wacht immer schreiend auf

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von stephimami 11.12.09 - 09:23 Uhr

hallo zusammen

ich habe folgendes problem meine kleine machte nie irgendwelche anstanden schlafen zu gehen.
Wie haben abends unser Ritual und dann bekommt sie die Flasche, danach kuscheln wir noch und dann geht es ab ins bett und sie ist auch hundemüde.
Nur momentan ist es so das sie entweder sofort anfängt zu wienen oder sie schläft ne halbe stunde und dann fängt sie an zu weinen ich geh dann rein ins zimmer und versuche sie zu beruhigen manchmal leider erfolglos. Manchmal get es dann auch so das ich sie auf den arm nehme und auf die seite lege bei mir dann schläft sie ich lege sie dann ins bett wieder und nach 30 minuten schreit sie wieder
gestern war sie bis 21Uhr wach aber hundemüde und normal bei ihr ist, das sie um 19h oder 19.20h im bett liegt kennt ihr das auch das sie dann so bitterlich weinen ?
habe keine ahnung was das ist

lg stephi

Beitrag von schnuetli 11.12.09 - 10:48 Uhr

Hi Stephi,

unsere Kleine hat das phasenweise auch mal. Es gibt viele Gründe...
Hat sie vielleicht einen Schub? Bekommt sie ein Zähnchen? Brütet sie eine Erkältung aus?

Eigentlich gibt sich das nach 2-3 Tagen wieder. Ist aber echt anstrengend. Halt durch!

LG schnuetli

Beitrag von super-extrem 11.12.09 - 20:51 Uhr

Hallöchen!
Ich kenne das Problem sehr gut. Unsere kleine Maus macht das schon über Wochen. Zu ganz schlimmen Zeiten durfte ich jede Stunde aufstehen. Nun ist es nicht mehr so oft, dafür schreit sie manchmal um so doller. Dann können wir sie auch nicht beruhigen. Ich hoffe das ist bald vorbei. Irgendwann brauche ich ja auch mal wieder Schlaf.
Wünsche dir viel Glück, das diese Zeit bald wieder vorbei ist. Einen Rat habe ich für dich leider auch nicht.

LG

Beitrag von ina175 12.12.09 - 19:44 Uhr

Marius hatte das oft, wenn er zu viele Reize am Tag bekommen hat (Reizüberflutung). Groß shoppen oder viel Besuch, Weihnachtsmarkt usw. Damit kam er ganz schlecht klar. Jetzt erzählt er abends was er erlebt hat und kann das so abbauen.

Schaut, ob die Tage dann besonders 'stressig' sind oder ob das egal ist.

LG, Karina mit Marius (*16.1.07) und 2 #stern im #herzlich