Hat er Depressionen

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von sisa75 11.12.09 - 14:15 Uhr

Hallo, ich weiß nicht mehr, was ich machen soll. Mein Mann und ich sind jetzt schon 9 Jahre verheiratet. Seit ca. 4 Jahren, versuchen wir ein Baby zu bekommen.
Mein Mann hat totale Stimmungsschwankungen.

Er war jetzt kurz arbeitslos und hat gleich eine neue Stelle bekommen auf Steuerklasse 5, weil ich das meisste verdiene. Ständig muss ich mich um alles kümmern. Wenn etwas schief geht, bekomme ich die Schuld. Langsam kann ich nicht mehr. Ich hatte dieses Jahr schon eine Gürtelrose und eine Synkobe.

Ich weiß halt nicht mehr weiter, dieser ganze psychische Druck. Wenn bei meinem Mann etwas nicht so läuft, wie er es geplant hat, dann bekomme ich die Schuld daran.

An guten Tagen tut es ihm immer total leid und er beteuert ständig das er mich liebt und ihm es nur gut geht, wenn es mir gut geht und dann kommt wieder so ein Bruch.
Er schlägt mich nicht, nur mit Worten, die dann ganz schön verletzen können.

Hat er etwa Depressionen und wie kann ich ihm helfen?

#gruebel

Beitrag von sniksnak 11.12.09 - 14:24 Uhr

Ich denke nicht, dass dir diese Frage hier beantwortet werden kann/sollte!

War er mal zum Arzt?