Umfrage zum Thema einkaufen

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von stubi 11.12.09 - 08:45 Uhr

Guten Morgen,

ich habe mich jetzt gerade mal im Forum Politik durch den Thread wegen den Sonntagsöffnungszeiten gelesen. Sehr oft las ich dort eben die Antwort, ich fände es schön, Sonntags mit Mann und Kindern shoppen zu gehen, da ja in der Woche keine bis kaum Zeit dazu ist. Das bringt mich auf die Frage: gehen wirklich so viele Männer gerne mit ihren Frauen shoppen?

Ich kenne viele Männer, aber da ist irgendwie keiner dabei, der jubelnd aufspringen würde, wenn Frau sagt, komm wir gehen mal shoppen. Mein eigener Mann geht nur notgedrungen mal mit einkaufen, weil es entweder Getränkekisten zu tragen gibt oder er Klamottentechnisch was braucht, was er wirklich anprobiern muss (Hosen/Schuhe). Und auch das muss schnell gehen, also mehr als 2 Läden sind da nicht drin, dann gibt er lieber auf. Mich persönlich stört das nicht, weil ich eh lieber allein oder mit anderen Frauen z.B: Freundin oder Mutti bummeln gehe, ohne antreibenden Mann an meiner Seite.
Und so höre ich es auch aus meinem Bekanntenkreis: kein Mann geht gerne "shoppen" und erst recht nicht sonntags.

Also ihr da draußen:
1. Frauen: geht euer Mann WIRKLICH gern mit shoppen oder "zwingt" ihr ihn eher dazu?

2. Männer: geht ihr GERN mit eurer Frau shoppen oder macht ihr das eher "gezwungenermaßen"?

Beitrag von heike230284 11.12.09 - 08:49 Uhr

Hallo und guten Morgen,

also ich hab so ein Exemplar von Mann der gerne shoppen/einkaufen geht.
Sei es der Wocheneinkauf oder auch so mal durch die Stadt bummeln.
Da ist mein Mann immer mit von der Partie. Das kann sogar über Stunden gehen.
Schlendern gemütlich durch die Straßen und stöbern durch die Läden.

Doch, also ich bin da richtig froh das er so ist..... #verliebt

LG
Heike mit Samira & Julian im KiGa, Marco im Büro und #hund schnarchend hinter mir.

Beitrag von stubi 11.12.09 - 09:03 Uhr

Ich wüsste nicht mal, ob mir ein Mann gefallen würde, der ständig mit mir shoppen gehen will;-)

Ich selbst gehe nämlich auch höchstens 3-4 mal im Jahr ausführlich shoppen, sonst eher online Bestellungen und notgedrungen Lebensmitteleinkauf. Und genau zu meinem Wochenendeinkauf mach ich mich jetzt mal auf, da ich den schon 2 Stunden vor mir herschiebe und den lieber allein und ohne Kinder+Mann erledige.

Mal schauen, ob nachher noch paar antworten da sind.:-)

Beitrag von roze 11.12.09 - 09:16 Uhr

Guten Morgen!

Also mein Freund hasst es shoppen/einkaufen zu gehen!

Zur Zeit geht er aber gerne fuer mich einkaufen. Ich muss immer abends einkaufen, da meine Tochter es nicht zulaesst tagsueber in Ruhe Einkaeufe zu erledigen. Sie ist gerade im Trotzalter und es ist eine Katastrophe sich mit ihr im Geschaeft aufzuhalten.
Wenn ich abends zu kaputt bin (bin sehr viel muede zur Zeit - Schwangerschaft) bietet er mir sehr oft an die Einkaeufe fuer mich zu erledigen.

Manchmal bitte ich ihn an einem verkaufsoffenen Sonntag mit mir zu Ikea zu fahren...danach ist er mindestens noch eine Woche schlecht gelaunt!!!!:-p

lg
roze

Beitrag von stemirie 11.12.09 - 09:20 Uhr

Bei uns ist es genau anders herum!!! Mein Mann geht gerne shoppen...damit ist auch der Supermarkt gemeint ;-)

Mein Mann hat mehr Schuhe als ich....das sagt schon Alles, oder??? Und er ist NICHT schwul #rofl

Die Kinder sind oft angenervt, wenn Papa mal wieder in die Stadt will. Wobei die Große jetzt ja auch langsam anfängt und es natürlich toll findet, in Papa einen Verbündeten gefunden zu haben.



Also, um Dir auf Deine Frage zu antworten. JAAAAA, mein Mann geht gerne shoppen...und ICH werde gezwungen mitzugehen ;-)

LG

Beitrag von cat3112 11.12.09 - 10:17 Uhr

Bei uns ist es genauso... :-)

Ich bin aber auch FÜR die Sonntags-Öffnungszeiten!
Wir gehen beide gerne bummeln...

Beitrag von frau_e_aus_b 11.12.09 - 09:25 Uhr

Hallo...

also bei meinem Mann kommt es auf seine Tagesstimmung an. An manchen Tagen ist er die "treibende Kraft" und überredet mich bummeln zu gehen und an manchen Tagen muss ich ihn etwas überreden, kann ihn aber mit einem Stop beim MediaM**** o.ä. locken ;-)

Wir gehen beide nicht gerne shoppen/bummeln...haben da beide einfach keine Lust zu.

An Sonntagen waren wir noch nie einkaufen/bummeln, weil mir das einfach zu voll ist. Wir wollten an einem verkaufsoffenen mal zum Ikea (waren grade umgezogen, hatten nicht viel Zeit weil mein Mann unter der Woche weg ist), aber als wir dann die KILOMETER (nicht untertrieben) lange Autoschlange gesehen haben sind wir gleich wieder umgekehrt und sind ne Woche später am Freitag hin.

Wir gehen auch nie nach 20h einkaufen, da wir es unnötig finden, dass die geschäfte teilweise bis 22h oder länger aufhaben. In meiner Heimatstadt gibts mittlerweile sogar nen Supermarkt der 24std lang auf hat #augen
ich frag mich wer Nachts um 3h einkaufen geht #kratz

LG
Steffi

Beitrag von tanteelli 11.12.09 - 09:46 Uhr

Hi,

also bummeln gehen wir beide nicht! Nur mal durch die Stadt laufen und hier und dort schauen ob sich was findet, find ich völlig überflüssig. Da verbring ich meine Zeit doch etwas sinnvoller.

Ansonsten ist es ja das richtige Shoppen, wo ich dann aber auch einfach Dinge brauche - Schuhe, Hose, Pullover usw. und mein Schatz ist immer dabei.
Zwingen muss ich ihn nicht. Er findet ganz selten was beim Shoppen, da er nen speziellen Geschmack hat und eher im I-Net bestellt, aber ist beim Shoppen mein Berater.

Das kann er dann auch stundenlang. Er sucht mir Klamotten raus, überredet mich mal zu was anderem. Er ist da sehr geduldig und das find ich auch ganz toll.
Muss aber auch dazu sagen, dass ich nicht alle 2 Wochen losrenne. Bin nicht so die Shopping-Maus ;-)

LG

Beitrag von siebzehn 11.12.09 - 09:47 Uhr

Mein Mann geht ungern shoppen - wenn überhaupt, dann nur, wenn er selber etwas bestimmtes sucht oder braucht (dann allerdings kann es auch länger dauern und er braucht mich als Beraterin ;-) ).

Für mich persönlich gehe ich auch lieber ganz alleine shoppen, wäre mein Mann dabei, würde ich mich extrem gehetzt fühlen, weil ich ihm die lange Warterei nicht zumuten möchte.

So sieht es auch bei Lebensmitteln aus - ich bin immer wieder überrascht, dass sich oftmals die komplette Familie im Supermarkt tummelt. Das erledige ich lieber alleine - geht schneller. Da mein Mann aber in der Nähe eines Getränkemarkts arbeitet, holt er zum Glück die Getränke.

Beitrag von silver206 11.12.09 - 09:50 Uhr

Hallo,

mein Mann geht gerne einkaufen. Natürlich am liebsten bei Media Markt und Co, aber auch Klamotten.

Und er geht auch gerne mit mir shoppen und ist da sehr großzügig. Ich habe noch nie gehört: Das ist aber teuer! oder: Muss das sein? Du hast doch schon blabla. Eher im Gegenteil.

Also, ich kann mich nicht beschweren:-)


LG Irene

Beitrag von danny1402 11.12.09 - 09:59 Uhr

Huhu...

also mein Mann geht gern einkaufen (Lebensmittel und co.) aber so richtig shoppen mit kleidung bummeln usw usw Nein!!!;-)

es ist echt schlimm mit ihm,selbst wenn er neue kleidung brauch muss man ihn zwingen;-)
mittlerweile kauf ich ihm online sachen und er probiert sie zu hause an ;-)

VLG Danny

Beitrag von romance 11.12.09 - 10:08 Uhr

Guten Morgen,

mein Mann geht gerne zum shoppen und hat seine beliebte Läden wo er gerne rein geht und meistens auch was findet.

Meistens hat er die Sachen schneller als ich, ist habe halt nicht die Modelmasse. Und somit bleiben mir Geschäfte wie S.Oliver und Co verwehrt.

Aber das soll sich nach der Geburt ändern, habe keine Lusten nur da zu stehen und die schönen Sachen nicht zu kaufen. #schmoll Da bin ich ja selbst Schuld, wenn mann gerne Schoki futtert.#schein

Nee im Ernst, einmal im Monat fahren wir gerne shoppen. Besonders wenn wir auch was brauchen und uns leisten können. Ist das Geld natürlich knapp, dann halt nicht.

Ich habe mir jetzt zum Geburtstag und Weihnachten eine GGL Tasche gewünscht-freue mich bald die kaufen zu dürfen.#verliebt

LG Netti

Beitrag von kathrincat 11.12.09 - 10:10 Uhr

meiner geht gern mit, sucht auch gern sachen für mich oder meine tochter aus, geht lebensmittel kaufen (kauft da immer mehr als wir brauchen, weil es ja so lecker aussieht oder wir es mal kosten können,....

ja so einkaufen wäre super in auch bis ca. 22 uhr, bei uns hat leider nur der marktkauf von 6 uhr auf, so was könnten die anderen geschäfte auch machen.

Beitrag von curlysue1 11.12.09 - 10:11 Uhr

Hallo,

wir gehen gerne shoppen, die Kinder zu den Spielwaren, die Mami bei Klamotten und er bei Media Markt, so kommt jeder auf seine Kosten und jeder ist geduldig bei den anderen
Sachen.

Verkaufsoffene Sonntage besuchen wir auch sehr gerne.

LG

Beitrag von suu 11.12.09 - 10:20 Uhr

Hallo,

also mein Mann geht gerne einkaufen,aber nur Media, Saturn, Bauhaus.....Da kann er stundenlang schauen....#augen
Also dahin, wo ich eigentlich nie gern hingehe#schein

Aber wenn ich Kleidung....schauen/kaufen muß/möchte, heisst das immer:"Wann bist du fertig?Du hast doch schon was #bla."


Aber irgendwie finden wir immer einen Mittelweg#schein


Liebe Grüße

Suu mit 3 Kids

Beitrag von snailshell 11.12.09 - 10:22 Uhr

Mein Mann und ich sind sehr ähnlich, wir gehen beide nicht gern shoppen.
Ich hasse überfüllte Läden, gerade in der Vorweihnachtszeit ist mir dieses Gedrängel und die ewige Warterei vor den Umkleidekabinen ein absoluter Graus.
Dazu noch die Parkplatzsuche... Nee. Wenn es sich eben vermeiden lässt, gehe ich nicht shoppen.

Beitrag von gaeltarra 11.12.09 - 10:36 Uhr

Hi,

wir gehen zusammen zum Wocheneinkauf bzw. wenn wir Sachen kaufen, die wir für die Wohnung brauchen usw.

Mein Mann kann sich seine Klamotten alleine aussuchen, er ist alt genug.

Und ich mag ihn beim "Frauen-Shoppen" nicht dabei haben, weil das mache ich lieber alleine.

Daher erübrigt sich bei uns das Thema "Zwangsshoppen für den Mann".

LG
Gael

Beitrag von tokessaw 11.12.09 - 10:40 Uhr

hallo,
also mein mann und ich brauchen es nicht,das die geschäfte jeden sonntag geöffnet haben.durch die woche bis 22 uhr,teilweise 24 uhr reicht uns vollkommen aus.(wobei wir noch NIE nach 20 uhr einkaufen waren.)
und ja mein mann exemplar,welcher gerne,liebend gerne einkaufen geht.eher bin ich die jenige,die keine lust hat zum shoppen......
lg
tokessaw

Beitrag von mickos 11.12.09 - 10:42 Uhr

Hallo!

Also ich finde verkaufsoffene Sonntage sehr überflüssig.
Viele schreien immer das sie keine Zeit mehr für die Familie haben,dann muß man doch nicht auch noch am Sonntag zu einkaufen rennen.Ich finde es genauso schrecklich,wenn Mütter abend kurz vor 20.00 Uhr mit ihren Kindern durchs Geschäft rennen und sich dann wundern,wenn die Kinder müde und quengelig sind.
Ausgenommen davon sind Mamas bei denen es echt nicht anders geht.
Also wir unternehmen am Sonntag lieber was mit unseren Kindern in der Natur als uns in ein überfülltes Einkaufszentrum zu stürzen.
Und ich hab auch für diesen Sonntag wieder eine schöne Idee #huepf

Liebe Grüße Mickos

Beitrag von stubi 11.12.09 - 10:47 Uhr

Seh ich auch so. Am meisten regen mich die Rentner auf, die abends gegen 19 oder 20 Uhr zum quatschen mit anderen Rentnern im Supermarkt die Gänge blockieren#zitter

Beitrag von dominiksmami 11.12.09 - 10:53 Uhr

Huhu,

ich kenne ehrlich gesagt wenige Männer die so gerne shoppen gehen wie mein Mann *g*, bei uns bin ich die Spaßbremse..ich mag unsinniges, ohne Ziel durch Geschäfte rennen gar nicht.

Bei mir läuft einkaufen so...parken, reins ins Geschäft, das benötigte raussuchen ( bei Klamotten noch anprobieren), bezahlen, raus aus dem Geschäft, ab ins Auto.

Bei meiner letzten "Shoppingtour" habe ich für mehrere Hosen und Oberteile exakt 35 Minuten gebraucht...vom Austeigen bis zum Einsteigen. SO sieht für mich der ideale Shoppingtag aus.


Mein Mann hingegen stromert schonmal gerne durch ein oder zwei Geschäfte, nur um zu gucken.

lg

Andrea

Beitrag von muckel1204 11.12.09 - 10:55 Uhr

Also mein Mann geht auch gerne mit mir shoppen, er hat eine Arschruhe und sucht auch nach einer Stunde noch mit Hingabe Klamotten für mich aus, wenn ich in der Umkleide stehe und vielleicht doch noch was anderes anprobieren möchte.
Auch für sich sucht er gern aus, aber da gehts schneller als bei mir, obwohl ich mir sein Tempo beim aussuchen langsam angewöhnt habe.

Nur bei Lebensmitteln da mag er oft nicht so wirklich mit, aber das ist ok, da geh ich eh lieber alleine. Dann kann er die Kinder hüten und ich in aller Ruhe den Wocheneinkauf erledigen.

lG

Beitrag von kleiner-gruener-hase 11.12.09 - 11:07 Uhr

Bei uns ist es sogar eher so dass mein Mann lieber shoppen geht als ich. #schwitz Wenn ich mich dann doch mal dazu durchgerungen habe macht es auch noch echt Spaß mit ihm shoppen zu gehen, denn er hat Geschmack und findet nichts geiler als sich durch Berge von Klamotten zu wühlen... #rofl

Beitrag von escada87 11.12.09 - 11:08 Uhr

Mein Mann liebt es genauso wie ich shoppen zu gehen


In 90% der Fälle shoppen wir gemeinsam bzw. zu dritt

Ok wenn ich schon über 10 Minuten überlege welches Teil ich nehmen soll (Bsp. T-Shirt) dann sagt er schon mal ach komm beeil dich jetzt ein wenig... das nervt... etc aber sonst ist er ziemlich geduldig ;-)

Beitrag von alegria72 11.12.09 - 11:37 Uhr

Hallo,
ja, ich habe tatsächlich so ein Exemplar zuhause. Mein Mann geht gerne shoppen.
Allerdings machen wir das auch eher selten und dann meist nicht mit Kindern.

lg Kerstin

  • 1
  • 2