Wer hat Erfahrungen mit Clomifen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von luckygal1985 11.12.09 - 12:58 Uhr

Hallöchen ihr Lieben,

sagt mal, wer von euch hat schon Erfahrungen mit Clomifen gemacht.

Waren die positiv, negativ?

Hattet ihr Nebenwirkungen?

Wäre super, von euch was zu lesen. ;-)

Das ist mein erster Zyklus mit Clomifen.

LG

Lucky

Beitrag von binchen73 11.12.09 - 13:01 Uhr

Hallo,

hatte vor meiner Tochter lt. FA keine ES! Er hat Chlomifen verschrieben! Im 6. ÜZ klappte es :-D

LG und viel #klee

Sabine

Beitrag von luckygal1985 11.12.09 - 13:04 Uhr

danke, das hört sich ja schon einmal gut an. ;-)

Beitrag von knutschibaer 11.12.09 - 13:08 Uhr

Hallo!
Ich bin auch im ersten clomi zyklus.
Gestern (zt 12) war ich zur Foli schau und auf jeder seite ist ein Ei von 14mm.
Muss am Montag nochmal hin.
Ich hatte bis jetzt keinen ES und hoffe dass das clomi hilft.
Nebenwirkungen hatte ich keine und spüre auch jetzt noch nichts, was die FA gewundert hat.
Wie weit bist du?
LG,tabea

Beitrag von luckygal1985 11.12.09 - 14:19 Uhr

Montag hab ich Ultraschall-Termin, bin dann bei ZT 11. Hoffe, dass es bei mir auch hilft. Zwei Eier wären natürlich klasse ;-)

Beitrag von knutschibaer 11.12.09 - 14:25 Uhr

Drück dir die Daumen #klee
Sag bescheid wies war!!!!

Beitrag von 111kerstin123 11.12.09 - 13:16 Uhr

bin im ersten clomi zyklus und nun nmt 3#zitter#zitter#zitter#zittertrau mich nicht zu testen

Beitrag von luckygal1985 11.12.09 - 14:21 Uhr

Dann warte doch noch ne Woche. Und geh dann zur fa, wenn die Pest bis dahin nicht kommt. Drück dir die Daumen.

Beitrag von ulrike748 11.12.09 - 13:25 Uhr

Hallo Lucky
Hatte letzten Zyklus mit Clomifen(1 mit Clomifen) keine Nebenwirkungen außer etwas mehr Beschwerden nach dem Eisprung und einen längeren Zyklus ,8 Tage länger#aerger
(habe ich sonst nie)
hat leider nicht geklappt#schmoll
lg ulrike748

Beitrag von luckygal1985 11.12.09 - 14:23 Uhr

Hmm, das ist ja doof. Ich dachte, dadurch regelt sich der Zyklus auch wieder. War letzten Monat schon bei 43 zt. Sonst immer nur 30. ;-)

Beitrag von nudelmaus27 11.12.09 - 13:27 Uhr

Hallo!

Habe mal einen Monat Clomifen genommen. Meine FÄ war der Meinung so meine GKS in den Griff zu bekommen.

Ich hatte auch ohne Clomi immer einen ES.

Zu Clomi:
Ich wurde depressiv und hatte massive Sehstörungen.

Grund genug um es einmal und nie wieder zu nehmen!

Gruß, Nudelmaus mit Minimaus (3) & #ei (14. SSW)