Besuch auf dem Weihnachtsmarkt - Kiepe oder Kinderwagen? Brauche Tipps

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von li123 11.12.09 - 14:25 Uhr

Hallo Ihr Lieben

wir fahren morgen nach Heidelberg, zu einer Freundin. Da sind wir dann auf dem Weihnachtsmarkt eingeladen.

Da es dort sicher super voll sein wird (Adventssamstag und Heidelberg #zitter), sind wir uns so unschlüssig, wie wirs machen.

Ist es besser, Ina (19 Monate) mit dem Buggy durchs Gedränge zu schieben oder sollten wir lieber die "Kiepe" nehmen (ein Tragerucksack von Deuter, den wir immer Kiepe nennen)?

Was meint Ihr? Was ist besser geeignet? ich stelle mir das mit dem Kinderwagen echt ätzend vor in den Menschenmengen. Vor allem natürlich für Ina, die dann nur Beine sieht. #klatsch
Danach sind wir noch im Restaurant. Da wäre der Buggy natürlich praktischer (falls sie schlafen will)...

#kratz

Lieben Dank für Eure Tipps!

Li mit Ina (19 Monate)

Beitrag von tweetys-mom 11.12.09 - 14:29 Uhr

Tjaha, die Logistik, sowas ist immer blöd.

Ich glaube, ich würde lieber den Tragegurt nehmen. Das Gedrängel... da wirst Du irre mit dem Buggy. Außerdem rennt Dir da ständig einer gegen. Für Dein Kind ist es auch nicht toll, wie Du schon schreibst.

Wenn jemand von Euch sie so lange tragen kann, würde ich in jedem Fall den Gurt nehmen. Später im Restaurant muss sie dann eben auf den Schoß.

Ist alles büschn blöd, aber alles geht eben nicht immer...

Ich sag nur aus meiner Erfahrung, ich habe mal echt geflucht mit Buggy in so einem Gedränge, das mache ich nicht noch einmal.

Beitrag von nisivogel2604 11.12.09 - 14:32 Uhr

Tragen statt schieben.

Viel spaß und LG

Beitrag von geli03062000 11.12.09 - 15:13 Uhr

Ich würde auch lieber tragen! Ich weiß noch letztes Jahr Weihnachten (Köln - auch der Horror) hatte ich den Buggy mit, ich glaub wir sind 5 Minuten gelaufen und dann haben wir kehrt gemacht. Einfach zu voll, zu viele Menschen die gegen den Buggy laufen.

Könntet ihr nicht den Buggy im Auto lassen und kurz vorm Restaurant Besuch tauschen?

Also für den Weihnachtsmarkt auf jeden Fall besser Eure "Kiepe" und den Buggy im Auto lassen oder evtl. sogar bereits vor dem Weihnachtsmarkt im Restaurant abstellen, wenn ihr schon wisst wo ihr essen gehen wollt....

LG aus Köln,

Angelika

Beitrag von vs26 11.12.09 - 15:26 Uhr

ich würde auf jeden fall die trage nehmen. die gründe wurden ja schon von den anderen genannt.

dein kind hat viel mehr davon, weil es nicht nur beine sieht und angerempelt wird, und ihr kommt ohne buggy auch viel besser durchs gedränge.

wegen dem restaurant: da finde ich die idee mit dem tauschen auch nicht schlecht. aber zur not findet sich doch immer ein hochstuhl (wenn das kind wach ist) oder eine ruhige ecke... deswegen würde ich mir auf keinen fall den weihnachtsmarkt mit buggy antun.

(ps: ich bin aber auch eine tragemama, die gaaaaanz selten mal den kiwa benutzt)

Beitrag von astroflocke 11.12.09 - 15:57 Uhr

Hallo


ich war letze woche mit meinem mann auf dem weihnachtsmarkt , wir waren mit dem buggy , mein sohn ist 14 monate alt,

Ich kann dir nur den tipp geben , TRAGEN !

Ich werde nicht mher mit dem buggy gehen , so ein gedrängel , mein kleiner sieht nur beine und bekommt angst, zudem kommt man fast an keinen stand ran !

Beitrag von lulu2003 11.12.09 - 17:17 Uhr

Hallo Li,

die gleiche Frage habe ich mir vorhin auch gestellt. Wir wollen morgen auch auf den Weihnachtsmarkt. Allerdings in Stuttgart.;-) Ich werde mir Luis (fast 16 Monate) ins Tragetuch packen. Den Stress den Buggy durch das Gewühl zu schieben, tu ich mir nicht an. Mal sehen. Vielleicht wollen wir noch Essen gehen. Dann deponieren wir den Buggy im Auto und holen ihn dann wenn wir ihn brauchen.

Liebe Grüße und viel Spaß morgen
Sandra

Beitrag von lisanne 11.12.09 - 20:02 Uhr

Auf jeden Fall die Kiepe.
Ein Buggy ist total unpraktisch auf einem überfüllten Weihnachtsmarkt. Es sei denn du stehst auf genervte Blicke. Außerdem wenn deine Kleine drinsitzt sieht sie nur Beine und Hinterteile, auch nicht doll oder?

LG Lisanne die letzten Samstag mit Kiepe und Julius (1J.) darin auf dem Weihnachtsmarkt war.