Beschäftigt sich auf einmal fast den ganzen Tag allein...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von rynn3009 11.12.09 - 17:06 Uhr

Hallo ihr Lieben,
vielleicht habe ich ein Luxusproblem ;-)

Mein Tochter war eine Klette sondergleichen, sie wurde getragen, wird noch gestillt und schläft im FB.
Keinen Schritt hab ich allein gemacht, sie war immer dabei.

Kurz vor ihrem 2. Geburtstag fing es so langsam an, dass sie schonmal ein Hörspiel allein in ihrem Zimmer gehört hat. Danach kam sie wieder zu mir.
Mittlerweile ( sie ist jetzt 25 Monate) kann sie das stundenlang. Manchmal bekomm ich sie den ganzen Vormittag kaum zu Gesicht.

Ich will mich nicht beschweren, finde es aber trotzdem irgendwie... komisch...ungewohnt.

Kennt ihr das auch?
Wie wars bei euch?

Steffi
+ Hörspielfan Sina 25 Monate

Beitrag von lili1978 11.12.09 - 17:45 Uhr

Ist doch schoen, meiner klebt immer an uns oder zumindest muss jemand im Raum sein, wenn er spielt...

Mich wuerde es aber interessieren, was ist das eigentlich fuer ein Hoerspiel?

Beitrag von rynn3009 11.12.09 - 17:56 Uhr

Biene Maja und Heidi :-)