Eure Meinung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nala2307 11.12.09 - 12:09 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Hätte gern mal Eure Meinung gewusst;

War am Mi zum 1. mal bei meinem neuen FA.
Hatte ihm kurz geschildert, dass wir seit Mai vergeblich versuchen schwanger zu werden. Dies belächelte er zunächst und erklärte, die WHO würde erst von einer Unfruchtbarkeit reden, wenn sich nach zwei Jahren nix tun würde. Dann machte er nen US und meinte, die Schleimhaut hätte sich sehr gut aufgebaut. Bei einem Blick auf die Eierstöcke sagte er dann, da wären einige schwarze Pünktchen zu sehen, was ihn PCO vermuten liesse. Er liess anschliessend noch Blut abnehmen, die Ergebnisse bekomm ich jedoch erst im Jan.#zitter

Er meinte, er könne es nun nicht mehr sehen, ob ich diesen Monat schon nen ES hatte, es könnte zwar sein, müsse aber nicht. Ich sagte ihm, dass ich diesen Monat ne Tempikurve geführt hab und das ich laut dieser nen ES hatte. Da winkte er nur ab und meinte:,, Och, die haben Sie bestimmt nicht richtig gemacht.''
Ich bin mir aber schon sicher das ich die richtig gemacht habe (jeden Tag zur selben Zeit usw.), allerdings steigt meine Tempi auch seit meinem angeblichen ES nicht wirklich an...

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=464458&user_id=887970

Was haltet ihr davon?? Sry für das #bla
Bin voll verwirrt...

LG

Beitrag von klein-muck 11.12.09 - 12:12 Uhr

hallo,

ich frag mich warum deine blutergebnisse erst im januar kommen??

...von so tempikurven halten die ärzte laub ich nicht soviel, meine FA hat gesagt ich soll mir den stress nicht machen!

Beitrag von tatzi 11.12.09 - 12:17 Uhr

Meine letzte FÄ hat gemeint, es wäre gut die mal zu machen, weil man so wenigstens auch ohne erstmal Untersuchungen machen zu müssen weiss, ob/das ein ES stattgefunden hat.
Hilfreich in die Richtung ist es allemale - zumal man seinen Körper dadurch doch besser versteht und sich so auch Dinge anliest, wieso was passiert.

Finde ich jedenfalls.

Beitrag von nala2307 11.12.09 - 12:20 Uhr

Hi Tatzi

Ja ich hätte eigentlich auch gedacht, dass die ZK nur hilfreich sein kann...

Aber wie gesagt, er hat gleich abgewunken und wollte davon nix wissen...

LG

Beitrag von nala2307 11.12.09 - 12:17 Uhr

Er meinte, er müsse die Proben einschicken und bis das die zurück sind, hätte die Praxis Urlaub:-(

Mich macht es auch voll kirre; erst wird man ins kalte Wasser geschubst und dann noch knapp nen Monat drin gelassen#heul

LG#blume

Beitrag von klein-muck 11.12.09 - 12:22 Uhr

dann soll das labor dich anrufen wegen den ergebnissen!
das ja übel das die dich so lange warten lassen!!
oder dein arzt hat doch bestimmt ne urlaubsvertretung, dann sollen die die ergebnisse dahin schicken!!

Beitrag von nala2307 11.12.09 - 12:26 Uhr

#aha:-) ja das wäre doch mal ne Idee!!!

Hast recht, Danke!!

#klatsch Das ich da nicht früher drauf gekommen bin...

Rufe am Montag gleich nochmal bei dem an, heute hat er leider schon zu...

Danke, LG

Beitrag von binchen73 11.12.09 - 12:23 Uhr

Hallo,

also meine FÄ hat auch gesagt, daß man sich nach einem ZB schon gut richten kann! Auch wenn mal eine Abweichung von 0,1 Grad passieren kann oder so aber man sieht schon recht gut ob man einen ES hat!

Was meinst zu meinem
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=462918&user_id=733702

LG
Sabine

Beitrag von nala2307 11.12.09 - 12:33 Uhr

Wow!! Also ich zähl hier zwar nicht zu den ZB-Experten, aber wenn ich so eines hätte wie Du, dann würde ich mir gar keine Gedanken machen!! Sieht klasse aus;-)

Wann willste denn testen??

Drücke Dir auf jeden Fall ganz feste die #pro

GvlG#klee

Beitrag von binchen73 11.12.09 - 12:53 Uhr

Hallo,

werd wohl noch heut nachmittag testen wenn ich es mal schaffe länger als zwei Studen nicht aufs Klo zu rennen.... #augen

LG
Sabine

Beitrag von muttiator 11.12.09 - 13:27 Uhr

Erstmal, du hast da einen guten Arzt!! Er hat recht mit seinen Aussagen!

Wenn er von richtig geführten Kurven spricht dann meint er:
Eine Kurve zB von myNFP, gemessen mit einem Thermometer mit 2 Nachkommastellen, ordentliche ZV Beobachtung, evtl. eine Beratung bei einer NFP Beraterin oder zumind. das NFP Wissen durch Fachliteratur aneignen.

Die Urbia Zykluskurve ist (Ich wiederhole es nur all zu gerne!!) Mist! Hättest du deine Kurve bei myNFP eingetragen, würde es dir keinen ES anzeigen!

Dein Arzt wollte dir sagen das du dir keine Sorgen machen musst, das alles OK ist! So wie Ärzte es halt sagen.

" allerdings steigt meine Tempi auch seit meinem angeblichen ES nicht wirklich an... "

Schon mal gut das dir das komisch vorkommt. Deine Temp ist wieder runter, das bedeutet du hattest keinen ES.

Dein Körper braucht Zeit, gib ihm die auch. Zu deinem Arzt muss ich sagen #pro, du bist in guten Händen.