Welche Milch klumpt nicht?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von yttrium 11.12.09 - 09:02 Uhr

Könnt ihr mir eine Milch empfehlen die nicht so klumpt.
Das Wasser hat nicht immer die empfohlenen 50 Grad, ist bei mir ein bisschen heisser und dann gibt es immer Klumpen, da wollte ich mal nach Erfahrungen mit anderer Milch fragen.
Ich nehme Alete Pro 2.
Danke

Beitrag von berliner-kindl. 11.12.09 - 09:04 Uhr

Aptamil, da hatte ich ne Probleme

Beitrag von deenchen 11.12.09 - 10:03 Uhr

Hab auch schon mit Aptamil schöne Klumpen geschaft ;-)

Beitrag von jana083 11.12.09 - 09:07 Uhr

mal ne Frage, machst Du erst Wasser und dann Pulver rein, oder andersrum?
Hatte auch immer das Problem. Jetzt mache ich erst das Wasser und dann das Pulver rein, rühr mit einer gabel um, und es gibt keine Klumpen mehr.

LG

Jana

Beitrag von koerci 11.12.09 - 09:08 Uhr

Wir haben Aptamil und da klumpt nüX :-D

Beitrag von katzejoana 11.12.09 - 09:54 Uhr

Babylove von DM

Beitrag von kathrincat 11.12.09 - 10:02 Uhr

nicht mehr kochendes wasser, darein das milchpulver und schütteln, dann kaltes wasser dazu, auf menge und tempi bringen, so hatte ich nie klumpen

Beitrag von bonny89 11.12.09 - 10:34 Uhr

wir nehmen auch aptamil un damit hatte ich noch nie probleme .. ich mach auch erst pulver dann heißes wasser dann das kalte drauf. klumpt NIE .. von meiner freundin die milch bebiva glaub, da hatte die milch auch immer geklumpt ..
LG

Beitrag von mukmukk 11.12.09 - 11:20 Uhr

Hallo!

Wir füttern ausschließlich Pre-Milch und hatten weder bei Hipp noch bei Beba bisher Klumpen. Allerdings nehme ich auch immer bereits temperiertes Wasser und schüttle die Flasche gleich.

LG,
Steffi

Beitrag von liesschen_1980 12.12.09 - 11:09 Uhr

Hallo,
ich habe gerade das selbe Problem mit Milasan HA1.
Der Rezeptur wurde neuerdings Stärke beigemischt, daher ist die Milch sämiger und ich müsse noch mehr auf die richtige Wassertemp.+die richtige Dos. usw. achten (lt. Kundenservice Milasan)...
Habe trotzdem meist Probleme.
Am besten klappts aber, wenn ich erst heisses Wasser auf das Pulver gebe, schüttel und dann kaltes dazu, nochmal schütteln (und das, obwohl ich das Schütteln wg. Blähungen eigentlich nicht gern mache).
Steht zwar so nicht auf der Packung, aber das ist für mich die beste Variante.
LG Anne