Wie schafft ihr es Bewegung in euren Tag zu integrieren?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von juliamonique 11.12.09 - 10:48 Uhr

Hallo Zusammen,

die Frage gehört wahrscheinlich eher ins Fitness und Körper Forum, aber ich denke, hier antworten mir mehr.

Ich möchte mich wieder mehr bewegen. Mir schweben dreimal die Woche 30 Minuten vor.

Mein Problem ist, ich gehe arbeiten, habe zwei Kinder und einen Mann der abends erst später heim kommt.

Ich stehe morgens um sechs Uhr auf, mache alles fertig (die Kinder, das Frühstück etc.) und dann geht es los, die Kinder in den KiGa bringen und zur Tagesmutter und auf Arbeit.
Wenn ich Feierabend habe das ganze andersherum. Neben Haushalt und mit den Kindern spielen etc. habe ich tagsüber einfach keine Minute Zeit (und auch niemanden der aufpassen würde) damit ich meine 30 Minuten Bewegung bekomme. Und abends um sieben/ acht, wenn es dunkel ist, habe ich ganz ehrlich gesagt keine Lust mehr raus zu gehen.

Wie macht ihr das? Ich könnte die Kinder mitnehmen, aber dann wäre es eher ein langsames spazieren.
Mich würde einfach interessieren wie ihr die Bewegung integriert?

Grüße
Juliamonique

Beitrag von sami.flower 11.12.09 - 10:57 Uhr

Hallo,

ich kenne das nur zu gut. Wir ahben angefangen Nachmittags Fahrrad zu fahren oder gehen auf dem Sportplatz Fußballspielen.Manchmal laufen wir auch unsere Runden um zugucken wer schneller ist. Natürlich laufe ich dann langsamer.;-) Möchte mein Kind ja motivieren:-)

Also,im Grunde gehen wir immer zusammen raus und bewegen uns alle etwas. Es macht meinen Mann,meinen Sohn und mir sehr viel Spaß:-D.

Erstens hat man Zeit für die Familie und zweitens bewegt man sich:-D

Lg Kathi,die auch Volltags arbeiten geht.

Beitrag von juliamonique 11.12.09 - 12:21 Uhr

Hallo,

danke für Deine Antwort.
Wir gehen auch viel raus, aber Noah ist noch keine 2 und mag keinen Buggy. Daher laufen wir allesamt und er ist mit seinen kurzen Beinen noch nicht so schnell. Bleibt viel stehen etc.

Grüße
Julia

Beitrag von dominiksmami 11.12.09 - 11:06 Uhr

Huhu,

normalerweise gehe ich 2 mal die Woche für je 1 1/2 Stunden ins Fitnessstudio, habe aber aufgrund der Schwangerschaft, bzw. der Probleme die ich hatte, ein Verbot vom FA bekommen.

Nun bleibt mir mein Hund, der bewegt mein Leben ganz schön, im Moment muß ich was langsam tun, aber für 2 Stunden am Tag flottes Spazierengehen reichts schon wieder.

lg

Andrea

Beitrag von mini-bibo 11.12.09 - 11:17 Uhr

Hallo Juliamonique,

Ich weiss nicht, wie weit der Weg von Dir zu Kiga und TaMu und Arbeit ist, wie wäre es, wenn ihr das mit dem Fahrrad macht?
Ich habe vor einigen Jahren so auch mal um die 5 Kilo abgenommen...

Ich gehe mit meiner Maus so oft wie möglich zu Fuss in den Kindergarten und wieder zurück, wenn wir was unternehmen schaue ich, das wir das zu Fuss oder mit dem Rad machen, ist zwar langsam, aber doch bewegung...

LG mini-bibo

Beitrag von juliamonique 11.12.09 - 12:10 Uhr

Hallo,

die Tagesmutter ist bei meiner Arbeit, etwa 20 km entfernt. Das geht leider nicht.
Ich bin viel mit den Kindern draussen, aber Noah ist noch keine 2 und noch sehr langsam, bleibt bei jedem Blümchen und Steinchen stehen. :-D

Grüße
Julia

Beitrag von mini-bibo 11.12.09 - 12:30 Uhr

Hallo Julia,
wie wärs denn mit einem Laufrad für den kleinen?
Da kommt ihr alle etwas schneller voran.... (Also nun nicht für den Arbeitsweg, sondern nachmittags....)

LG mini-bibo

Beitrag von nakiki 11.12.09 - 11:19 Uhr

Hallo!

Wir fahren viel Fahrrad. Morgens zur Kita (2,5 km) und nachmittags wieder zurück.

Ansonsten tobe ich mit meinen Kindern in der Wohnung oder auf dem Spielplatz. Am WE machen wir meist noch einen langen Spaziergang.

Meine Mann kommt immer gegen 19.00 Uhr nach Hause und so habe ich die Möglichkeit auch in der Woche noch 2x Sport im Verein zu machen.

Gruß nakiki

Beitrag von dea51203 11.12.09 - 11:21 Uhr

Hallo,

das kenne ich nur zu gut........

ich stehe auch um 5 Uhr jeden Morgen auf - das erste Mal, daß ich mal zum hinsitzen komme, ist abends um 22 Uhr.

Ich arbeite 70%, bin nebenbei selbständig, habe eine 5-jährige Tochter, mein Mann kommt auch immer erst abends spät nach Hause....

ich muss gestehen, ich kann im MOment gar nichts für mich machen. Das einzige: Ich laufe Treppen, wo es geht, und am Wochenende gehen wir viel raus mit Kind und Kegel.

Ich hoffe darauf, daß es irgendwann mal besser wird.

LG Andrea

Beitrag von binnurich 11.12.09 - 11:26 Uhr

Eislaufen (geht aber bei dir noch nicht, weil dein Kleines Kind noch zu jung ist dafür) evtl ab nächstem Jahr.

Laufen: geht auch im Dunklen, da muss aber mindestens eine Freundin mitgehen

Kindersport (geht bei uns theoretisch): ist bei uns direkt am Fitnesscenter. Da gehen die Kids in ihr turnen und Mama kann sich für eine Stunde auspowern. Anschließend gemeinsam in die Sauna.
Oder wenn der Kindersport gut räumlich - z. B. am Park - gelegen ist, kannst du in der Zeit laufen gehen.

Wenn du 3 x in der Woche willst, kannst du ein mal auf das Wochenende legen. Z. B. Sonntag oder Samstag Vormittag laufen gehen.

Einen Nachmittag in der Woche - wenn möglich - Kids zu den Großeltern.

Oder hast du ein Fitnessstudio wie mcfit in der Nähe? Dann kannst du gehen, wenn die anderen Schlafen und dein Mann da ist. (Ich gehe zwischen 4:45 und 5:45. (Gut, dafür muss man schon ein wenig krank sein ;-) )

Beitrag von juliamonique 11.12.09 - 12:13 Uhr

Hallo,

eine Oma ist in der Nähe, leider passt sie bei sowas (wenn ich was für mich machen will) nicht auf. Sie ist nur im Notfall zur Stelle wenn ich gar niemanden habe und einen wichtigen Termin habe wie Vorstellungsgespräch etc.

Am Wochenende passt es schon, da gehe ich raus. Aber ich würde gern auch unter der Woche. Ich muss mich einfach mehr motivieren abends laufen zu gehen. Leider kenne ich hier noch niemanden, da wir erst vor 2 Monaten in einen neuen Ort gezogen sind.

Ich möchte das nicht machen um abzunehmen, sondern vordergründig um wieder fitter zu werden und wieder mehr power zu bekommen.

Heute werden wir wohl Pfützen springen gehen, es regnet den ganzen Tag.

Grüße
Julia

Beitrag von robingoodfellow 11.12.09 - 12:17 Uhr

Hi,

ich hab das gleiche Problem. Vor allem jetzt im Winter.

Wir haben die Wii und ich hab mir 4 Sport-"Spiele" geholt. Fitness-Coach (der ist heftig), das normale Balance-Board (am Anfang ok, später dröge), EA Fitness-Trainer (super) und noch Yoga (toll).

Kann ich nur empfehlen.

Beitrag von juliamonique 11.12.09 - 12:25 Uhr

Hallo,

was hast Du für die Wii gezahlt? Wie oft nutzt Du sie?

Grüße
Julia

Beitrag von robingoodfellow 11.12.09 - 12:37 Uhr

Hallo,

die Wii war ein Geburtstagsgeschenk von allen Freunden. Inzwischen kostet sie ca. 200 Euro, glaube ich?
Das Balanceboard mit Sportspiel um die 80 Euro.

Ich trainiere ca. 3-4 x die Woche ca. 30 Minuten. Natürlich sind auch mal faule Zeiten dazwischen.

Ich denke auch wenn meine Kinder älter sind, werden sie sie auch benutzen. Jetzt lass ich sie noch nicht.

Viele Grüße

Beitrag von marathoni 11.12.09 - 12:27 Uhr

Wenn die Kinder im Bett sind, mache ich entweder vor dem TV Gymnastik oder ich fahre auf dem Hometrainer. Ich gehe auch mit Stirnlampe noch um 22.00 Uhr joggen.

Beitrag von juliamonique 11.12.09 - 12:40 Uhr

Hallo,

ich bewundere Dich um Deine Motivation. Ich sinke um kurz nach acht auf die Couch und schlafe um neun;)

Grüße
Julia

Beitrag von sunflower.1976 11.12.09 - 13:32 Uhr

Hallo!

Wir gehen morgens zu Fuß zum KiGa. Das dauert natürlich lange. Aber da mein kleiner Sohn noch im Kinderwagen sitzt, kann ich den Rückweg zügig gehen oder wir gehen noch eine größere Runde (fast Walkingtempo).
Abends mache ich ein bis zwei Mal pro Woche Sport zuhause mit einer DVD, je nach Lust und Laune Yoga oder TaeBo. Das macht weniger Spaß als im Fitness-Studio, aber mir ist es lieber so als gar nicht..

LG Silvia

Beitrag von lebelauter 11.12.09 - 15:26 Uhr

einfach morgens ne halbe stunde eher aufstehen uns Yoga machen :-)


oder auf dem weg zur Arbeit 2 haltestellen zu früh aussteigen und stramm gehen.