Juchuu *silopo* Scheidungstermin steht noch vor Geburt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sakra70 11.12.09 - 07:22 Uhr

Hallooooo,
ich muss das jetzt einfach mal loswerden...
Habe Gestern Post vom Familiengericht erhalten :-)

ET ist am 25.01 und meine Scheidung am 13.01

Jetzt muss ich nur noch drauf hoffen, das es gleich rechtskräftig ist... dann können wir noch vor ET heiraten
*griinnnns*

Gruß
BIne

Beitrag von hoffnung2010 11.12.09 - 07:25 Uhr

hi bine,
na das paßt doch sehr gut :-)

sonst wäre ja auch dein noch-mann rein rechtlich der kindsvater und müßte alimente zahlen...#rofl oder habt ihr das mit der vaterschaft schon vorher geklärt?! - bei meiner freundin wars jetzt ähnlich.... scheidung anfang dez. und weihnachten hat sie termin :-) nur gleich wieder heiraten will sie nich ;-)

alles gute,
lg hoffnung2010

Beitrag von danny42006 11.12.09 - 07:32 Uhr

Vieleicht ist ja der neue Mann der Kindsvater,dann hätte sie das Problem so oder so nicht.

Ich zieh den Hut vor dem Mut gleich wieder zu heiraten.

Beitrag von hoffnung2010 11.12.09 - 07:36 Uhr

FALSCH!! in der noch bestehenden ehe gezeugte kinder gelten rechtlich erstmal als kinder des noch-manns!!!! - is definitiv so, da meine freundin extra deswegen vorher die vaterschaft fürs ungeborene hat festlegen lassen...

rein rechtlich müßte der nochmann auch alimente zahlen!

Beitrag von danny42006 11.12.09 - 07:25 Uhr

Wenn ihr am 13.1. vor Gericht erscheinen müßt,dann ist er auch rechtskräftig.

Alles gute,auch für die nächste Eheschließung.

Beitrag von blackeye20 11.12.09 - 07:28 Uhr

Du lässt dich Scheiden um danach direkt wieder zu heiraten??#gruebel #kratz


Trotzdem alles gute #fest #glas

Beitrag von sakra70 11.12.09 - 07:33 Uhr

:-) bin doch schon seit über 8Jahren getrennt.
Auf dem Jugendamt waren wir auch schon...Vaterschaftsanerkennung und Vaterschaftsaberkennung :-)

Hatten die ganze Zeit gedacht..wieso scheiden lassen..kostet eh nur Geld :-)

Da nur ich einen Anwalt habe.. kann es passieren das es erst vier Wochen nach Scheidungstermin rechtskräftig ist.

Wir haben aber einen Scheidungsfolgevertrag gemacht..sprich..die müssen bei Gericht gar nix mehr verhandeln sondern nur *geschieden* sagen! :-))

Beitrag von sakra70 11.12.09 - 07:34 Uhr

:-) Daaaanke ;-)

also einen Tag bin ich ja dann frei *grins* oder zwei ;-)

Beitrag von blackeye20 11.12.09 - 07:37 Uhr

Achso wenn du schon so lange getrennt lebst :-)

Hat sich etwas merkwürdig gelesen wenn jemand das nicht weiß

Wie gesagt alles gute ;-)

Beitrag von hoffnung2010 11.12.09 - 07:38 Uhr

hi nochmal,
frag lieber nochmal nach!! - weil der ex meiner freundin brauchte dann doch noch einen anwalt... genau weiß ich das nich mehr wieso warum... aber sie meinte auch, sonst wären nochmal 4 wochen ins land gegangen...

wäre ja schade sonst, oder?!

lg

Beitrag von sakra70 11.12.09 - 07:42 Uhr

wenn ich richtig informiert bin..ist das so wie bei deiner freundin....4 lange wochen aber mein noch ehemann wird sich keinen anwalt nehmen...
ja ja so is er halt....
aber ich hoffe auf die lange trennung... als argument...
schauen wir mal ;-)

Beitrag von danny42006 11.12.09 - 07:48 Uhr

Ich hatte auch keinen Anwalt,nur mein Mann.
Da wir uns in allen Punkten einig waren,gab es auch keine Probleme und wir mußten auch nicht warten.

Beitrag von sakra70 11.12.09 - 08:03 Uhr

das hört sich gut an :-) ist ja bei uns auch so ;-)
Danke Euch allen

lg
bine

Beitrag von wunschmama83 11.12.09 - 07:36 Uhr

Hallo Bine!

Na dann alles Gute für Euch!
Ein kleiner Tip: ich würde erst nach der Geburt heiraten... Guck Dir ein paar Monate lang an wie es sich entwickelt... Ein Kind verändert die Beziehung - ich hab jetzt nicht geguckt ob Du schon Kinder hast...


Liebe Grüße und alles Gute für Dich #blume


Beitrag von sakra70 11.12.09 - 07:39 Uhr

Hallo wunschmama83,

danke für den Tip...
meine große aus erster Ehe ist 11..
mein zukünftiger ist dermaßen Zickenerprobt ;-)
aber ich weiß was Du meinst.. ;-)

gruß
bine

Beitrag von margarita73 11.12.09 - 07:41 Uhr

Hallo,

die Scheidung wird nur dann sofort rechtskräftig, wenn Dein Ex und Du beide einen Rechtsvertreter, sprich Anwalt habt. Ansonsten dauert es 4 Wochen, so war´s bei mir nämlich.

Alles Gute!
Sabine

Beitrag von sakra70 11.12.09 - 07:44 Uhr

jepp...so hab ich das auch gehört...

aber wie schon geschrieben..der nimmt sich keinen :-(

Beitrag von christbaumkuegelchen 11.12.09 - 09:42 Uhr

Hm. Will er sich aus kostengründen keinen nehmen?
Er muss ja nicht soviel zahlen wie der "erste" Anwalt kostet.

Bei meiner Scheidung war es so, dass ich von einer Anwältin vertreten wurde und die am Tag des Gerichtstermins einfach einen Kollegen mitgebracht hat, der meinem Ex zum Rechtsmittelverzicht beigestanden hat.

Das ganze hat so um die 100 oder 150 € bar auf die Hand gekostet ;-)

LG

Beitrag von melina2003 11.12.09 - 09:05 Uhr

Ganz genau , so war es bei mir auch .
Bin heute genau 1 Jahr geschieden und das Urteil war , da beide Anwälte hatten sofort Rechtskräftig , da mein Jetziger Mann und ich am 19.12 gleich geheiratet haben.

Sag es deiner Anwältin , das du es sofort rechtskräftig willst.

Und am besten jetzt schon einen Termin beim standesbeamten machen.
Das alles steht und ihr nur noch das Rechtskräftige Urteil vorlegen müsst.
Deine anwältin soll auf eil-ausstellung pochen , sonst schafft ihr es nicht mehr.
Denn das Urteil lässt gerne mal 14 tage bis 4 wochen auf sich warten.

LG

Beitrag von samira83 11.12.09 - 09:18 Uhr

guten morgen,
damit es gleich rechtskräftig is braucht ihr beide einen anwalt und musst in der scheidungsverhandlung beide auf rechtsmittel verzichten, dann is die scheidsung auch an diesem tag rechtskräftig...hab ich auch grad hinter mir... allerdings dauert es ewig bis das urteil per post zu dir nach hause kommt...hatte am 26.11. den termin und heut noch kein urteil!
vie glück das alles gut geht und eine schöne neue ehe!!!!!