Hin & Her Wälzen 16 Wo. Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von yogurette85 11.12.09 - 09:02 Uhr

Mein Baby wälzt sich nachts hin und her, so dass die Wiege gegen das Gestell dauernd knallt. Außerdem grunzt und stöhnt sie ständig und wenn sie sich entpuckt hat fuchtelt sie im Gesicht rum und reibt sich die Nase.
Da kann man gar nicht schlafen.
Was ist das???
Ich habe schon überlegt sie ins Kinderzimmer abzuschieben aber dafür ist sie mir noch zu klein.
Was hat sie nur?

Beitrag von koerci 11.12.09 - 09:06 Uhr

Hey!! Ich würde mal sagen, sie träumt und verarbeitet ihre Erlebnisse. Unsere Kleine hat das anfangs ganz extrem gemacht. Mitlerweile nur noch ab und zu, aber es kommt immermal wieder vor. Das ist normal, und das kannst du nicht ändern!! Sie deshalb in ihr Zimmer "abzuschieben", finde ich ehrlich gesagt übertrieben. Da mußt du durch und kannst nur abwarten bis es sich wieder legt. LG, Kerstin mit Inci *15.07.09

Beitrag von yogurette85 11.12.09 - 09:11 Uhr

Nein, das mit dem Abeschieben war ein flüchtiger Gedanke.
Und was ist mit dem grunzen?

Beitrag von koerci 11.12.09 - 09:12 Uhr

hihi das ist auch normal :-p Ich dachte am Anfang auch, meine Maus wäre irgendwie wahnsinnig oder so #rofl Die Hebamme meinte damals, das wäre ganz normal und vergeht irgendwann von selbst. Also: abwarten #schein

Beitrag von jane2112 11.12.09 - 10:03 Uhr

Hallo

meiner macht das auch... der Arzt und die Osteopathen sagen beide das er verarbeitet und das wir jetz da durch müssen #huepf es wird besser!

Ich habe ganze Nächte deswegen nicht geschlafen! Kopf hoch, es kommen auch andere Zeiten

Liebe Grüße
#blume