Ärger, Ärger und nichts als Ärger..(TFK)

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von totoloto 11.12.09 - 16:26 Uhr

Hallilo, könnt ihr euch vorstellen, wie man sich freut, wenn man endlich eine Lösung für einen zu engen Kinderwagen gefunden hat ?

Ja, TFK Joggster X TWISTER. Ein sehr breiter Kiwa. Dann kauft man noch alles Markenfußsack und Markenregenschutz und dann ist man glücklich, dass das Kind so gut sitzt.

und dann dauert es 8 Tage und das Ding geht nach und nach kaputt. Am Anfang legt man etwas in den korb rein und da das Vorderad so nah am Korb ist, reibt es reibt es.

Dann will man das Kind hinlegen, öffnet man den Reißverschluß und was passiert, der geht auch kaputt.

Dann will man die Höhe einstellen (auch eine tolle Sache) und das Ding will nicht reinrastern und rutscht immer wieder in die Ausagngsposition.

Dann geht man zum Verkäufer, der sagt:hier was ordentliches kauptt gegangen. ich kenne es sonst von TFK nicht.

Und dann wartet man.........wartet....

und dann kommt nach 3 Wochen ein Anruf:
Wissen sie, FRau X, ich habe grade mit dem Hersteller gesprochen und der Vertreter kommt nächste Woche zu mir. Da scheint ein Serienfehler bei dem Korb zu sein. Sie kriegen alles ausgetauscht ABER bei dem Rad. Da braucht der HErsteller 8 Wochen dafür..

schluck, schluck, scluck...und so hatte ich mein kiwa etwa 1 Woche funktionierend und jetzt darf ich 3 Monate warten..

vielen Dank an TFK, Toto :-(

Beitrag von mutti2007 11.12.09 - 17:23 Uhr

hi,

ich hatte auch schon Probleme mit TFK.
Ich hatte den Buggster und der ist mir während der Fahrt alleine zusammen geklappt :-(

danach haben wir den Buggster S gekauft und bei dem ist uns nach 1 Woche ein rad abgefallen und die Bremse war defekt. Das hat man uns aber sofort im geschäft umgetauscht.

Deine Sache ist aber wirklich sehr ärgerlich. 3 Monate ohne KIWA :-O

lg kati

Beitrag von italyelfchen 11.12.09 - 18:06 Uhr

Huhu,

oh, das wundert mich aber sehr!
Wir haben seit Sophias Geburt den TFK-Joggster Twist und im Gegensatz zu vielen Bekannten mit anderen Kinderwägen noch nie das kleinste Problem gehabt!

Wünsch Dir viel Geduld und Kraft!

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von totoloto 11.12.09 - 18:21 Uhr

Ja, danke dir. Es scheint aber ein Unterschied zwischen Twist und X Twist zu sein..

X scheint auf dem Markt nicht lange zu sein und aus dem Grund wahrscheinlich nicht ausgereift.

Danke nochmals, Toto

Beitrag von lieserl 11.12.09 - 18:20 Uhr

Hallo!

Die TFK sind als Sportwagen echt super. Wir haben den Joggster3 mit dem doppelten Schwenkrad vorne. Da schleift nix. Vielleicht eine Option für euch?

Grüße
Lieserl

Beitrag von totoloto 11.12.09 - 19:13 Uhr

jaaa, das ist auch bei X twist die city Variante...die ist an sich echt toll...da ist der abstand auch groß ABER..ich benötige das Ding, um damit im Wald und auf den Wiesen zu fahren...

Aussage Verkäufer:
Das können Sie mit den city-Rädern nicht. Leider.

Beitrag von lieserl 12.12.09 - 10:56 Uhr

Wie das bei dem neuen ist weis ich nicht. Bei unserem Joggster kann man vorne das doppelschwenkrad feststellen - damit kommt man überall durch (ich muss auch öfter quer beet und das mit nem 15kg fast dreijährigen) ausserdem kann man bei unserm auch einfach das einzelne feste Rad dran machen.
Ich finde eher den Twist schlecht, das mit dem einzelnen Rad ist mir viel zu kippelig.

Grüße
Lieserl

Beitrag von nadined 11.12.09 - 20:09 Uhr

Hallo !

Ich habe den Joggster Twist und hatte bis heute keine Probleme damit#schein

Es gibt überall "Montags"Geräte. Das hatte ich bei Peg Perego:-[ hatte 2 Modelle und bei beiden sind nach kurzer Zeit die Hinterräder kaputt gegangen.

lg Nadine