myom

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von -frosch- 11.12.09 - 16:16 Uhr

hallo ihr!
ich war am dienstag bei meiner frauenärztin und bekam einen ultraschall gemacht - ich habe ein myom dass hinten am gebärmutterhals anklebt - und da ich doch schwanger werden möche, war das eine routineuntersuchung.
mein fa sagte, dass das myom an einer guten stelle liegt, und selbst bei einem evtl. kaiserschnitt keine probleme machen sollte.
Frage: hat jemand von euch auch ein myom?
bin über jede erfahrung dankbar!

Beitrag von vero89 11.12.09 - 16:20 Uhr

hallo,

kannst du mir vielleicht sagen was ein MYOM ist?!
wäre super nett ^^

Beitrag von -frosch- 11.12.09 - 16:46 Uhr

ich habe ein gutartiges geschwulst in der / oder besser gesagt außen an der gebärmutterwand aufliegen. man nennt dieses myom dann auch fibromyom.
diese tumore sind generell gar kein problem, wachsen aber unter oströgen. das heißt ein myom kann in der schwangerschaft wachsen und sollte deshalb kontrolliert werden. ich glaube das sowas zwar nicht gerade selten ist, aber ich kenne eben niemanden, der auch eines hat und deshalb habe ich mich mal ans forum gewandt.
also dann, ich hoffe ich konnte es dir gut erklären?
ganz liebe grüße

Beitrag von vero89 11.12.09 - 17:17 Uhr

danke für die erklärung....jetzt bin ich schlauer als vorher danke nochmal

Beitrag von bobri 11.12.09 - 16:42 Uhr

hi,
ich habe immer gelesen, wenn die Myom Außerhalb der Gebärmutter liegen machen gar keine Beschwerden und Stören nicht die Entwicklung der Schwangerschaft machmal gehen die sogar zurück währen SS, aber lass dich gut beraten von dein FA. Alles gute

http://www.myom-therapie.de/