ohhhhhhhh

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lisett 11.12.09 - 11:10 Uhr

mhhhhh ich habe mich vertahn, ich dachte ich kann am montag wieder baby tv schauen aber es ist doch erst dienstag!!!!!!!!!!!
jetzt muss ich 1 mal mehr schlafen bevor ich wieder zum arzt gehe.......
Ich habe mal noch ne andere frage:
wie berreitet man eine hausgeburt vor ich meine ich habe ja noch viel zeit ist ja nur damit ich weiß was ich alles erledigen muss.... und ist so ne hausgeburt ratsam wenn ich in einem neubau wohne oder ist das ehr doof was meint ihr?????

Beitrag von mupfel83 11.12.09 - 11:11 Uhr

#kratz

Beitrag von pepperlotta 11.12.09 - 11:19 Uhr

was hat das mit der hausgeburt mit nem neubau zu tun? der zusammenhang ist mir nicht ganz klar...
aber sonst lese ich hir gern weiter fleißig mit. schadeet ja nicht sich früh zu informieren :-)

Beitrag von lisett 11.12.09 - 11:23 Uhr

naja ein neubau hat ja dünne wände und man hört die nachbarn abends beim fernseh usw. und ich macche mir so gedanken wenn ich mein kindl zuhause bekommen würde und ich vieleicht etwas lauter werde durch die schmerzen das meine nachbarn das mit kriegen könnten. weil ist etwas peinlich jetzt: aber ich und mein mann hatten mal sex und da ist es auch etwas lauter geworden und da haben die die polizei gerufen wegen ruhe störung.. obwohl ich finde das es nicht so laut war aber der über mir der ist da immer schnell dabei die polizei zu rufen...

Beitrag von catch-up 11.12.09 - 11:21 Uhr

ich bewunder ja eimmer Frauen, die ne Hausgeburt machen!

Ich könnt das nicht! Allein den Stress, die Sauerei wieder wegzuwischen würd ich mir und meiner Familie nach der Geburt nicht zumuten wollen!