9 Monate alt -Frage zu Brot!!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nianchen 11.12.09 - 11:05 Uhr

Hallo hallo!

Nele ist nun 9 Monate alt und mag abends keinen Milchbrei mehr! Kann ich ihr alternativ Brot geben (isst sie super gern) und hintenran oder ne Stunde später ne Flasche?
Wenn ja, was kann ich für Brot nehmen? Mit Rinde oder ohne? Und kann ich schon etwas drauf machen, außer Butter??? Und wieviel Brot sollte sie essen?

Viele Fragen auf einmal, Sorry!! Trotzdem vielen Dank für eure Antworten!!

LG Nia* und Nele #niko

Beitrag von nianchen 11.12.09 - 11:06 Uhr

Oh Sorry, hab das andere Posting gar nicht gesehen .... bitte nicht ausschimpfen!!

Beitrag von mysterya 11.12.09 - 11:13 Uhr

9 Monate...Ja da kannst du ihr schon ein Brot zum Abendbrot machen, wenn sie das mag.

Nimm ein fein gemahlenes Mischbrot oder ein fein gemahlenes dunkles Brot mit nicht so vielen groben Körnern oder so. Rinde würde ich abschneiden, die ist oft zu hart und maximal zum bissl drauf rum kauen, während das Kind auf sein Brot wartet, geeignet. So viel würde ich noch nicht raufmachen.

Ein bisschen dünne Butter reicht eigentlich. Du kannst auch Banane klein matschen und als Aufstrich benutzen oder du kaufst diese Baby-Obstgläschen und bestreichst das Brot damit dünn. Das hat meine sehr gern gemocht und es ist nicht so salzhaltig oder fettig, wie streichwurst oder frischkäse. Das kann man später immernoch einführen. Du kannst ihr später auch Milch zum Brot anbieten, vielleicht in ner kleinen Schnabeltasse?

LG Mysty!