:30 Uhr ihren Milchbrei und geht dann erst gegen 18:30-19:00 Uhr ins Bett.

Wir spielen und kuscheln in der Zeit noch.

Sie schläft dann auch ohne Probleme ein.

Ganz zum Anfang hat ich auch mal das Problem, bei uns lag es an der Überüdung, glaub ich!

Lg

Beitrag von jenny31787 10.12.09 - 20:56 Uhr

Lennox wird 19 Uhr gebadet und bekommt dann gegen 19.15-19.30Uhr seinen Brei, dann wird noch 5 Minuten gekuschelt und dann gehts ohne Gemoser ins Bettchen...
War noch nie anders bei uns #huepf

LG Jenny und #baby Boy Lennox 5M10T #verliebt

Beitrag von art-1102 10.12.09 - 22:07 Uhr

hallo,
bei uns ist es ähnlich - seit dem wir mit dem Abendbrei angefangen haben, mag die Kleine NOCH später einschlafen... :-[

Vor dem Brei wurde sie immer so geegn 20:30 müde und mit umziehen, kuscheln und stillen hat sie allerspätestens um 21:30 geschlafen.
Jetzt gebe ich um 19:00 Brei, um gegen 21:00 Noch mal zu stillen, aber da zickt sie nur rum...#schwitz
Gegen 22:00 Uhr krieg ich sie dann noch mal an die Brust, aber da ist sie dann schon sooo müde, dass sie nur einige wenige Schlückchen trinkt und dann einschläft.... Naja, dafür kommt die dann nachts auch recht zeitig wieder.......*seufz