Pap 3 D :-( Hilfe-darf ich ss werden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angie-olive 11.12.09 - 15:37 Uhr

Hallo,

habe gestern die Hiobsbotschaft von meinem Abstrich bekommen. Habe die Einstufung 3 D. JEtzt wollen sie einen HPV Test machen.

Der eine FA sagt ich kann und darf trotzdem ss werden. Der andere meint ich soll warten nicht ds man Gewebe entnehmen muss.

Was soll ich tun? Bin total fertig :-( :-(

Ich will doch demnächst ss werden..........

Die traurige Angie

Beitrag von sweetstarlet 11.12.09 - 15:39 Uhr

also ichbin damit ss geworden und bin jetzt wieder ss.

durch die ss, also vll dadurch hat sich mein wert auf 2 noarmalisiert :-)

am besten sofort ss werden, dann entnehmen die nix, sagte mir ein FA mal.

Beitrag von angie-olive 11.12.09 - 15:46 Uhr

genau das habe ich ja vor. Ich meine ich will 2 Kinder und notfalls bekomme ich die hinter einander und dann können sie die GB ja entnehmen. Meine Mama und Oma hatten Gebärmutterhalskrebs :-( Ich muss die nächsten Monate SS werden.....

Beitrag von sweetstarlet 11.12.09 - 15:48 Uhr

oh, aber unter dem druck wird man nich leicht ss, der wert kann sich auch allein bessern.

Beitrag von binci1977 11.12.09 - 15:40 Uhr

Hi!


#kratz#kratz#kratz kannst du das mal bitte genauer erklären, habe nämlich nicht die geringtse Ahnung, was das ist.


LG bianca

Beitrag von sally87 11.12.09 - 15:49 Uhr

Hallo,
rein theoretisch dürftest du schwanger werden.Ich persöhnlich würde aber lieber den Kontrollabstrich abwarten.Ich hatte auch immer erst einen Pap 3 D (das fing in der Schwangerschaft mit meinem Sohn an).Nach der Schwangerschaft hatte ich einen Pap4a.Es wurde sofort eine Konisation mit Ausschabung(am 02.09.09,kurz vor meinem 22 Geburtstag) gemacht.Der Befund vom Kegel ergab,dass es bei mir schon Gebärmutterhalskrebs im frühen Stadium (carcinoma in situ)war,wenn ich noch ein Kind möchte soll ich es möglichst schnell bekommen,da die Gefahr hoch ist das der Krebs wieder kommt. Ich würde wie gesagt lieber erst den Kontrollabstrich abwarten.
Ich drücke dir alle Daumen,dass es bei dir nicht soweit kommt.

Lg
sally87

Beitrag von sally87 11.12.09 - 15:51 Uhr

P.s Meine Oma ist sehr jung an Gebärmutterhalskrebs gestorben.Meine Tante hatte auch Gebärmutterhalskrebs und ist dem Tod nur knapp entkommen.

Beitrag von moisi25 11.12.09 - 15:53 Uhr

Ich hatte immer nen PAP2.... diese sind ja nur kontrollbedürftig.
In der SS war er dann 2 mal PAP3.

Wurde dann in die Dysplasiesprechstunde überwiesen. Dort wurde der HPV Test gemacht und der Doc meinte, wenn ich nciht SS wäre würde er das lasern.

Also kann ich Dir raten, lass das erst machen und werde dann beruhigt SS.
Es kann zwar so auch nix passieren und entarten wird das so schnell garantiert nicht, aber wenn man vorher die Möglichkeit hat es zu behandeln dann würde ich das tun.
In der SS werden die Befunde oftmals noch 1 Stufe schlimmer.

Das ist ja keine grosse Sache und man muss danach auch nicht lange mit dem SS werden warten.

GLG
Moisi 21.SSW

Beitrag von stern5555 11.12.09 - 15:57 Uhr

Hi,

ich würd mal sagen, was hattest denn sonst. ich hab eigentlich immer einen pap1, also nichts auffälliges. irgendwann hatte ich dann plötzlich pap3d, sollte nichts weiter machen. 3 monate später zur kontrolle, pap 1. fa hat gemeint das ein pap 3d bei 92% in den ersten paar monaten wieder verschwindet. wenns bleibt oder sich verschlechtert hätt ich zur konisation müssen. war ja aber nichts mehr und seit dem auch nie wieder auffällig gewesen.

also wenn dein FA sagt du kannst, dann ran an den mann.

lg
karo

Beitrag von caterina25 11.12.09 - 16:24 Uhr

Mach zu Deiner eigenen Sicherheit den Test. Ich hatte letztes Jahr auch so ein Ergebnis. PAP IV b. Es wurde eine Konsiation gemacht. Also ein kegelförmiges Stück vom Gebärmutterhals abgeschnitten. Diese OP ist dann auch gleichzeitig die Therapie. Ich sollte dann 1 Jahr warten mit einer Schwangerschaft und alle 3 Monate zum testen kommen.
Bei mir war der HPV Test negativ. Also die Krebsvorstufe kam nicht von diesem Virus.

Lass Dich also nicht verrückt machen! Teste es und beruhige Dich!

Alles Gute!

Beitrag von syhana 11.12.09 - 16:24 Uhr

Hallo :-)

Also wenn du jetzt nicht zwingend sofort schwanger werden möchtest... dann warte erst mal den befund des HPV Test ab.

Ich habe letztes jahr auch ein 3d befund und dann noch einen Positiven HPV Test gehabt.

Bin dann schwanger geworden und der befund hat sich auf 4a verschlechtert.

Vielleicht war es echt schicksal und einfach so besser das ich eine FG hatte.. da die gefahr groß war das man mich hätte operieren müssen in der Schwangerschaft und die gefahr dann groß gewessen wäre das Baby eben später zuverlieren.

Anfang des jahres hatte ich dann meine eine Koni und es konnte alles im guten entfernt werden. Und nun sind wir in der 34 woche und ich brauch mir keine sorgen mehr zumachen :-)

lg Syhana