Haben Kinder hellseherische Fähigkeiten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnatterinchen 11.12.09 - 15:45 Uhr

Hallo liebe Kugelbäuche!

Meine "Große" weiß eigentlich noch garnicht, dass sie (hoffentlich) im August große Schwester wird und da sagt die heute morgen zu mir: "Das Baby, das wir bald kriegen, soll Annabell heißen!" #kratz#schock#gruebel Wie kommt die darauf? Ich wollte ihr das erst erzählen, wenn der Bauch richtig groß ist. Für ne Dreijährige wird die Zeit ja doch ziemlich lang...

Liebe Grüße, schnatterinchen mit Johanna (*26.01.07) und #ei (7. SSW)

Beitrag von dragonmother 11.12.09 - 15:46 Uhr

Kinder sind sensiebel...sehr sogar. Leider verlieren wir diese Fähigkeit meist.

Lg

Beitrag von binci1977 11.12.09 - 15:47 Uhr

Hi!

Vielleicht ist das Thema im Ki Ga grad aktuell. Meine kamen deshalb daruf und fingen mit dem Thema SS an.



LG bianca

Beitrag von schmuschatzi 11.12.09 - 16:08 Uhr

#promein reden, genauso sehe ich das auch....

baby´s werden mit dieser fähigkeit geboren im kleinkindalter haben se diese noch ( siehe unsichtbarer freund ;-) ) und wenn se älter werden nimmt die fähigkeit ab und WARUM weil manche eltern die kleenen nicht fördern was das angeht :-(

so a´la " es gibt kein unsichtbaren freund, das bildest du dir ein!"

Gruß,

Sandra mit LittleSchnulli #ei ( 4.ssw) inside#schwitz

Beitrag von semra1977 11.12.09 - 15:46 Uhr

Das sind noch kleine Engelchen, die bekommen bestimmt ein paar gute Tipps vom lieben Gott ;-)

Beitrag von canadia.und.baby. 11.12.09 - 16:15 Uhr

#rofl

Beitrag von engel_in_zivil 11.12.09 - 15:47 Uhr

hat sie vielleicht mal gehört, wie ihr euch drüber unterhalten habt?

Beitrag von katrin.-s 11.12.09 - 15:49 Uhr

Vieelicht hat sie wirklich mal was gehört, wie Ihr Euch unterhaltet abt oder telefoniert habt, oder so. Aber ich denke Kinder sind wirklich sensibel und spühren vielleicht eher was wie Erwachsene.
LG Katrin

Beitrag von 24hmama 11.12.09 - 15:50 Uhr

hi

Hast du mal nebenbei mit deinem Mann darüber gesprochen?

Oder am Telefon?

Oft meint man die Kleinen spielen eh gerade oder hören nicht zu etc.

Daniel wusste es zwar von anfang an,
aber da wir den Namen bis zur Geburt geheim halten,
haben wir auch nur anfangs und selten vor ihm über den Namen geredet- (er ist ein echtes Plappermaul ;-) )

Und sonst reden wir vom "kleinen Bruder " oder "Baby".

Es ist Monate her dass wir den Namen vor ihm gesagt haben, da wir Angst hatten dass er ihn beim Geburtstag dann ausplappert wenn die Verwandten vom Baby reden;-)

Und als ob er das wüsste, hat er nichts gesagt,
bis vor ein paar Tagen als er sich zu meinem Bauch hinbeugte (wir waren alleine) und dann sagte "Baby Severin komm endlich raus"

#schock
ich war erstmal baff- das er sich das so gemerkt hat....

Vielleicht hat sie es mal wo aufgeschnappt?

lg kati mit daniel und bauchbewoner Severin Et-15

Beitrag von yozgat 11.12.09 - 15:52 Uhr

Meine Maus(3jahre alt) sagt auch "Mama im Bauch ist ein Baby und es ist ein Mädchen";-)
Meiner Maus habe ich aber schon erzählt,dass da ein Geschwisterchen kommt.Das Geschlecht hat sie sich aber selbst ausgesucht#schein

Gruss
Fatma#ei

Beitrag von schnatterinchen 11.12.09 - 15:59 Uhr

Danke für die vielen Antworten! Eigentlich haben wir darauf geachtet, dass wir es vor ihr nicht erwähnen. Ist ja noch so früh... Aber wer weiß, vielleicht waren wir doch mal nicht ganz so vorsichtig... Bin mal gespannt, wie sich das weiterentwickelt...

Liebe Grüße, schnatterinchen

Beitrag von jenny811 11.12.09 - 16:12 Uhr

hallo,

ich habe heut positiv getestet und müsste in der 6 ssw sein. meine tochter kam schon vor 2-3 wochen mit einem bild... und sagte das bist und mit dem baby im bauch...sie ist im oktober 4 geworden, wir haben nicht vor den kindern von dem kinderwunsch gesprochen, da er eigentlich ganz spontan war und wir dachten es klappt eh nicht gleich... meine schwiegermutter hat aber auch nen richer für sowas vor drei wochen sagte ich mir gehts nicht gut, das kommt bei mit oft vor, da fragte sie auch bist du etwa schwanger...? kann ja schlecht sagen vielleicht ;-)


LG Jenny

Beitrag von anyca 11.12.09 - 16:17 Uhr

Naja, als ich in der 5. Woche war (noch nicht mal beim Arzt gewesen, nur positiv getestet), da hat meine Große (damals etwas über 2 Jahre) beim Anblick der hochschwangeren Nachbarin auf einmal gefragt:

"Mama, hast Du auch ein Baby im Bauch?"

Beitrag von hei28 11.12.09 - 16:24 Uhr


mein Sohn sagte damals ich habe ein Baby im Bauch und ich wußte es selber noch nicht einmal. Ist schon merkwürdig manchmal.

Beitrag von cioccolato 11.12.09 - 17:39 Uhr

also als ich noch nicht wusste das ich schwanger bin (aber es gehofft habe da künstl. befruchtung) kam ein geistige behinidertes mädchen auf mich zu (in meiner arbeitesstelle) zeigte auf meinen bauch und rief ganz laut:"du bist schwanger, du hast ein baby im bauch" #schock

und sie hatte ja auch recht, fand das auch der hammer, und konnte nicht fassen woher sie das wusste, wo doch ich es nicht mal wusste.

lg ciocco 25.ssw#verliebt