Zweifel

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von monilein24 11.12.09 - 17:16 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt in der 7. Woche schwanger und es war geplant. Es hat gleich nach absetzen der Pille im 1 ÜZ geklappt. Doch seid dem ich es sicher weiß kommen immer mehr Zweifel. Ich freu mich auf die Zeit, wenn es da ist. Aber die reaktion meines Umfeldes ist nicht so doll gewesen. Ach ja ich bin 24 Jahre und mein Freund ist 30. Ich bin die 1te in unserer Familie die ein Kind bekommt.

Es ist gerade alles so unwirklich. Außerdem bin ich gerade in der Arbeit freigestellt da ich in Kiga arbeit und meine Immunität geklärt werden muss. Und diese Unwissenheit wie es jetzt die nächsten 9 Monate weiter geht bessert meinen Zustand nicht.

Es ist gerade alles so viel. Und ich fühle mich so allein.

Wie ging es euch so am Anfang eurer SS und legt sich das wieder?

Lg Moni

Beitrag von binci1977 11.12.09 - 17:23 Uhr

Hallo!

Mir ging es genauso. Wunschkind und es wollte erst gar keine Freude aufkommen.

Seit ich dann aber die ersten zarten Stubser von innen gemerkt habe, freu ich mich auch drau.

Diese Zweifel zu Beginn einer ss sind aber total normal und haben auch ein bisserl mit den Hormonen zu tun.

Geht vorbei.


LG Bianca 19.SSW

Beitrag von yourdarkdesire 11.12.09 - 17:28 Uhr

hallo moni.
diese zweifel kenne ich auch.
hatte ich auch, aber weil ich nicht wusste wie meine umwelt drauf reagiert. zwischen mir und meinem partner sind es ein paar jahre mehr als bei euch mit dem altersunterschied, aber ich muss sagen, es haben sich alle ausnahmslos gefreut von unseren familien und die aus dem freundeskreis, die nicht wirklich ein gutes haar an uns lassen konnten sind es nicht wert drüber nach zu denken.

ich denke diese zweifel sind vollkommen normal. ich mach mir auch meine gedanken ob ich das mit kind alles so schaffe. aber mit meiner tatkräftigen unterstützung bekomm ich das schon hin!

Ich wünsch dir alles gute und du wirst dich sicher auch bald auf deinen kleinen Untermieter freuen!!!

Lg

Beitrag von hoffnung2010 11.12.09 - 18:22 Uhr

hi moni,
das sind unter anderem auch die hormone :-)

schließlich mußte ja auch erstmal richtig begreifen, was da gerade abgeht grins.... die family beruhigt sich auch wieder - und sooooo megajung biste ja nun auch nich mehr, ich meine mit 18 schwanger oder eher wäre ja ganz was anderes ;-) und selbst da wärste alt genug selbst zu entscheiden! Und du hast deinen freund, also stehst ja nun auch nich alleine da...

also lass es erstmal bissl sacken mit der ss, gleich im 1. zyklus nach pille ging ja nun auch fix...

ich wünsch dir alles gute und in paar tagen/wochen siehst du das schon wieder ganz anders! #liebdrueck schließlich freuste dich ja auch auf dein baby!!!

lg