Mittagsschlaf??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von love100 11.12.09 - 13:00 Uhr

Sagt mal mein sohn 17Monate hat keine lust mehr auf ein Mittagsschläfen nachts schläft er aber auch nicht durch habt ihr auch solche erfahrungen?

Beitrag von elaleinchen 11.12.09 - 13:05 Uhr

Hi!

Die phase hatten wir auch!
das hat sich irgendwann gegen und nun macht er immer noch seinen schlaf mittags! ;-)

vlg

Beitrag von schnuffelschatzi 11.12.09 - 13:28 Uhr

Hi,

also Elias ist 26 Monate alt und amcht seit 3 Wochen nun auch kein Mittagsschlaf mehr#schmoll..dementsprechend ist er ab 15-16 uhr dann auch #schock und #augen

Bis dahin hatte er von abends 19-19.30-7-7.30 morgens geschlafen und dann noch mittags von 12-14.00
aber seit 3 Wochen nun gar nicht mehr..ich lege ihn jetzt zwar immer noch mittags so gegen 13-13.30 mal hin aber er macht alles andere im bett wie schlafen.. aber so ruht er wenigstens etwas.. meistens nehme ich ihn dann nach 1 Std wieder aus seinem Bett..
abends gehts dan 18.30-19.00 dann ins Bett mittlerweile,weil er sich dann kaum noch halten kann...aber er schläft dann ohne auf zu wachen dann bis morgen 8-8.30 uhr nun.. naja.. so verschiebt sich alles halt..mal schauen ,ob es nur eine "Phase" ist.. wie viele hier so schön schreiben #schwitz

gruss TINA+Elias, der immer noch im Bett zappelt ;-)

Beitrag von tweetys-mom 11.12.09 - 13:53 Uhr

Jep, hier! *Hand heb*

Ich kriege Jonah auch nicht mehr jeden Mittag hingelegt... mal klappt es, mal fängt er sofort an, zu protestieren. Das fing bei ihm auch so vor einem Monat an, also mit 17 Monaten.

Nachts schläft er super-wechselhaft... mal macht er von 1-3 Uhr Rabatz, wir kriegen ihn dann auch einfach nicht ruhig, egal was wir versuchen... mal wacht er schon um 5 Uhr auf und will dann Action haben und erzählen... und nach 1-2 solchen Tagen ist der dann wohl so durch dass er dann mal wieder eine Nacht durchschläft.

Geil ist das nicht aber es kommt und geht eben... mal sind auch ruhigere Phasen dazwischen... muss man durch.

Beitrag von love100 11.12.09 - 18:48 Uhr

danke für die ANtworten,Gott sei dank ist es ja dann doch nur eine Phase !