Haben Träume eine Bedeutung???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nine85 11.12.09 - 12:32 Uhr

Hallo liebe Kuglies.
Hatte heute Nacht einen schlimmen Traum von meinem baby, das ich es kurz vor der Geburt verloren habe.
Nun stell ich mir die Frage, ob was an solchen Träumen sein könnte. Nicht das ich den kleinen verliere, aber das vllt was anderes schlimmes passiert.
Ist meine 2 SS. Hatte aber in meiner 1 SS eine FG und habe nun Angst...


GLG

Beitrag von margarita73 11.12.09 - 12:34 Uhr

Ich habe auch schon schlimme Sachen geträumt. Ich denke, dass diese Träume einfach die unverarbeiteten Ängste zeigen, die man so mit sich rumträgt. Ein böses Omen sind sie wohl eher nicht. ;-)

Beitrag von binci1977 11.12.09 - 12:36 Uhr

Hi!

Ich denke, du verarbeitest eher die Ängste, die dich ja begleiten nach dem Erlebnis in deiner ersten SS.
Leg da nicht so viel Bedeutung hinein.


LG Bianca

Beitrag von kitty2809 11.12.09 - 12:42 Uhr

Also ich kann mir nicht vorstellen das deine Träume eine Bedeutung haben.
Ich träume auch immer ganz ganz wild, seitdem ich schwanger bin ist es noch schlimmer geworden.
Demnach würde mein Mann seit heute Nacht ein #hund sein, und wir hätten Ratten auf dem Boden.
Es sind Ängste oder Dinge die wir noch nicht verknusert haben , oder wovor wir Angst haben.
Auch wenn man nicht genau sagen kann warum man so manche Sachen träumt, aber Fakt ist, wir sind keine Hellseher, mach dir nicht so einen Kopf#gruebel.

Liebe Grüße

Beitrag von a.m.b.e.r 11.12.09 - 12:48 Uhr

Also ich hab gelesen, dass die schlimmen Träume in der Schwangerschaft ganz andere sind als wenn man nicht schwanger ist. Die entstehen vor allem, weil sich die Bauchbewohner nachts sehr viel in uns bewegen und unser Unterbewusstsein diesen Zustand als Bedrohung interpretiert.

Beitrag von samantha-g 11.12.09 - 12:51 Uhr

Also träume sollen wirklich eine bedeutung haben, aber immer anders als man sie versteht. es gibt bücher die darüber aufklären, welche deutung sie haben.
aber warscheinlich arbeiten die gedanken so in deinem kopf, dass du nur nicht abschalten kannst.

lg sam