Schon wieder krank.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sessy 11.12.09 - 13:16 Uhr

....ich kann langsam nimmer,innerhalb von 1 Monat 3 mal Halsweh beim ersten mal gabs starkes antibiotikum und jetzt???War wohl zu früh da,es hat erst heute Nacht angefangen und die Ärztin konnte noch nix sehen sie gab mir Angin-Heel Homeopatisches zeug und wenns bis Montag net besser wird muss ich nochmal hin,mir gehts grad voll beschissen!!!Dazu kommt das mein Sohn auch krank ist!!

Ich muss morgen arbeiten und dannach haben wir Weihnachtsfeier,krankmeldung habe ich nicht bekommen :-(

sessy mit krankes Mäuschen 4 neben mir und Bubi (total fit 24 ssw im Bauchi

Beitrag von zwergzwei 11.12.09 - 13:38 Uhr

Arme Sessy,

erst einmal Gute Besserung! Das ist ja ein Mist. Wenn es Dir morgen nicht besser geht, würde ich zu einer Klinik fahren und mich krankschreiben lassen, geht ja so nicht.

Noch ein Hausmittel (schmeckt aber nicht jedem): eine kleine Knolle Ingwer und eine Zitrone auspressen, den Ingwer am besten mit einer Knoblauchpresse, und mit heissem Wasser übergiessen, 10 min warten, dann als Tee trinken. Das hilft super gegen Halsbeschwerden und baut Dein Immunsystem wieder auf.

Letzte Woche war mein Sohn (nächste Woche dann 4 Jahre alt) auch kranki, das ist immer doof, aber geht vorbei.

Ich wünsche Dir alles, alles Gute. Du kommst bald wieder auf die Beine und mach Dir keine Sorgen wegen der Antibiotika. Sei gedrückt und erhol Dich.

Alles erdenklich Liebe
zwergzwei

Beitrag von murmel2010 11.12.09 - 13:49 Uhr

Was ich dir empfehlen kann ist selbstgemachter Zwiebelsaft.

- 2 oder 3 große Zwiebeln in kleine Würfel schneiden
- Würfelchen in eine Schüssel oder große Tasse geben
- viel Zucker drüber streuen (ca. 5 gehäufte EL).
- 1 Tag stehen lassen (muss nicht in den Kühlschrank)
- am nächsten Tag merkst du dann, dass sich unter den
Zwiebeln etwas "Saft" gebildet hat durch den Zucker.
- den Saft dann schön löffeln#mampf

Ich fand die Vorstellung, das trinken zu müssen am Anfang schon gruselig#gruebel Aber du glaubst gar nicht, was das für ein Wundermittelchen ist.
Total genial, ich hab schon 1 Tag später kaum noch was von meinen Halsschmerzen gemerkt.

Und hier noch ein paar Tipps, die mir geholfen haben:

* Viel Kamillentee trinken, spült den Infekt aus
dem Körper, entzündungshemmend!

* Gurgeln mit Salbeitee (trinken würd ich den nicht).

* Salbeibonbons lutschen

* Inhalieren mit Kamillenblüten (Apotheke)

* Gurgeln mit EMSER SALZ (Apotheke)

* Heisse Milch mit Honig

* Statt Zucker besser Honig für den Tee#hicks

* Viiiieeeeeeel trinken : Tee, Wasser!!!

* Viel Ruhe

Ich hoffe, ich konnte dir mit den Tipps ein bisschen weiterhelfen.

Wünsche dir Gute Besserung und trotzdem ein schönes Wochenende#liebdrueck

Beitrag von sessy 11.12.09 - 13:55 Uhr

Vielen vielen Dank für eure Tipps,ich werde auf jeden fall etwas ausprobieren das es mir wieder besser geht!Bin ja froh das ichheute frei habe.........

danke danke danke