Das Warten ist so schwer 38+3

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lana-lane 10.12.09 - 23:03 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

fällt euch das Warten auch so schwer?

Bin jetzt 38+3 und wünsche mir, dass es endlich los geht. GMH ist verstrichen und MuMu ist 2-3 cm offen, habe auch des öfteren mensartige Schmerzen, Druck nach unten und oft einen harten Bauch....aber leider bleibt es nicht dauerhaft:-[
Meine Hebi hat gestern ein wenig am MuMu "rumgehampelt" und seit dem habe ich den ganzen Tag braunen Ausfluss, aber das muss ja auch nicht unbedingt was heißen:-( Hebi sagt, ich solle den Kopf frei machen, dass ist aber gar nicht so leicht...

Die natürlichen "Mittel" um es voran zu treiben, mache ich auch, bringt aber bis jetzt nichts. Wie sagt man so schön, die Kleinen kommen dann , wann sie wollen#schmoll Schade aber auch;-)

Wie sieht es denn bei euch aus?
Hoffe, dass sie bis Weihnachten da ist#niko

Liebe Grüße
Kathrin

Beitrag von rico24 10.12.09 - 23:10 Uhr

Huhu..
ja mir fällt es auch schwer, vor allem ich kann nicht mehr durch die Stadt laufen, da ist schnell einen harten Bauch bekommen und habe ab und zu seit Dienstag Wehen oder Vorwehen. Fühlt sich auch so an wie starke Mensschmerzen.. Am Dienstag ware es sogar alle 15 min, aber jetzt ist der Spuk vorbei ;((

Bin mal gespannt wann der Kleine kommen will ;)))

Beitrag von trishelle1981 10.12.09 - 23:23 Uhr

Hi!

Wir haben am gleichen Tag ET und ich kann dir nur zustimmen, so langsam geht mir die Warterei echt auf die Nerven...

War heut beim Arzt, Mumu ist weich und Gebährmutterhals auf 1,5cm verkürzt, aber Wehen waren keine auf dem CTG #heul

Die einzige Gewissheit, die ich habe ist, dass spätestens am 21.12. eingeleitet wird, weil ich SS-Diabetes habe und das Würmchen jetzt schon ziemlich groß zu sein scheint #zitter

Ich drück uns die Daumen, dass unsere Kleinen bald da sind und wir entspannt Weihnachten feiern können...

LG, Trish und der Wurm, der schon wieder Schluckauf hat

Beitrag von 7bambi8 10.12.09 - 23:57 Uhr

Hallo,

davon könnte ich ein Lied singen. Bin 2 Tage über meinen ET :( und mir faellt das warten auch sehr schwer. Auch meine Mumu ist scon 2-3 cm offen, scho seit 10 Tagen aber der kleine will einfach nicht #schmoll
So richtig enspannen kann ich auch nicht. Mal gucken wann er sich auf den Weg macht. Ich drücke auch dir die Daumen. Wir haben es bestimmt bald überstanden :)

LG
Bambi

Beitrag von die_eine85 11.12.09 - 00:03 Uhr

Menno... will auch schon so weit sein! #schmoll bei euch handelt es sich nur noch um wenige wochen oder tage ich habe nächste woche mittwoch grade mal halbzeit!!!
Die paar tage/wochen bekommt ihr doch jetzt auch noch hin, auch wenns schwer fällt. denkt doch einfach mal an die mädels die noch die hälfte vor sich haben, da fällt das warten auf eure mäuse doch bestimmt leichter! :-)

liebe grüße und alles erdenklich gute für die nächsten wochen
janine (18+1)