Will mein Baby haben :( *schnüff*

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mudda 11.12.09 - 16:18 Uhr

Hallo

muss mich mal ausheulen.
Unsere Große ist seit heute krank. Fieber, Übelkeit, einmal erbrochen, bisschen Husten. Kurzum : eine Grippe, welche weiß ich nicht, hat der Doc auch nichts gesagt. Wir behandeln mit Nurofen und den Husten mit Zwiebelsaft und gegen die Übelkeit bekommt sie Vomax A Supp.

Nur ist sie nun ansteckend und da sie wollte das ich bei ihr bleibe hat mein Mann die Kleine übernommen.

Nun ist er mit ihr im Quarantäne-Zimmer und sie schreit und weint (müde) kommt aber nicht zur Ruhe. Ich will so gern hin und sie trösten aber hab so eine Angst das ich sie als "Wirt für die Bakterien meiner Großen" anstecke das ich es nicht mache. #heul

Es zerreisst mir fast das Herz sie weinen zu hören und nicht hinzukönnen. Die Große hab ich soweit im Griff, Fieber ist gesunken, ab und an ist ihr übel und sie ist halt "krank" (wehleidig, jammert usw..kann ich voll nachempfinden.
Jetzt schläft sich die Große erstmal gesund.

Aber mir fehlt mein Baby so #heul :-( #schmoll

Bescheuert ich weiß, aber sie ist doch erst 8 Wochen alt. *schnüff*

Sooo, ich geh jetzt Tee für die Große kochen falls sie wieder aufwacht.

VG

mudda
(nicht falsch verstehen, ich liebe beide Kids gleichermaßen.... )

Beitrag von littleblackangel 11.12.09 - 16:22 Uhr

Hallo!

Erstmal gute Besserung!

Aber...geh bitte zu deinem Baby, es hat doch noch Nestschutz und steckt sich nicht so schnell an!

Lieben Gruß,
Angel mit Lukas *21.06.08 (der auch kränkelt) und Anastasia *01.08.09

Beitrag von mudda 11.12.09 - 16:24 Uhr

Hallo,

danke für den Genesungswunsch :-)

Hat sie den Nestschutz auch wenn es nicht gestillt wird (hat von Anfang an Flasche bekommen?)

VG

mudda

Beitrag von redenmitniveau 11.12.09 - 16:26 Uhr

ja!

ich stille auch nicht, wir waren alle krank nur die kleine nicht.,.,.

Beitrag von taurusbluec 11.12.09 - 22:35 Uhr

dem kann ich auch nur zustimmen!

wir waren, seitdem unsere tochter auf der welt ist, alle schon dreimal krank, nur die kleine nicht!

lg

Beitrag von jenx 12.12.09 - 11:49 Uhr

Ist ja schön ;-), mein Sohn war krank, meine Tochter drei Wochen alt, vorher kerngesund, voll gestillt und hat sich trotzdem angesteckt. Nestschutz ist kein Wundermittel, der alle Krankheiten abblockt...leider ;-)

Sprich mit deinem Arzt darüber, wasch dir die Hände vernünftig, steck deiner kleinen Maus nicht unbedingt die Finger in den Mund oder ähnliches und geh sie trösten. Anstecken kann sie sich auch, wenn du den Papa berührst und er dann sie...minimier halt das Risiko...deine Große ist ja nicht totkrank, sondern hat eben einen grippalen Infekt.

LG
Jenny

Beitrag von redenmitniveau 11.12.09 - 16:24 Uhr

mach dir keine sorgen!!! kleine babys haben von geburt an erstmal eine grundimmunisierung die erst allmählich verschwindet...

wir waren seit der geburt meiner tochter am 10.september schon mehrmals krank, aber meine kleine hat nie etwas abbekommen!!!

was ist wenn ihr alle krank seit??? dann kannst du die kleine ja nicht alleine liegen lassen!

nimm dein baby in den arm und hab es einfach lieb.... und mach dir nicht so viele gedanken!

wenn du sicher gehen willst ruf den kinderarzt an und frag ihn nach dem immunsystem deines babys.

lg

andrea

Beitrag von mudda 11.12.09 - 16:27 Uhr

Hallo,

Danke für die Antwort.

Bei meinem Kinderarzt (und anscheinend allen Ärzten hier) ist keiner mehr da...12 Uhr Schicht im Schacht hier :-( )

Du machst mir Hoffnung, würd da so gern rüber...... auch schon um meinen Mann zu entlasten, der ist völlig fertig.

VG

mudda

Beitrag von redenmitniveau 11.12.09 - 16:31 Uhr

ruf doch einfach in der kinderabteilung des krankenhauses an und frag da nach!
und dann geh dein baby in die arme nehmen ;-)

Beitrag von d4rk_elf 11.12.09 - 16:27 Uhr

Hi,

ich würde auch zu meinem Baby gehen. Die ganz kleinen geniessen wirklich noch nen bisschen Nestschutz.

Ich kümmere mich trotzdem um meine Kleine wenn meine Jungs krank sind. Oder wenn ich selber krank bin, meistens hat man ja auch keine andere Wahl.
Musst die kleine ja nicht die ganze Zeit abknutschen. ;0)

LG
d4rk_elf

Beitrag von mudda 11.12.09 - 16:30 Uhr

Hallo,

Danke für die Antwort.

Nicht abknutschen wird schwer, sie ist doch sooooo süüüß :-)

Aber ihr macht mir alle Hoffnung :-)

Ichglaub ich trau mich mal, wird eben nicht geknutscht... (knutsch ich eben als Ersatz mein Kopfkissen ;-) )

VG

mudda

Beitrag von deenchen 11.12.09 - 17:39 Uhr

Wie wäre es denn mit einem Mundschutz? Zum Nestschutz müsste das doch dann ziemlich sicher sein.
Ich hätte es jedenfalls so gemacht damals.

Beitrag von mum21 11.12.09 - 18:22 Uhr

Geh zu deinem Baby!

Bei Sophie war ich kurz vor der Geburt krank geworden! (ich weiß die beste Zeit ausgesucht)

Also war ich nach der Geburt auch noch krank und das gute 2-3 Wochen lang mit husten, schnupfen und bisschen Heiserkeit!

Nur knutsch sie nicht so ab!


LG

Beitrag von teufelinchen72 11.12.09 - 18:23 Uhr

Ich würde sterben und finde das schon übertrieben, was ihr da veranstaltet.
Nichts und niemand könnte mich von meinem Baby fernhalten!#kratz

Beitrag von jeanie25 11.12.09 - 18:44 Uhr

Hey...

Erstmal gute besserung für deine große!
Und zur kleinen, also ich kann von mir aus sagen die kleinen scheinen wirklich diesen Nestschutz zu haben. Alle in unsere Familie hatten die Grippe (meine Neffen ganz schlimm) und ich hab mich natürlich angesteckt. Ich hatte aber niemanden wo ich meine Kleine (jetzt 13 Wochen) hingeben konnte, also mussten wir da irgendwie durch. Hab ständig angst gehabt das es sie auch erwischt, aber nix, die Kleine war immer Top fit. Haben jetzt alle die Grippe überstanden und Lilly hat null abbekommen, konnte sogar geimpft werden, KiA hat sie extra gründlich untersucht!

Also ich würd an deiner Stelle trotzdem zum Baby gehen, halt mal nicht abknutschen u.s.w. Sie/Er ? ist 8 Wochen alt und vermisst dich bestimmt genauso sehr wie du!!

Alles Gute!

Beitrag von gioia0107 11.12.09 - 18:48 Uhr

Hi!

Hände ordentlich waschen....evtl. Desinfektion und auf zum Baby! Was machst Du denn wenn Deine Grosse am Montag immernoch krank ist und Dein Mann wieder zur Arbeit geht?

Wenn die Grosse jetzt schläft, dann kümmer Dich bitte um Dein baby! Das tut mir je im Herzen weh, wenn ich das nur lese!

LG Verena mit Lukas 3 und Lucy 17 Wochen

Beitrag von mudda 11.12.09 - 21:07 Uhr

hallo

bin jetzt bei meiner kleinen. sie schläft und ich bin glücklich. der großen gehts auch besser, hat sogar schon wieder ihren papa reingelegt :-)

vielen dank :-)

vg

mudda

Beitrag von mama-lena 11.12.09 - 21:05 Uhr

oooch geh doch hin...... dein armes baby:-(

auch du leidest doch darunter

Beitrag von mudda 11.12.09 - 21:09 Uhr

bin jetzt seit 18 uhr 30 bei ihr. sie schläft, der großen gehts besser und ich bin glücklich :-)

vg

mudda

Beitrag von keks9 11.12.09 - 21:59 Uhr

wollt gerade auch schreiben geh hin zu deinem Baby..... abe bist ja schon.....siehst-fühlt sich doch besser an oder ???

Beitrag von mudda 11.12.09 - 22:20 Uhr

jaaaaaaaaa das tut es *breitgrins*

wollte sie halt nicht anstecken ........ aber da bin ich wohl zu übervorsichtig...... #hicks

vg

mudda