Suche leckeres und einfaches Pralinenrezept!

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von mimimausi28 11.12.09 - 08:50 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

unsere Kinder in der Ganztatsschule wollen ihren Erziehern zu Weihnachten kleine Bäumchen basteln und in jedem Baum soll eine Praline (in Folie) geklebt werden. Nun möchten die Kids sogar auch die Pralinen selber machen und ich habe als Elternvertreterin die Ehre, mit den Kids die Pralinen herzustellen. Also bitte ich Euch um einfache aber leckere Pralinenrezepte (natürlich ohne Alkohol).

Danke im Voraus und liebe Grüße

Tanja

Beitrag von sami.flower 11.12.09 - 11:05 Uhr

Hallo:-D,

wie wäre es hiermit:


Rochers - Pralinen#koch
Für ca. 40 Stück.
Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Mandelstifte mit dem Zuckersirup mischen. Aus der Masse kleine Haufen auf eine antihaftbeschichtetes Backblech (oder ein mit Backpapier ausgelegtes normales Blech) setzen. Mit Puderzucker bestreuen und 2 – 3 Minuten auf die oberste Schiene unter den heißen Grill stellen, damit der Zucker karamellisiert. Danach abkühlen lassen.
Die Schokolade in der Mikrowelle oder im Wasserbad schmelzen, die Rochers eintauchen und auf einer Silikonunterlage oder auf Backpapier erkalten lassen.
Noch ein Extra-Tipp: Falls Sie im Handel keine fertigen Mandelstifte finden, können Sie diese auch einfach selbst herstellen. Dafür ganze Mandeln der Länge nach mit einem sehr scharfen Messer aufschneiden.

Zutaten für 40 Portionen:
220 g Mandel(n) (Stifte)
4 EL Sirup
2 EL Puderzucker
300 g Schokolade, (Zartbitter- oder Vollmilch)


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Marzipan - Pralinen#koch
Die Marzipanrohmasse, die gehackten Walnüsse verkneten. Die Masse etwa 1 cm dick ausrollen und 2x3 cm große trapezförmige Stücke ausschneiden. Die Kuvertüre im Wasserbad auflösen und etwas abkühlen lassen. Die Marzipanstücke mit einer Gabel aufspießen, in die Schokolade tauchen und zum Abtropfen auf ein Kuchengitter legen. Mit den Walnusshälften verzieren, solange die Schokolade noch nicht ganz fest ist. Im Kühlschrank aufbewahren.

Zubereitungszeit: 45 Min.

Zutaten für 1 Portionen:
400 g Marzipan - Rohmasse
80 g Walnüsse, gehackt
400 g Kuvertüre, Zartbitter
40 Walnüsse, halbierte

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Kakao - Pralinen#koch
Die Butterkekse portionsweise im Gefrierbeutel zu Bröseln verarbeiten (mit einer Teigrolle darüber rollen). Dann in eine Rührschüssel schütten und mit der Kondensmilch und der weichen Butter mischen, zuerst grob mit einem Löffel, dann einige Minuten mit dem Mixer. Aus dieser Masse mit den Händen kleine Bällchenformen. Diese in einem Kakao-Zucker-Gemisch wälzen.

Schmecken noch besser, wenn sie 1 Tag vorher zubereitet werden. In einer geschlossenen Vorratsdose bleiben sie mehrere Tage frisch.

Zubereitungszeit: 25 Min.

Zutaten für ca. 60 Pralinen:
3 Pck. Kekse (Butterkeks)
250 g Butter
1 Dose Kondensmilch, gezuckert (Milchmädchen)
5 EL Kakaopulver
1 EL Zucker

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Finde es eine wirklich schöne Idee und wünsche euch viel Spaß:-D

Lg von Kathi

Beitrag von mimimausi28 11.12.09 - 13:00 Uhr

Hi Kathi,

vielen Dank für die Rezepte. Die hören sich alle sehr lecker an (mein Favourite sind ja die Marzipan-Pralinen #mampf). Ich denke, ich werde die Kids gleich mal fragen, was die meinen. Dann können wir am Montag direkt loslegen! #koch

Vielen Dank und liebe Grüße
Tanja