Was haltet ihr von den Namen..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von clarry2010 11.12.09 - 15:35 Uhr

Lynn Sophia ?!?!?

und

Finn Luca?!?!?!

LG

Beitrag von nachtelfe78 11.12.09 - 15:36 Uhr

:-) Ich finde sie hübsch.

Beitrag von stephaniew. 11.12.09 - 15:36 Uhr

find ich beide schön,wobei ich finn luca schon soooo oft gehört habe,daher wäre der nichts für mich,aber schön ist er aufjedenfall

Beitrag von live.free 11.12.09 - 15:37 Uhr

Uff, ich muss sagen, dass ich Finn Luca schon als schlechtes Beispiel für Namen nehme, die derzeit JEDER toll zu finden scheint! :-( Sorry, aber ist meine ehrlich Meinung. Den Namen hört man so schrecklich oft und dann sieht man den auch noch ständig als Auto-Aufkleber. #aerger

Lynn Sophia ist aber recht schön! #blume

Beitrag von astromania 11.12.09 - 15:45 Uhr

Ehrlich Frage, darauf eine ehrliche Antwort : Ich kann derzeit einfach keine Doppelnamen bei Kindern mehr hören.Das hat nichts mehr außergewöhnliches, oder besonderes, und die Namen selbst kommen in den verschiedenen Kombination ständig immer und immer wieder vor.

Derzeit finde ich es schon richtig klasse, wenn ein Kind mit einem einzigen nicht-exotischen oder modernen Namen getauft wird, und wirklich schön finde ich eigentlich alle Namen, die es schon seit hunderten von Jahren gibt, und bei denen man definitiv dann nicht weis, ob der Mensch 1 oder 90 Jahre alt ist.Zumal sollte der Name zum Nachnamen passen, und jeder süße Finn, Lynn,Mia,Luca,Nico wird auch mal erwachsen und ich denke auch da sollte der Name noch passend sein.

Das ist meine ganz persönliche Meinung.




Beitrag von clarry2010 11.12.09 - 15:39 Uhr

naja, kommt immer drauf an in welcher ortschaft man lebt, bei uns hier ist er (noch) nicht sehr verbreitet :-P

Beitrag von anyca 11.12.09 - 15:40 Uhr

Naja, Finn Luca ist ungefähr so originell wie vor 70 Jahren Hans-Peter oder Klaus-Dieter ...

Beitrag von sweetstarlet 11.12.09 - 15:40 Uhr

nich schon wieder fynn luca, das ist bald das neue kevin sry, aber so heißt mittlerweile jedes 2te kind.

lynn hat auch was kevinhaftes. weißt wie ich mein?

sophia ist schön :-)

Beitrag von 24hmama 11.12.09 - 15:41 Uhr

hübsch :-D

Beitrag von clarry2010 11.12.09 - 15:41 Uhr

Vorschläge für jungennamen werden gerne noch angenommen...

Beitrag von sweetstarlet 11.12.09 - 15:45 Uhr

mein sohn heißt noah :-)

wenn wir noch nen junge bekomm bleibt der wohl namenlos da uns nix mehr gefällt. bzw meinem mann nicht

Beitrag von clarry2010 11.12.09 - 15:47 Uhr

na, wir haben halt ne SEHR große verwandschaft und müssen schauen, dass unser kind nicht den gleichen namen trägt wir die Cousine oder der Cousin #schmoll

Sonst würden mir natürlich auch andere und vor allem reichlich namen einfallen und auch gefallen :-)

Beitrag von buebi19 11.12.09 - 15:48 Uhr

sophia ist schön, so heiß ich nämlich auch ;-)

ich bin kein fan von doppelnamen aber wenn du sie schön findest ist doch ok.

Beitrag von wetterleuchten 11.12.09 - 17:04 Uhr

Lynn finde ich ungewöhnlich, Sophia gibt es zwar zu oft, ist aber trotzdem schön. Finn Luca ist wahrscheinlich einer der häufigsten Doppelnamen überhaupt. Ich mag zwr auch gebräucliche Namen, aber wenn es Doppelname sein muss, dann vielleicht in einer eher seltenen Kombination. Wobei bei uns ist eh alles leicht: wir vergeben den Zweitnamen nicht einfach so nach Laune, sondern immer mit dem Sinn: als Erstname suchen wir einen Namen aus, der uns gefällt, als Zweitnamen nehmen wir immer einen der Verwandten, zu dessen Ehren wir das Kind taufen wollen. Also bei meinem ersten Sohn war das der Opa meines Mannes, bei meinem zweiten war das mein Opa und jetzt wird es meine Mutter sein.Es gibt auch Tradition, als Zweitnamen den Namen des Paten zu nehmen.

LG

Beitrag von rote-hexe 11.12.09 - 17:19 Uhr

Bei den Namenssuchern hier im Forum frag ich mich immer,warum man das macht...es gibt dazu so viele Meinungen,und letztendlich müsst ihr den Namen doch schön finden und er sollte zu eurem Nachnamen und Kind passen.Finn und Luca sind aktuell unter den Top 10 deutschlandweit,Sophie auch,Lynn finde ich daher besser.Doppelnamen werden später meist abgekürzt...
Gib mal bei google Kindernamen ein,da findest du unter den Top 500 der letzten Jahre bestimmt einen originellen Namen,den nicht jeder hat und trotzdem originell ist.Aber lasst euch nicht verunsichern:-)