Kinderbetreuung im Fitnessstudio

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tina681 10.12.09 - 20:18 Uhr

Hallo!
Geht jemand von Euch ins Fitnessstudio und gibt sein Kind dort in die Kinderbetreuung?

Wie sind Eure Erfahrungen damit?

Ich muß unbedingt Sport treiben, krieg meine Kilos von der Schwangerschaft einfach nicht weg und hatte vorher schon zuviel davon.#heul

Überlege nun in ein Studio zu gehen, wo eine Kinderbetreuung angeboten wird. Habe kaum die Möglichkeit meinen Kleinen am Tag abzugeben und mein Freund hat immer sehr unregelmäßig Feierabend, sodass es Abends auch nicht häufig gehen würde.

Bin mir aber unsicher, ob ich ihm schon zumuten kann von fremden betreut zu werden. Bei Oma und Opa ist er regelmäßig und sehr gerne, aber die kennt er ja auch schon sein ganzes Leben(sind aber auch Berufstätig).
Fremdeln oder so tut er bisher noch nicht.

Würdet ihr es machen?

Danke schon mal für Antworten!

LG, Tina

Beitrag von toe 10.12.09 - 20:28 Uhr

Wie alt ist denn Dein Kleiner???

Beitrag von tina681 10.12.09 - 20:37 Uhr

Er ist am Monatg 8 Monate geworden.

Beitrag von yuka 10.12.09 - 20:31 Uhr


Hallo,

ich mach keinen Sport, aber eine Freundin macht das so und die Kleine (jetzt 8 Monate) ist da total happy dort...sie geht aber immer ziemlich früh morgens dahin und hat häufig das Glück, dass dann noch keine anderen Kinder da sind, hat dann somit eine schöne Einzelbetreuung...

schau es Dir doch da mal an und entscheide dann...kommt ja auch immer darauf an, ob einem die Person dort sympathisch ist oder nicht....

LG, Yuka mit Elli (8 Monate)

Beitrag von tina681 10.12.09 - 20:39 Uhr

Hallo!
Hab es mir heute angeguckt. Vom ersten Eindruck gefiel es mir sehr gut. Die beiden Betreuer die da waren, waren sehr nett und die Einrichtung war auch gut. Bloß sind da ja mehrer beschäftigt, sodass ich erst wenn ich wirklich hingehen würde alle kennenlernen könnte. Ich mein es waren 4 Leute die halt zu verschiedenen Zeiten da sind.

Beitrag von sanni582 10.12.09 - 20:47 Uhr

Hallo Tina,

als die Mäuse 3 Monate alt waren habe ich mich im Fitnessstudio angemeldet. Beide habe ich dann dort in der Betreuung abgegeben und es hat super funktioniert. Sie werden dort gewickelt und bekommen die Flasche. Auch haben sie dort immer geschlafen. Es hat super funktioniert und ich bin froh, denn so haben sie schon früh Kontakt zu anderen kindern bekommen. Besser ging es nicht.

Ich denke, probiere es einfach an. Bei uns ist eine Scheibe, wo wir schauen konnten, was die Kinder im Studio gerade machen. Es gibt bestimmt die Möglichkeit, mal einen Probetag zu machen. Frag einfach mal bei dir im Studio nach.

Liebe Grüße
Sanni

Beitrag von tina681 10.12.09 - 20:56 Uhr

Danke für deine Antwort!
Ich werd es wohl einfach mal probieren. ICH mach mir kaum Sorgen, dass es ihm nicht gefällt. Er ist bisher sehr pflegeleicht und (noch) sehr offen. Aber mein Freund findet es gar nicht gut, dass fremde Leute auf ihn aufpassen sollen.

LG

Beitrag von lilliana 10.12.09 - 20:52 Uhr

Nein.

Ich war bisher in vielen Studios und habe nur ungelernte Aushilfen erlebt.

Beitrag von tine2811 10.12.09 - 21:00 Uhr

Hallo,

ich habs gemacht, als mein kleiner 3 Monate alt war. Am Anfang hat es echt super geklappt, ich wurde geholt, wenn er Hunger hatte und so war er sehr gut aufgehoben. Aber, als dann einmal eine Aushilfe da war und die Adrian auf den Arm genommen hat und er bei Ihr nicht bleiben wollte. Dann panisch zum schreien begann und ich erst recht spät geholt wurde, ist es vorbei mit der Betreuung. Solange ich mit im Raum bin ist es gut und kaum gehe ich raus und möchte trainieren, fängt er an zu schreien.
Ich muss ganz ehrlich sagen, ich persönlich würde es nicht mehr machen. Gehe lieber recht flott mit dem Kinderwagen 2 Stunden am Tag.
Muss aber auch dazu sagen, dass bei uns im Studio nur eine einzige Frau da ist und dann sind oft 12 Kinder da. Sie kann gar nicht fertig werden und Adrian werden zuviele Kinder auch schnell zuviel.
Überlege es Dir gut und frage, ob Du das ganze vielleicht für 1-3 Monate anschauen bzw. ausprobieren kannst.

LG
Christine

Beitrag von sailing08 10.12.09 - 22:13 Uhr

Ich kanns nur empfehlen. Bei uns sind aber auch gute Erzieherinnen dort und meistens 2-3 Personen. Ich hattem eine Kleine von 3-5 Monate dort, leider hatte sie Keuchhusten und nun warte ich bis sie fertiggeimpft ist.
Freue mich aber schon wieder drauf.

LG

sailing08

Beitrag von babyhuhn 10.12.09 - 21:59 Uhr

Hallo!

Ich gehe wieder zum Sport seit Leonard fünf Wochen alt ist. Bei uns im Studio arbeiten nur Erzieherinnen bzw. Kinderpflegerinnen und auch immer die gleichen d. h Montags und Mittwochs ist immer die selbe Betreuungsperson da und Freitags dann eine andere.
Leonard gefällt es super gut dort. Es sind immer sieselben Kinder da, d. h. es ist fast wie eine kleine Speilgruppe und es sind nie mehr als vier bis fünf Kinder da. Abends gibt es auch Betreuung da sind dann mehr Kids da vor allem Größere!

Ich finde spazieren gehen (wenn auch flott) und grezieltes Training im Fitneßsstudio sind nicht miteinander zu vergleichen.

LG Micha

Beitrag von tina681 12.12.09 - 13:21 Uhr

Danke, für deine Antwort!

Ja du hast recht, spazieren gehen tu ich viel, aber wirklich was bringen tut es nicht.

Ich denke ich werd es machen. Hab nächste Woche Probetraining und das ist dann der Test.

LG

Beitrag von totoloto 11.12.09 - 04:53 Uhr

Hi Tina, ich mache e seit dem 6. Monat..Meine Tochter war da von Afnag an sehr gut aufgehoben. Es stimtm leider auch die Aussage, ass da viele ungelernte sind...aBER...bei uns sind es oft Mamis..

Es hat Supervorteil, weil du imemr nachschauen kannst, was los ist.

eins und da war der hauptgrund für die impfung:
Da wird nicht groß auf Hygiene geachtet, es isr sauber aber....es wird ein krankes kind mitaufgenommen ,weil die kräfte Angst haben, was zu sagen...

Bevor du einen Vertrag unterschreibs,t wäre es allerdings gut, die Kräfte da kennenzulernen und insbeosndere einen probetag zu machen...

LG Toto

Beitrag von tina681 12.12.09 - 13:22 Uhr

Vielen Dank für deine Ántwort. Ich werde mal ein Probetraining machen.

LG