Nix zwischenmenschliches mehr...

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von :-( 10.12.09 - 23:26 Uhr

Hallo,

ich falle mal gleich mit der Tür ins Haus. Also mein Freund und ich sind knapp ein Jahr zusammen. Am Anfang war alles super, öfters auch mal gekuschelt usw.
Aber nun? Kaum noch was. Ich muss dazu sagen, dass der Sex am Anfang klasse war. Mittlerweile gibt es keinen Sex mehr und falls doch mal, dann ist das in einer Minute erledigt. :-( Das macht mich ganz schön unglücklich. Ich hab ihn schon darauf angesprochen, wollte wissen, ob es ihn vielleicht stört, dass ich schwanger bin oder irgendwas anderes der Auslöser ist.
Er meint er liebt mich und er wäre oftmals nur kaputt!#schock dabei schläft er sogar wenn er von der Arbeit kommt und trotzdem läuft abends absolut nichts. Wir liegen dann auch jeder auf seiner Betthälfte und gut ist.
Das ist soooo belastend für mich-mir fehlt einfach die Zuneigung. Fang ich an, ihn zu streicheln, reagiert er nicht mal drauf. Wenn ich da an meinen Exfreund denke-den musste ich nur zufällig berühren und schon war der Feuer und Flamme.

Mann ey, ich möchte auch einfach keinen Streit und Stress mehr während der Schwangerschaft, aber es wird doch danach eher noch schlimmer oder?

Beitrag von Coffeteaor 11.12.09 - 00:49 Uhr

Knapp ein Jahr zusammen, schon schwanger, was soll man antworten, ohne mehr zu wissen?
Es kann nach der Geburt schlimmer werden, viel schlimmer.

Beitrag von sakirafer 11.12.09 - 08:52 Uhr

Hallo,

war das Kind geplant? Wie steht er dazu?
Wennd as Kind nicht geplant war, fühlt er sich vielleicht einfach überfordert und überrrumpelt. Oder er gehört zu den Männern, die Probleme damit haben, mit ihrer schwangeren Freundin zu schlafen (das gibt es auch).

Nach der Geburt wird die Beziehung nicht unbedingt besser, denn es kommen viele neue Faktoren dazu, an die man sich erst gewöhnen muss. Deshalb wäre es sehr gut, dass ihr schon jetzt etwaige Probleme löst. Denn eine stabile Partnerschaft finde ich eine wichtige Basis, damit die BEziehung die ungewohnten Belastungen am Anfang aushält.
Aber wenn jeder seinen Platz in der neuen Familie gefunden hat und man sich als Partner nicht aus den Augen verliert, regelt sich das alles wieder.

Versuche die Dinge jetzt zu klären.

LG Sakirafer

Beitrag von kirchenmaus0204 11.12.09 - 18:48 Uhr

Bekommst gleich PN

Beitrag von kirchenmaus0204 11.12.09 - 18:49 Uhr

Oh hast schwarz geschrieben, dann schreib mich mal an bei Interesse...