Wird mein Kind nicht mehr satt?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bethoisa 11.12.09 - 13:42 Uhr

Hallo.
Ich mach mir zur Zeit ei bißchen Gedanken über unseren jungen Mann. Er ist jetzt 10 Monate alt. Er bekommt von HUmana die SL Nahrung, da er eine mIlchunverträglichkeit hat. Morgens wird er so gegen 6 Uhr wach. Dann bekommt er ein Fläschcchen 250ml. Um 7:30 wird gefrühstückt. Da isst er untershciedlich - mal hat er Hunger auf eine Schale Brei, mal bekommt ein Brot mit Leberwurst. Um 9 Uhr macht er seinen "Morgenschlaf" - vor dem Schlafengehen trinkt er nochmal eine Flasche. Um 12 Uhr gibt es Mittag. Da ist er eine Schale Brei. Zwischen 14 und 15 Uhr legt er sich hin - auch hier gibt es ein Fläschchen. Um 18 Uhr gibt es Abendessen. Hier ist er eine Schale Brei oder Brot. Zwische 19 und 20 Uhr geht er ins Bett. Um 22 Uhr hat er wieder Hunger - Flasche; um 1 Uhr die nächste Flasche und um ca. 4 Uhr noch eine. Und dann ist er ab 6 komplett wach. Nimmt da auch manchmal noch eine.
So langsam macht mich das nachts ganz schön fertig. Ich hab einfach das Gefühl, dass er nicht richtig satt wird. Er futtert und futtert. Zwischendurch kaut er och auf Zwieback rum.
Hat jemand eine Idee, was ich nachts machen kann, damit die Schlafenszeit etwas angenehmer wird? ODer ist das normal??
Ich danke Euch vielmals

Beitrag von bethoisa 11.12.09 - 13:43 Uhr

Ach ja... Hab ich vergessen. Er trägt jetzt Größe 80 (wird langsam eng) und wiegt 10 Kg.