Zwischen zwei Größen (62 und 68) - es ist verhext!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von steffibonn 11.12.09 - 10:46 Uhr

Huhu,
meine Maus hängt grad genau zwischen zwei Größen und langsam gehen uns die Klamotten aus.^^ Die 62er Sachen werden mit jedem Tag weniger (zu eng, zu kurz) und die 68er Klamotten sind noch kilometer zu groß. #aerger
Wobei das hauptsächlich auf Hosen (die ihr in 62 irgendwo in der Kiniekehle hängen) und Strampler zutrifft, Oberteile passen auch in 62 noch. Geht es noch jemanden so oder hab ich einfach die falschen Sachen im Schrank? Oder wächst meine Maus KOMISCH? #rofl
Naja es ist jetzt auch kein Drama, zur Not krempeln wir halt alles mehrmals um, besser als wenn es zu eng ist und in der Wohnung trägt sie eh meist nur Strumpfhosen und die sind ja recht dehnbar. :-D
Aber manno, wer hat denn die Größen so verhext? Ich dachte immer, wenn das eine nicht mehr passt, dann die halt nächste Größe, aber Pustekuchen!#bla

LG
Steffi

Beitrag von biggi23 11.12.09 - 10:50 Uhr

geht mir ähnlich. in bodys und latzhosen brauch er 80 und in hosen und strampler 74. und in strumpfhosen 62/68.

der kleine ist total unförmig aber trotzdem zuckersüß #verliebt

du siehst also nicht nur dir geht es so. mein kleiner ist gestern auch erst 5 monate alt geworden!

lg biggi

Beitrag von littleblackangel 11.12.09 - 10:57 Uhr

Hehe....ja, das kenn ich...aber wenn du verschiedene Hersteller im Schrank hast, dann gehts...

Bei meinem Großen haben die Hosen immer ewig gepasst, aber die Ärmel von den Oberteilen die dazu gehörten waren meist dann schon zu kurz...ist auch heute noch so, das er die Hosen in 74/80 trägt und die Oberteile in 80/86...

Bei meiner Maus nun ist es umgekehrt...die Oberteile passen in 50/56...die Hosen in 56/62...total blöde, weil sie wieder kaum ein Set anziehen kann...

Aber mit verschiedenen Firmen bei den Größen gehts...wir haben meist dazwischen Sachen von Mexx an, die sind schmal geschnitten und da fällts nicht so auf, wenn es ne Nummer größer ist!


LG Angel mit Lukas *21.06.08 und Anastasia *01.08.09

Beitrag von mukmukk 11.12.09 - 10:59 Uhr

Hallo!

Ich finde, die Sachen fallen auch so schrecklich unterschiedlich aus. Die Hosen in 62 sind Finja auch mehr oder weniger zu kurz, bzw. muss man die ständig runterziehen. Ich finde die Hosenbeine generell zu kurz und Bodies z.B. immer recht lang. Ich habe doch kein Dackelbaby! :-)

LG,
Steffi mit Finja, die von 62 bis 74 alles trägt - je nachdem wie es ausfällt!

Beitrag von uliku 11.12.09 - 12:54 Uhr

Hallo Steffi,
mir gehts genau entgegengesetzt - ich habe ein Dackelbaby!#rofl
Mein Kleinster hat einen langen Rumpf und kurze Arme und Beine. Wir brauchen Bodys in der 74, Hosen in 62, für Pullover nehm ich gerade die 68 - die sind lang genug am Rumpf, aber die Ärmel sind viel zu lang...
Gruß, Ulrike