Wer ist trotz erhöhtem Prolaktinwert schwanger geworden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anne16 10.12.09 - 20:42 Uhr

Hallo!

Ich gehöre eigentlich ins Frühe Ende Forum (2FG) bzw. ins Fortgeschrittene KiWU Forum. Aber dort kann mir natürlich keiner diese Frage beantworten.

Meine lezte FG war im Mai 09. Vor zwei Wochen hat mein FA einen Hormonstatus gemacht, weil mein Zyklus viel zu lange war und immer schwächer wurde. Der Prolaktinwert ist erhöht, wahrscheinlich stressbedingt. Jetzt nehme ich Bromocriptin.

Kann mir jemand mutmachen? Das es irgendwann doch noch klappt!

Ich wünsche Euch allen eine schöne Schwangerschaft.

Liebe Grüße
Anne

Beitrag von alexandra7912 10.12.09 - 20:44 Uhr

Ich habe 5-6 Wochen Bromocriptin genommen und dann war ich SS...

Bei mir hat es vorher gar nicht geklappt...

lg