4 monate alte, komischer gang

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von nsxgirl 11.12.09 - 15:25 Uhr

hi,

ich habe mir vor einer woche eine kleine katze aus dem tierheim geholt. wo mir bereits ist etwas naja, merkwürdiger gang aufgefallen ist. ich beschreibe den gang mal einfach als schwankend (bzw. das hinterteil schwankt). die im tierheim meinten das sie das schon immer hatte.

die kleine maus ist so süß und verspielt, dachte mir naja nen gangfehler halt, son mäuschen hat auch ne chance verdient #verliebt...

nur ist das problem das wenn wir spielen oder toben, das hinterteil manchmal schneller ist als das vorderteil. und sie manchmal mit ihrem popo gegen die tür knallt oder sich anderweitig stößt.

hatte am montag auch mit dem tierheim deswegen telefoniert und mir wurde gesagt, dass ich kosten des tierheims zum vertagsarzt gehen kann, da sie das schon im tierheim hatte und sie eh noch ne impfe braucht.

gestern ist mir noch aufgefallen das wenn sie still sitzt auch schwanken tut.

können das neurologische erkrankungen sein?

LG nsxgirl

Beitrag von booo 11.12.09 - 16:34 Uhr

Ich meine das können folgen einer Katzenseuche sein, hab ich jedenfalls letztens irgendwo gelesen, finde den Link aber nicht mehr.#kratz

Beitrag von kimchayenne 11.12.09 - 18:34 Uhr

Hallo,
das war auch meine erste Vermutung.
LG Kimchayenne

Beitrag von nsxgirl 11.12.09 - 18:35 Uhr

katzenseuche??? oh schreck, na da bin ich froh das ich donnerstag nen termin beim tierarzt habe. sie soll mal nen pilz gehabt haben, dass weis ich wohl.