Verlangen nach einem anderen "Sexpartner"

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von weißnichtweiter 10.12.09 - 20:27 Uhr

Hallo

erstmal kurz zu meiner Geschichte, ich bin seit 6 Jahren verheiratet und ich liebe meinen Mann über alles doch das Sexleben ist nicht wirklich schön. Es ist so das ich kaum Lust habe seit er 30kilo zugenommen hat.
Ich schlafe eigentlich nur mit ihm um ihn nicht zu verletzen ich will nicht das er denkt das ich ihn unattraktiv finde auch wenn es wahr ist doch das wäre verletzend und das möchte ich nicht.
Er redet auch sehr oft über Sex "wann wir denn wieder mal ..." und das ich ein "Sexmuffel" bin, sollche Dinge halt

Wenn wir es dann tun geht es ganz schnell ich sag mal höchstens 10min worüber ich eigntlich sehr froh bin....

Seit einigen Wochen habe so sehr das Bedürfniss mit einem anderen Mann zu schlafen, klar ich hab genaue Vorstellungen wie er auszusehen hat gut gebaut halt etc., ich denke so oft daran. Ich weiß nicht wieso es aufeinmal so ist. Ich meine mein Mann ist der liebste und beste Ehemann der Welt und niemals möchte ich einen anderen haben. Es geht mir da nur ums äußere einfach mal mit einem gut gebauten Mann zu schlafen einfach mal zu wissen wie es ist.

Oh je ich hoffe ihr könnt mir noch folgn ist ein wildes durcheinander in meinem Kopf.

Ich möchte einfach nur wissen was ich dagegen tun kann? Gegen diese Gedanken? Denn fremdgehen würde ich niemals? Wie kann ich meinen Mann wieder erotischer sehen?
Ich habe so schlechtes Gewissen ihm gegenüber:8(

Liebe Dank fürs zuhören

Beitrag von stolzerpapi 10.12.09 - 20:32 Uhr

Hallo schreibe mich mal über VK an vll kann ich dir ja Tips geben........

Beitrag von binnurich 10.12.09 - 20:50 Uhr

was bringst du denn auf die Waage - auch wenigstens ein klein wenig zuviel? wenn ja, würde ich es mal mit gemeinsamer Diät und regelmäßigem Sport versuchen. Männer nehmen schneller und besser ab als Frauen.

Gibt es einen Grund für sein Übergewicht?

Ich glaube aber noch nicht mal, dass es nur mit dem Gewicht deines Partners zusammen hängt. Ich habe auch manchmal solche Phasen - gibt sich wieder - zumindest bei mir

Beitrag von weißnichtweiter 10.12.09 - 20:59 Uhr

nein gar nicht ich bin schlank und sportlich vondaher scheidet Diät für mich aus. Mein Mann will immer eine Diät machen doch es klappt nicht so wirklich. Ich meine er muß es ja selbst wollen und auch durchziehen mehr als unterstützen kann ich nicht machen.

Also das ich keine Lust auf Sex mit ihm habe ist nicht erst seit gestern das habe ich jetzt seit ca. 1 Jahr halt seit er so viel zugenommen hat. Allerdings das Bedürfniss mit einem anderen Mann zu schlafen habe ich erst seit kurzem und das macht mich ganz nervös. Ich schäme mich manchmal das ich sollche Gedanken habe da ich ihn überalles liebe und ich eigentlich nur Augen für ihn haben sollte.

Beitrag von binnurich 10.12.09 - 21:25 Uhr

schade ;-) naja eigentlich auch nicht. Da bist du keine gute Diätunterstützung und als schlanker Partner zu seinem dickeren zu sagen, er solle sich mehr bewegen und abnehmen - das geht leicht nach hinten los (glaub mir, ich weiß wovon ich spreche - da ich auch mehr wiege als ich sollte)

Beitrag von badguy 10.12.09 - 21:47 Uhr

Ich bin ein Freund klarer Worte! D. h. wäre ich dein Partner, würde ich mir wünschen, du würdest mir sagen, was Sache ist. Konkret, dass du keinen Bock auf mich hast, weil ich zu dick bin.

30 kg sind nicht wenig und das Auge ißt mit. Wohl dem, dem das Aussehen und die Figur seines Partners egal ist, wir zwei gehören wohl nicht dazu.

Denk mal drüber nach. Die Wahrheit ist immer besser als Betrug und so, wie du dich fühlst, hältst du eh nicht mehr lange stand. Was tun, wenn Mr. Right vor dir steht?

Beitrag von weißnichtweiter 10.12.09 - 21:58 Uhr

danke für deine klaren Worte

es ist verdammt schwer ihm die Wahrheit zu sagen ich weiß nicht in wie weit ich ihn damit verletzen würde.

Tja Mr Right ich denke nicht das der irgendwann mal vor mir steht

Beitrag von badguy 10.12.09 - 23:19 Uhr

Du kannst es einfühlsam machen und einen gewissen deutlichen Faktor muss es haben.

Was meinst du, was den Zitat besten Ehemann mehr verletzt? Dein Wunsch, dass er abnimmt oder zu wissen, dass du mit Mr Right in der Kiste gewesen bist.

Vertue dich da mal nicht, das kann schneller gehen, als du denkst.

Beitrag von weißnichtweiter 11.12.09 - 08:34 Uhr

da hast du warscheinlich recht ich muß mal über alles nachdenken.
Er weiß das ich es nicht schön finde das er so viel wiegt aber so wirklich was ändern möchte er nicht. Gut ich habe ihm nie gesagt das sein äußeres bei mir die Lust hemmt.
Ich werde es ihn wohl sagen doch ich denke das sich nichts ändern wird schließlich muß er sich unwohl fühlen und den Willen haben abzunehmen.

Ich gehe jeden Tag im Wald laufen und mache leichten Muskelaufbau, jeden Tag versuche ich ihn zu animieren mit mir zusammen Sport zu machen doch er findet immer neue ausreden von keine Lust bis keine Zeit.
Ich habe eine Zeit extra für ihn nach Weight watchers gekocht doch dann habe ich rausgefunden das er auf der Arbeit sich den Bauch voll schlägt.
Tja was soll ich dazu noch sagen, ich habe ehrlich gesagt keine Lust mehr ihn zum abnehmen zu animieren er muß es einfach selbst wollen.

Beitrag von geht mir genauso 11.12.09 - 08:16 Uhr

Hallo,

weiß nicht ob Dir das was bringt, aber mir gehts genauso. Meiner hat ne relativ gute Figur. Aber ich finde "es" einfach grad langweilig. Habs ihm auch schon gesagt aber er ist nicht sehr einfallsreich.

Und (schäm mich grad ganz dolle) er ist unten rum auch eher mager bestückt. Hat mich früher nie gestört, aber irgendwie merk ich auch kaum noch was.

Trotzdem liebe ich ihn für andere Dinge und wöllt ihn nicht tauschen. Vielleicht leigts auch einfach dran das es nach ein paar Jahren nicht mehr so spannend ist...:-(

Beitrag von caterina25 11.12.09 - 12:47 Uhr

Ehrlichkeit ist das allerwichtigste in einer Beziehung!
Und auch, dass mich sich um den Partner kümmert!
Dazu gehört, dass Du ihm sagen solltest, dass er zu dick ist! Das er allein schon aus gesundheitlichen Gründen abnehmen sollte. Das drumherum Gerede bringt Dir gar nichts! Und jemanden im Glauben zu lassen, alles sei gut, er sei attraktiv und man geniesse den Sex mit ihm nur um einer Konfrontation aus dem Wege zu gehen, ist falsch!
Rede mit ihm. Mach ein Foto von ihm, wie er jetzt aussieht und nimm eines von früher und zeig es ihm. Dann sieht er auf den ersten Blick selbst, wie er sich verändert hat. Und somit hast Du dann die Chance, ihm die Wahrheit zu sagen.
Denn solange Du nichts änderst, wirst Du immer das Gefühl haben, einen anderen Sexpartner haben zu wollen.
Alles Gute!